Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Avatar
MisfitsFilms - Marki Mork
Leben und Leben lassen
 
67
Jahrgang: 1980
Anmeldung: 09.07.2013Marki Mork
Login: 09.12.2019
Punkte: 6.252
Kommentare: 2031
Kritiken: 0

- Lifetime Junkie

- Kleister für die Verlorenen

- Ex-Zeitreisender

- Netzwerk Erfüller

- Erfinder des Fish Dish

- Secret Agent Man


Erfolge von MisfitsFilms
DatumTitelBeschreibung
16.11.2019 Santa BOT-Sieger: "Last Christmas" Box Office Tippspiel
27.12.2018 Poppy BOT-Sieger: "Mary Poppins’ Rückkehr" Box Office Tippspiel
15.01.2018 Dämon BOT-Sieger: "Insidious - The Last Key" Box Office Tippspiel
27.07.2017 Marki Mork Titelwunsch
Aktuelle Titelträger
Tagebuch von MisfitsFilms
2019
Dez
08
The Tall Man - Angst hat viele Gesichter
08.12.2019
The Tall Man - Angst hat viele Gesichter
Leider zu unrecht gefloppter und von allen Seiten zerrissenes Werk. Zwar arbeitet der Film bewusst auf bekannten Ebenen, aber das macht ihn auch 80 Prozent der Laufzeit zu einem 08/15 Mystery-Thriller. Erst das doch tatsächlich mal unerwartete Ende offenbart ein vollkommen anderen Film. Man hätte, der guten Idee am Schluß, dieser aber auch einen über den durchschnitt liegendes Drehbuch anfertigen können
Wer hat´s gesehen? Bewertung
ReWatch
Leider zu unrecht gefloppter und von allen Seiten zerrissenes Werk. Zwar arbeitet der Film bewusst auf bekannten Ebenen, aber das macht ihn auch 80 Prozent der Laufzeit zu einem 08/15 Mystery-Thriller. Erst das doch tatsächlich mal unerwartete Ende offenbart ein vollkommen anderen Film. Man hätte, der guten Idee am Schluß, dieser aber auch einen über den durchschnitt liegendes Drehbuch anfertigen können
05
Final Destination 5
05.12.2019
Final Destination 5
Guter Abschluss der Serie
Wer hat´s gesehen? Bewertung
ReWatch
Guter Abschluss der Serie
04
Gangster Squad
04.12.2019
Gangster Squad
Wer hat´s gesehen? Bewertung
ReWatch
04
Ausnahmezustand
04.12.2019
Ausnahmezustand
Wer hat´s gesehen? Bewertung
ReWatch
02
The Irishman
02.12.2019
The Irishman
Sorry Martin, aber ich kann deinen Film nur in Etappen anschauen, ich bin kein Hollywood Star der mal 4 Std einfach so Zeit hat ^^ Darum bezieht sich meine jetzige Bewertung auch nur auf die ersten 70 Minuten. Der Film ist wie erwartet zäh, die Technik beeindruckend. Jedoch merkt man aufgrund vieler altersbedingter Gegebenheiten der Stars, wie Bewegungen, dass sich eben nicht alles digital entfernen oder verändern lässt, wodurch sofort auffällt, dass hier getrickst wurde. Daraus resultiert eine der Schwachstellen bisher. Wer alle Stars schon in Filmen gesehen hat, weiß, wie ein Pacino läuft. Der weiß, dass auch ein DeNiro sein Arm nicht halb stützen muss bei einer Szene in der er jemanden tritt, um nicht zu fallen. Der Aufstieg hätte locker etwas verkürzt werden können. Bis jetzt schwant mir eher, dass Scorsese hier zu viel gewollt hat, und ein imposantes, starkes Werk abzuliefern. Dennoch bisher immer noch besser als tausend andere Filme dieser Art und definitiv sehenswert! Freu mich auf den Rest des Films
Wer hat´s gesehen? Bewertung
Sorry Martin, aber ich kann deinen Film nur in Etappen anschauen, ich bin kein Hollywood Star der mal 4 Std einfach so Zeit hat ^^ Darum bezieht sich meine jetzige Bewertung auch nur auf die ersten 70 Minuten. Der Film ist wie erwartet zäh, die Technik beeindruckend. Jedoch merkt man aufgrund vieler altersbedingter Gegebenheiten der Stars, wie Bewegungen, dass sich eben nicht alles digital entfernen oder verändern lässt, wodurch sofort auffällt, dass hier getrickst wurde. Daraus resultiert eine der Schwachstellen bisher. Wer alle Stars schon in Filmen gesehen hat, weiß, wie ein Pacino läuft. Der weiß, dass auch ein DeNiro sein Arm nicht halb stützen muss bei einer Szene in der er jemanden tritt, um nicht zu fallen. Der Aufstieg hätte locker etwas verkürzt werden können. Bis jetzt schwant mir eher, dass Scorsese hier zu viel gewollt hat, und ein imposantes, starkes Werk abzuliefern. Dennoch bisher immer noch besser als tausend andere Filme dieser Art und definitiv sehenswert! Freu mich auf den Rest des Films
Zum Tagebuch
Die letzten Kommentare von MisfitsFilms
MisfitsFilms Kommentar von MisfitsFilms am 09.12.2019
MisfitsFilms Kommentar von MisfitsFilms am 09.12.2019
MisfitsFilms Kommentar von MisfitsFilms am 08.12.2019
MisfitsFilms Kommentar von MisfitsFilms am 08.12.2019
MisfitsFilms Kommentar von MisfitsFilms am 08.12.2019
Alle Kommentare von MisfitsFilms