Anzeige
Anzeige
Anzeige

Zuletzt gesehen?

Primeval | 08.01.2012
Welchen Film habt Ihr zuletzt gesehen?

Dabei ist es egal, ob ihr im Kino wart, oder euch einen DVD/Blu-Ray Abend gemacht habt.
Ihr könnt auch einen kurzen Review dazu schreiben.
Was denkst du?
Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
7490 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
16.03.2024 21:09 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 17.548 | Reviews: 180 | Hüte: 639

Sandra-Hüller-Festspiele in der Arte-Mediathek:
https://www.arte.tv/de/videos/RC-025027/sandra-hueller/

Requiem
Amour Fou
Toni Erdmann
In den Gängen

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
MB80 : : Black Lodge Su
03.04.2024 17:44 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 2.934 | Reviews: 44 | Hüte: 262

The Settlers (Los Colonos), ein Mubi Release.

Definitive Empfehlung, auch wenn er nach etwa 2/3 durch einen Taktwechsel an Fahrt verliert. Dann wiederum, der echte Horror ist ja bekanntlich der, den man nicht sieht. Und so verliert sich der Völkermord auch in den Legenden und Mythen, wie und was genau passiert ist, ist nicht rekonstruierbar. Nur dass es passiert ist, und ein paar Namen, bleiben.

Geschickt fehlleitend schön gefilmter anti-Western, der sich einem vergessenen Kapitel in der Geschichte Chiles widmet.

"Fanatical legions worshipping at the shrine of my father’s skull."

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
03.04.2024 18:49 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 17.548 | Reviews: 180 | Hüte: 639

@MB80

Oha, nach dem Trailer direkt vorgemerkt. Läuft Ende Mai sogar bei mir auf dem Land im Kino.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
MB80 : : Black Lodge Su
03.04.2024 19:05 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 2.934 | Reviews: 44 | Hüte: 262

Luhp92

Kino wäre eine gute Wahl, der Sound ist auch schön verstörend. Für einen ersten Film vom Regisseur echt beeindruckend.

"Fanatical legions worshipping at the shrine of my father’s skull."

Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
13.06.2024 21:35 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 2.430 | Reviews: 54 | Hüte: 290

Dank YouTube: Whistle and Ill come to you (1968)

Die erste Verfilmung der M. R. James-Kurzgeschichte über einen etwas verschrobenen Professor, der eine alte Knochenflöte findet, natürlich reinpustet und damit ein nicht näher definiertes Böses beschwört. Obwohl James ja vor allem im britischen Raum einen recht hohen Stand hat (und seine Geschichten Public Domain sind...), ist er doch recht selten verfilmt worden. Umso schöner, dass sich dieser für den BBC produzierte Beitrag ordentlich sehen lassen kann - und das im wahrsten Sinne des Wortes, denn Autor-Regisseur Jonathan Miller und Kameramann Dick Bush (kicher...) haben ein Auge für eindringliche Kompositionen. Häufig wird der von Charaktermime Michael Hordern dargestellte Professor von den weiten Landschaften förmlich erdrückt. Horderns Leistung wechselt zwischen leicht komisch bis abstoßend (wer wie ich keine Essensgeräusche hören kann, sollte vielleicht nicht einschalten) zu mitleiderregend, gerade das Ende, als sein Verstand vollends schwindet, hallt nach. Mit der Darstellung steht und fällt der Kurzfilm auch, da Miller den Fokus klar auf den geistigen Verfall seines Protagonisten legt, der wiederum ohne Horderns spleenige Charakterzeichnung nicht funktionieren würde. Angenehm surreal wird es dann, wenn dem Professor das angerufene Wesen erscheint: offenkundig nur aus Draht und Stoff, aber mit solch abgehackt-ungelenken Bewegungen, dass man den simplen Effekt einfach abnehmen muss. Freunde des gediegenen Grusels, die sich auch gerne mal mit etwas mehr Atmosphäre als Action zufriedengeben, dürften sich hier aufgehoben fühlen. Der Erfolg dieses Filmchens veranlasste die BBC, eine ganze Reihe mit M. R. James-Verfilmungen in Auftrag zu geben, die stilecht zu Weihnachten rausgekommen sind und von denen es einige auch auf YouTube zu sehen gibt - für die leg ich meine Hand aber nicht ins Feuer, die muss ich nämlich noch gucken...

"I am not fucking around here, I believe a well-rounded film lover oughta have something to say about Jean-Luc Godard and Jean-Claude Van Damme."

-Vern

Neues Thema
AnzeigeR