Völlig von der Rolle: Stars, die zu Filmen gezwungen wurden

Moviejones | 11.01.2020

Hier dreht sich alles um die News Völlig von der Rolle: Stars, die zu Filmen gezwungen wurden. Tausch dich mit anderen Filmfans aus.

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
5 Kommentare
Avatar
MisfitsFilms : : Poppy
11.01.2020 09:28 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 2.938 | Reviews: 0 | Hüte: 89

Mir fällt noch Ice Cube ein, den Produzent Neal Morritz gern los geworden wäre, aber dann mit ihm noch u.a. HART AM LIMIT drehen musste

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
11.01.2020 11:08 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.333 | Reviews: 12 | Hüte: 75

Ich erinnere mich noch an den unglaublich trashigen "T-Rex" Film mit Whoopie Goldberg. Auch sie wurde vertraglich gezwungen in diesem Schund mitzuspielen obwohl sie sich mit Händen und Füssen gewehrt haben soll. Ich glaube die meisten Zeit des Films hatte sie auch die entsprechende Miene aufgesetzt als wollte sie überall sein, nur nicht am Set.

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
11.01.2020 18:47 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 13.237 | Reviews: 148 | Hüte: 470

Liebe für "Movie 43", zumindest die meisten der Episoden fand ich zum Brüllen komisch. Und die Episode mit Hugh Jackman und Kate Winslet ist beste Loriot-artige Comedy.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Mindsplitting : : Moviejones-Fan
12.01.2020 02:06 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Posts: 830 | Reviews: 0 | Hüte: 43

Tja, wer unterschreibt der muss auch liefern. Mitleid habe ich mit keinem der Darsteller, dürften die meisten doch einen fetten batzen Kohle dafür kassiert haben.

Schön finde ich es, wenn die Darsteller trotzdem eine gute performance abliefern und ihren Job gut machen.

Avatar
Majestix83 : : Moviejones-Fan
14.01.2020 13:36 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.16 | Posts: 159 | Reviews: 0 | Hüte: 18

Was Movie 43 angeht, wenn ich mich recht entsinne, war der einzige Schauspieler in dem Film, bei dem man wirklich ansehen konnte das er keinen Bock darauf hatte, Richard Gere.

Alle anderen, scheinen zumindest Spass an dem Quatsch gehabt zu haben, besonders Kate Winslet, Hugh Jackman und Halle Berry scheinen, laut meiner Erinnerung, bei ihren sketchen wohl nicht mehr aus dem lachen gekommen zu sein.

Zumal man sich mal die Regie-Liste anschauen sollte, darunter sind neben Peter Farrelly u.a. noch Bob Odenkirk, Elizabeth Banks (bei ihrem eigenen Sketch), James Gunn und Brett Ratner.

Ich glaube, die Kritik aus der Stuttgarter Zeitung ist da am nächsten dran an der Realität, was Movie 43 angeht:

"(...)Wahrscheinlich ist dies nur das Ergebnis eines feuchtfröhlichen Betriebsausflugs, bei dem die Beteiligten so richtig die Sau rauslassen durften und dabei sicher mehr Spaß hatten als die, die nun vor der Leinwand sitzen und zuschauen." .

Ansonsten, bei The Watcher hat man es Keanu Reeves ebenfalls richtig angesehen, das er keine Lust auf die Rollte hatte.

Neues Thema