Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Zuletzt gesehen?

Primeval | 08.01.2012
Welchen Film habt Ihr zuletzt gesehen?

Dabei ist es egal, ob ihr im Kino wart, oder euch einen DVD/Blu-Ray Abend gemacht habt.
Ihr könnt auch einen kurzen Review dazu schreiben.
Was denkst du?
6829 Kommentare
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
22.10.2018 12:21 Uhr | Editiert am 22.10.2018 - 12:22 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.307 | Reviews: 138 | Hüte: 330

@sittingbull
"Ich kann aber nicht garantieren, dass ich schnell vorankomme"

Das erwarte ich auch nicht.
Ich selbst habe damals für alle 24 Filme insgesamt ca. ein Jahr gebraucht laughing

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
22.10.2018 13:01 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 3.075 | Reviews: 27 | Hüte: 174

sittingbull:

Hut für dein Anliegen wink

Film selbst finde ich einen der besten der Reihe

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
sittingbull : : Häuptling
22.10.2018 15:27 Uhr
0
Dabei seit: 22.06.13 | Posts: 2.295 | Reviews: 6 | Hüte: 40

@luhp92

Hahaha alles klar. Dann habe ich ja keinen Druck tongue-out

@MobyDick

Vielen Dank dir! Freut mich, dass mein Anliegen hier interessierte Leser findet.

Ich halte euch auf jeden Fall hier auf dem Laufenden.

Kanalratte schmeckt vielleicht wie Kürbiskuchen, aber ich werds nie erfahren, denn ich fress die Viecher nicht
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
23.10.2018 01:14 Uhr | Editiert am 23.10.2018 - 01:15 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.307 | Reviews: 138 | Hüte: 330

It Follows

"It Follows" ist ein Horrorfilm, der für mich mehr von seiner Prämisse und seinen Teenie-Schauspielern lebt, als dass er wirklich Horroratmosphäre erzeugt. Dennoch kann man den Film gar nicht genug dafür loben, dass er sich mehr an klassischem Horror wie z.B. Carpenter orientiert (fantastischer Soundtrack!) und dankenswerterweise auf heutzutage beliebtes Gepolter und Jump Scares verzichtet.

Zur Prämisse:
Während Sex in vielen Horrorfilmen ein simples und unanfechtbares Todesurteil über die betreffenden Personen verhängt, fungiert die böse Entität in "It Follows" als Parabel auf die jugendlich(-weibliche) Scham und Angst vor Promiskuität ("Sex mit mehreren Männern? Schlampe!") sowie vor Geschlechtkrankheiten. Ein langsames, siechendes, unaufhaltsam voranschreitenes und tödliches Übel - in diesem Zusammenhang entpuppt sich der Film dann doch als furchterrengend.
Zwar stimmt es, dass die Teenager hier das Böse wie in üblichen Horrorfilmen durch Sex auf sich laden, doch wenn sie erstmal ihre oben beschriebene Scham und Ängste überwunden haben, entpuppt sich der Sex als lebensbejahendes und Sünden abstreifendes Heilmittel. Den endgültigen Tod kann der Sex natürlich nicht aufhalten, aber er kann das Leben verschönern und eventuell etwas verlängern.

6-6,5/10 Punkten

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Neues Thema