Nicht alle Tränen sind von Übel

Guten Rutsch an euch alle: Wir bedanken uns & wie geht es weiter? (Update)

Guten Rutsch an euch alle: Wir bedanken uns & wie geht es weiter? (Update)
186 Kommentare - Mi, 03.01.2024 von Moviejones
Silvester, wieder ein Jahr hinter uns, wieder 12 Monate vor uns allen. Zu einem Jahreswechsel gehören Böller und ein großer Knall. Und in unserem Fall noch ein besonders großer.
Guten Rutsch an euch alle: Wir bedanken uns & wie geht es weiter?

Update vom 03.01.2023: Nachdem der Jahreswechsel geschafft und die Katze aus dem Sack ist, möchten wir uns auch noch einmal zum Thema äußern.

Auf jeden Fall müssen wir euch sagen, dass uns eure Nachrichten sehr berührt haben. Ihr, die Community, und unser MJ-Kernteam waren der Grund, warum wir so lange durchhalten konnten. Auch uns bricht es das Herz, es so enden zu lassen und das alte MJ zu Grabe zu tragen. Alles drehte sich ganze 17 Jahre darum, und wir haben auch viele Opfer dafür gebracht.

Wir möchten betonen, dass wir nicht vorhaben, die Seite alsbald vom Netz zu nehmen. Zu viele Erinnerungen hängen daran, sodass ein nicht geringer Teil des Contents weiter online sein wird, auch könnt ihr euch weiter austauschen, d.h. Kommentare und Userkritiken sind weiter möglich.

Damit können wir nicht zuletzt den vielen stummen Lesern unter euch noch eine Weile das Gefühl von „Aktualität“ bieten. Wir entschlacken die Seite hin zu einer Art „Retrojones“ (die erste Version ging heute probeweise live), wobei der beinahe unmöglich zu zählende Content von uns (und euch) aus früheren Tagen präsentiert werden soll. Diese Umstellung läuft und wird in den kommenden Wochen fortgeführt.

Nur, ohne steten neuen Content verschwindet ein Portal nach und nach. MJ ohne aktuelle News, Kritiken und aktualisierte Filmdatenbank hat nur eine begrenzte Lebenserwartung. Das ist uns bewusst, und so gerne wir auch in Zukunft weitermachen würden, haben wir nicht mehr die Energie, dies zu steuern.

Würden sich - ganz hypothetisch - unter euch ein paar langjährige User finden, die der Meinung sind, ich kümmere mich um die Charts (FlyingKerbecs ist meist schneller als wir), ich mich um das Box Office Tippspiel, ich lege immer mal einen Film oder eine Kritik etc. an, vielleicht poste ich auch ab und zu etwas zu neuen Trailern/Filmen/Serien, dann hätte MJ durchaus noch ein wenig zu bieten und könnte bestehen!

Viele Hände können hier mit kleinen Taten viel bewirken. Nur, so eine Truppe müsste sich finden, wobei wir als Unterstützer auch nicht aus der Welt sind. Vor allem die Stimmung im Kernteam wollen wir hier noch einmal abholen.

Wir stellen diese Idee mal so in den Raum – und über den Discord-Server denken wir mal nach, einen MJ-Channel gibt es dort nämlich schon seit Jahren. Das alte MJ mag gestorben sein, aber daraus kann mit eurer Hilfe durchaus etwas Neues erwachsen.

###

Wir hoffen, dass ihr noch mal viel Spaß mit dem diesjährigen Weihnachtsgewinnspiel hattet. Uns hat es viel Freude gemacht, euch ein paar richtig fiese Fragen zu stellen. Aber, wie bereits angedeutet, war es das letzte Weihnachtsgewinnspiel seiner Art.

Ihr möchtet sicher wissen, warum - und hier ist die Antwort: Moviejones wird in seiner bisherigen Form eingestellt.

Diese Nachricht mag überraschend kommen, doch wir haben lange über die Entscheidung nachgedacht, ob wir weitermachen sollen oder nicht. Nun ist es an der Zeit, loszulassen.

Ab dem 1. Januar 2024 wird sich auf MJ vieles verändern. Wir haben es geschafft, 17 Jahre lang zu bestehen, aber unser Baby wird nicht mehr erwachsen.

Welche Auswirkungen hat das ab sofort für uns und für euch?

  • Es gibt keine täglichen News, Kritiken oder Updates mehr.
  • Verschiedene Rubriken auf der Seite werden nach und nach entfernt.
  • Patreon wird mit sofortiger Wirkung eingestellt, MJ-Pats behalten vorerst die Vorteile.
  • Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich, nur bereits registrierte User können weiter kommentieren.
  • Es wird keine Box Office Tippspiele mehr geben, das Finale gestaltete "Aquaman - Lost Kingdom".
  • Es folgen keine Auswertungen der US-Charts mehr am Sonntag.

Wie geht es mit Moviejones weiter?

Zunächst wird die Seite nicht offline genommen; sie bleibt für eine Weile aktiv. Statt eines ständig aktualisierten Ortes wird MJ zu einem Ort des Austauschs und der Erinnerung - eine Art "Retrojones". Wie dies genau aussehen wird und was danach kommt, bleibt abzuwarten.

Glaubt uns, die Entscheidung, unser Lebenswerk einzustellen, fiel uns nicht leicht. Es gab viele Gespräche mit dem gesamten Team, da wir nach Lösungen suchten. Schlussendlich mussten wir, Claudia und Torsten, die Gründer von MJ, diese Entscheidung dann treffen.

Als wir die Seite 2007 gründeten, war es eine ganz simple Idee: eine Filmseite über unsere Lieblingsfilme. Mit den Jahren wuchs sie, wurde größer, und unseren reichweiten- und umsatzstärksten Punkt hatten wir 2013 erreicht. Was dann folgte, waren zehn Jahre Kampf, für mehr Sichtbarkeit, gegen sinkende Einnahmen und für Neuerungen in der sich immer schneller ändernden Medienlandschaft. Als kleines Portal zu bestehen, ist eine Herkulesaufgabe, und wir verneinen nicht, in den Jahren auch Fehler gemacht zu haben, aus denen wir lernen mussten.

Hinzu kam, dass sich mit der Zeit unsere Interessen änderten und eine gewisse Ermüdung einsetzte. Alles schon mal dagewesen, alles schon mal gesehen. Der Moment, wo moderne Filme nicht mehr das boten, was wir an älteren Filmen schätzten. Es gab zu viele Anwälte, die große Geschütze auffuhren, zu viele leere Versprechen, dementsprechend enttäuschte Hoffnungen und zu viele negative Erfahrungen. Zu viele Vorwürfe, ob wir nun von Disney oder Warner bezahlt werden, und zu viele eklige Kommentare, speziell in den sozialen Medien.

Das kann man aushalten, wenn der finanzielle Rahmen stimmt. Doch ohne übermäßiges Social-Media-Engagement auf allen gerade populären Kanälen, Effekthascherei und aggressives Clickbaiting ist es unmöglich, gegen die Platzhirsche zu bestehen und wir waren nicht bereit, alle Entwicklungen mitzutragen. Content is king? F*ck you, Google.

Trotz allem blicken wir mit Dankbarkeit auf die vergangenen 17 Jahre zurück. Wir hatten die Möglichkeit, aus einem Hobby etwas Größeres zu machen. Wir haben Hollywood-Stars getroffen, Freundschaften geschlossen und das Leben vieler Leser beeinflusst. Es fanden sich Liebespaare, Gewinner in unseren Gewinnspielen und Fans konnten "ihre" Stars kennenlernen.

Genau aus diesem Grund fällt es natürlich schwer, loszulassen. Irgendwann kam für uns aber der Punkt, wo wir einsehen mussten, dass wir ausgelaugt sind, es Zeit wird. Dass wir alles getan haben, was in unserer Macht stand. Diese Erkenntnis kam nicht von heute auf morgen, sondern zog sich über viele, viele Jahre hin. Aufmerksame Leser unter euch erinnern sich an unsere Aufrufe, um unsere Redaktion zu vergrößern und Bitten um Unterstützung während der schlimmsten Pandemiephase. Doch all das - und noch viel mehr, was hinter den Kulissen immer und immer wieder versucht wurde - fruchtete nicht wie erhofft, und für uns war klar, der Moment ist nun endgültig gekommen.

Viele von euch sind über die Jahre hinweg unseren Aufrufen gefolgt und haben sich als Redakteure versucht. All jenen möchten wir danken. Unser besonderer Dank gilt dabei den folgenden Personen, die über die Jahre tatkräftig mitgeholfen haben:

Da ist Robin zu nennen, der unermüdlich und mit Wortwitz jahrelang Artikel schrieb, unsere Säule im trubeligen Tagesgeschäft, immer aufmerksam, Ideen bringend. Steffi, die Serienqueen, die zwar oft den Kopf in den Wolken hatte, aber das Herz am rechten Fleck. Frank, der stets mit Ideen und besonders viel Leidenschaft dabei war. Nicole, die uns über viele Jahre redaktionell unterstützte, aber auch André und Jonathan, die zuletzt das Team bereicherten. Auch sie haben alle MJ mitgeformt und zu dem gemacht, was es ist.

Daneben möchten wir so vielen von euch Danke sagen, die unermüdlich kommentiert und Kritiken geschrieben haben. Wir haben die Fantreffen geschätzt, und es würde ausarten, würden wir all jene User, die uns so lange die Treue gehalten haben, einzeln nennen. Aber wir sind uns sicher, dass ihr wisst, wer gemeint ist.

Moviejones in Zahlen

  • Gegründet am 1. April 2007
  • Mehr als 50.000 News und Specials
  • ~ 1.200 MJ-Kritiken & Reviews
  • ~ 800 Box Office Tippspiele
  • ~ 850 US-Chartanalysen am Sonntag
  • ~ 51.000 Einträge in der Film- & ~3.700 Einträge in der Seriendatenbank
  • Über 500 Umfragen
  • Über 900 Gewinnspiele
  • Mehr als 15.000 Programmierstunden
  • Über 100.000 Arbeitsstunden für Artikel, Datenbank und Seitenpflege
  • Über 6.000 Stunden für Pressetermine
  • Über 3.000 Stunden für Gewinnspiele
  • ... das alles teilweise neben Vollzeitjobs
  • ... und sechs von 17 Jahren nur zu zweit.

Der Joker sagte einst: "Wenn du schon gehst, dann geh mit einem Lächeln." Das versuchen wir.

Vielen Dank für fast 18 Jahre Treue!

MJ, du warst unser Leben.

Claudia und Torsten, die die letzten Worte Ripley überlassen:

Mehr zum Thema
Horizont erweitern
Was denkst du?
Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
186 Kommentare
1 2 3 4 5 6 7
...
13
Avatar
MrNoname : : BOT Gott
08.01.2024 18:06 Uhr | Editiert am 08.01.2024 - 18:07 Uhr
2
Dabei seit: 16.06.10 | Posts: 1.682 | Reviews: 18 | Hüte: 25

2010 wurde mir eure Seite von einem Freund empfohlen und ab der Registrierung habe ich fleißig mitkommentiert/diskutiert, die eine oder andere Kritik geschrieben und mich an euren Filmempfehlungen orientiert (denn ihr ward die einzigen, an deren Bewertung ich mich orientieren konnte und bei einer 3/5 wusste ich, was mich im Kino erwartet). In Erinnerung sind mir vor allem die Diskussionen mit ZZSnake und Sully geblieben.

Dann kam leider eine Zeit mit neuen Usern und der Umgangston wurde rauer. Mit kindischen Allgemeinaussagen und Diskussionen, die weit am Thema vorbei liefen, konnte ich einfach nichts anfangen. Auch der schnelle Vorwurf, man wäre ein Fanboy, ging mir dann ziemlich schnell auf den Geist. Mir das vorzuwerfen war ja auch iwie lächerlich, schaue ich zB SW genauso gerne wir ST, schaue MCU ebenso wie DC, und bewerte einen Film nicht nach dem Studio.

Nachdem ich für diese Kindereien einfach weder Zeit noch Nerven hatte, ging meine aktive Zeit auf MJ gegen Null. Auf FB verfolgte ich weiterhin eure Beiträge, doch dann hat bei mir ein generelles Umdenken stattgefunden, was Vorabinformationen zu Filmen betraf. Ausschlaggebend war der Trailer zu „SW 7: Das Erwachen der Macht“: Wie konnte man so einen epischen Auftritt einer Person im Film so dermaßen spoilern? Was wäre das für ein Augenblick im Kino gewesen, wenn man diesen Auftritt DA zum ersten Mal gesehen hätte? Seit damals habe ich mir jedenfalls keinen Trailer eines Filmes mehr angesehen, von dem ich wusste: Den schaue ich mir auf alle Fälle im Kino an.

Leider hat aber auch MJ dann immer wieder kleinere Dinge in den Headlines gespoilert. Habe ich das dann dementsprechend kommentiert, wurde ich gleich von einigen filetiert, geteert und gefedert. „Wieso würde ich denn auch einer Filmseite folgen?“ Ich habe gerne sachlich über Filme diskutiert. Das ist, so sehe ich das, mittlerweile kaum mehr möglich. Persönlich beleidigt zu werden, nur weil ich Dinge eben anders sehe, nein danke. Das war dann auch für mich ein Grund, euch zu entfolgen. Andere Anbieter waren für mich nie ein Thema und mittlerweile versuche ich so wenig wie möglich über kommende, für mich interessante Filme, zu lesen. Ich lasse mich im Kinosessel lieber überraschen.

„Glaubt uns, die Entscheidung, unser Lebenswerk einzustellen, fiel uns nicht leicht. Es gab viele Gespräche mit dem gesamten Team, da wir nach Lösungen suchten. Schlussendlich mussten wir, Claudia und Torsten, die Gründer von MJ, diese Entscheidung dann treffen. …Hinzu kam, dass sich mit der Zeit unsere Interessen änderten und eine gewisse Ermüdung einsetzte. Alles schon mal dagewesen, alles schon mal gesehen. Der Moment, wo moderne Filme nicht mehr das boten, was wir an älteren Filmen schätzten. Es gab zu viele Anwälte, die große Geschütze auffuhren, zu viele leere Versprechen, dementsprechend enttäuschte Hoffnungen und zu viele negative Erfahrungen. Zu viele Vorwürfe, ob wir nun von Disney oder Warner bezahlt werden, und zu viele eklige Kommentare, speziell in den sozialen Medien.“

Ich kann Eure Entscheidung so gut nachvollziehen. Vor allem die ganzen fiesen Kommentare auf den A-Sozialen Netzwerken – mir tun alle jene leid, die sich solche Kommentare zu Herzen nehmen, daran zerbrechen oder, wenn man noch ein Stück weiter geht, sogar, wie in einigen Fällen bekannt, mit der Schauspielerei deswegen aufhören.

„Trotz allem blicken wir mit Dankbarkeit auf die vergangenen 17 Jahre zurück. Wir hatten die Möglichkeit, aus einem Hobby etwas Größeres zu machen. Wir haben Hollywood-Stars getroffen, Freundschaften geschlossen und das Leben vieler Leser beeinflusst. Es fanden sich Liebespaare, Gewinner in unseren Gewinnspielen und Fans konnten "ihre" Stars kennenlernen.“

Leider hatte ich es damals nie zu einem der offiziellen Treffen geschafft (lag wohl auch an der Entfernung), habe aber immer mit Begeisterung die dazugehörigen Beiträge gelesen. Vor allem die Berichte von Sully von seinen Ausflügen zu diversen Conventions habe ich verschlungen. Sully (aka Ric) war dann auch der Einzige, mit dem ich über FB in Kontakt geblieben bin und ich habe mich wahnsinnig gefreut, ihn und seine Familie voriges Jahr dann endlich auch in natura kennenlernen zu dürfen.

Euch wünsche ich alles Gute für die Zukunft. Danke für Euren Enthusiamus, diese Seite so lange am Leben zu halten und möget Ihr dem Film gewogen bleiben.

Euer BOT-Gott :p MrNoname

Btw: Mein Terminator-Gif habe ich damals extra für diese Seite gemacht laughing

Avatar
Moviejones : : Das Original
06.01.2024 14:38 Uhr
1
Dabei seit: 15.10.08 | Posts: 2.358 | Reviews: 1.219 | Hüte: 181

Vielen vielen Dank noch mal für eure Kommentare!

Wer Lust hat, aktiv dabei zu sein und sich mit den Hardcore-Fans auszutauschen, den/die laden wir auf unseren Discord-Server ein:

https://discord.gg/geAFZyRw

Weitere Infos zum aktuellen Stand findet ihr auch in dieser News:

https://www.moviejones.de/news/news-moviejones-fuer-fans-unser-angebot-an-euch-alle_47800.html

Viele Grüße und ein schönes Wochenende!

Avatar
Wild : : Runner
06.01.2024 14:20 Uhr
0
Dabei seit: 17.06.15 | Posts: 36 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Hallo liebes MJ-Team!

Endlich konnte ich mich nach eurer Mitteilung von Silvester aus meiner Schockstarre befreien und möchte mich auch ganz herzlich über euer riesiges Engagement, mich ständig mit News zu meinem Hobby zu füttern, bedanken. Ich kann mich noch gut an meine Anfangszeit hier erinnern. Im Sommer 2014 (ich war noch nicht registrierter User) habe ich mit großem Interesse eure 6-wöchige USA-Reise verfolgt und oft darüber geschmunzelt, an welchen Orten Jonesi aufgetaucht ist. Da war ich voll dabei, sodass ich mich 2015 hier registriert und dann selbst meine erste USA-Reise (San Francisco, Los Angeles, Las Vegas) unternommen habe. Wobei es nicht bei dieser einen blieb!

Ich hoffe sehr, es geht hier auf irgendeine Weise weiter, denn ich würde euch und die News, Tippspiele, Adventsrätsel, Kritiken etc. sehr vermissen. Vielleicht kann das Kind "MJ" doch noch erwachsen werden!! Torsten und Claudia haben uns doch gezeigt, wie es geht.

Das Nachdenken über eine Fusion mit einer anderen Filmseite halte ich momentan für unnötig und würden die ganzen Bemühungen von Torsten und Claudia in den letzten Jahren zunichte machen. Das haben sie nicht verdient.

MJ-Pat
Avatar
zodiwil : : Moviejones-Fan
06.01.2024 09:43 Uhr
0
Dabei seit: 11.12.10 | Posts: 190 | Reviews: 0 | Hüte: 14

@TiiN @Duck-Anch-Amun

Ich denke, dass haben manche einfach in den falschen Hals bekommen. Ich habe von "verschmelzen" und "Synergien nutzen" geschrieben, also relativ klar von einer Kooperation und ggf mittelfristigem zusammenwachsen, nicht von Abwandern. Auf deren Seite hab ich mich selbst erst nach der Abkündigung von Moviejones registriert, und technisch ist die Seite sicher nicht ausgereift. Die Idee kam halt auf, als dort im Chat erzählt wurde, dass sie selbst aus den Überresten von zwei anderen ehemaligen Filmseiten zusammengewachsen sind. Es war einfach nur ein Diskussionsvorschlag, der in dieser emotional aufgeladenen Situation wohl von manchen als Angriff empfunden wurde.

MJ-Pat
Avatar
CINEAST : : ReReleaser
06.01.2024 08:26 Uhr
1
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 2.098 | Reviews: 7 | Hüte: 121

Falls manche sich nur auf diesen Thread hier konzentrieren, das Update ist raus:

---> MJ-UPDATE!

- CINEAST -

Avatar
ferdyf : : Alienator
06.01.2024 06:53 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 2.669 | Reviews: 7 | Hüte: 93

@duck

Bin voll deiner Meinung. Ich habe dieses Verhalten genauso kritisiert wie du, aber man muss aus einer Ameise auch keinen Elefanten machen...

Dieses ständige Einbringen dieser Option, wo der Großteil aber erstmal abwarten möchte was passiert, wirkt dann leider doch mittlerweile wie Werbung - und als würden gewisse User auf der anderen Seite mehr als "normale User" sein und hier die Chance sehen die eigene Website zu pushen.

MJ-Pat
Avatar
sid : : Fischschubser
06.01.2024 00:52 Uhr | Editiert am 06.01.2024 - 01:26 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 2.115 | Reviews: 17 | Hüte: 59

@MJTeam

Da seht ihr mal, was für eine tolle Seite ihr geschaffen habt wink (nie funktionieren diese ansonsten netten Smileys). Sonst heißt es: Traurig, aber kann man nichts machen. Hier kämpfen die Mitglieder ernsthaft darum, die von ihnen so geschätzte Seite irgendwie durchzubringen. Hab ich sonst nie erlebt.

Ich fände die Zusammenarbeit mit einer anderen Filmseite wie moviebreak gar nicht so verkehrt. Wir haben viele Fachleute und ein, wie man sieht, engagiertes Forum, und die haben die aktuellen News. Damit meine ich allerdings tatsächlich, dass der Ruhm (^^) und der Name von MJ erhalten bleiben sollte (gemeint im Netz-Namen) und kein "einfach die Filmseite wechseln". Natürlich sollten wir moviebreak oder wen auch immer auch mal fragen, was sie davon halten wink. Mir gefällt moviebreak ganz gut, aber es ist halt fremd. Der Moviejones-Rahmen wäre mir lieber, soweit möglich. Wir müssen eben Engagement zeigen, so oder so, aber bei soviel Wissen, das sich hier über die Jahre versammelt hat, sollte das klappen.

Wir können vieles selbst machen wie Sonntags-Charts, Tippspiele hoffentlich (mein Angebot steht) und bei Kritiken zu neuen Filmen sehe ich auch keine großen Probleme (würd ich auch mal machen & warum soll man nicht eine begeisterte Kritik zum Lieblingsgenre schreiben oder eine neutrale zu irgendeinem Film?).

Sehr gute Retro- und Streaming-Kritiken von Mitgliedern gibt es hier ebenfalls (sehr weit über Netz-Niveau, zum Beispiel von @ProfessorX) und solange das alles regelmäßig geschieht, sehe ich keine Probleme. Aber es müsste wirklich regelmäßig sein, aber dafür sind wir ja schließlich Film-Nerds.

Das größte Problem sind mMn die aktuellen, täglichen Aufreger. Man könnte natürlich diverse US-Portale fragen, ob man sie nennen darf. Aber wir bräuchten dann auch News-Beauftragte, falls es zu keiner Kooperation kommt.

Ansonsten sehe ich keine Probleme. Ich mein, überlegt mal, wieviel Zeit ihr normalenweise hier verbracht habt...und es war sehr hochwertig...dann kann man es auch professioneller machen finde ich.

PS: Ihr vom Moviejones-Team habt wahrscheinlich gar nicht damit gerechnet, dass wir gar so engagiert sind? ^^. Und wir sollten auch die tollen Angebote von echten Technik-Experten, die hier geschrieben haben, berücksichtigen!

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
06.01.2024 00:13 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 7.688 | Reviews: 254 | Hüte: 620

Ich denke nicht, dass persönliche Beleidigungen in irgendeiner Art irgendwem gerade helfen, außer zu Demonstrationszwecken der eigenen sprachlichen Unzulänglichkeit undecided

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
TheUnivitedGast : : Moviejones-Fan
05.01.2024 22:42 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 992 | Reviews: 0 | Hüte: 17

Also ich kann mir das hier weiter gut vorstellen wenn die Leute wie bisher weiter posten. Bin nicht immer jedermanns Meinung aber bis auf ein paar Ausnahmen war das trotzdem immer ok. Ich habs nicht so mit User Namen aber einige haben hier wirklich tollen input gegeben. Wenn das irgendwie überlebt wäre das eine gute Sache.

Achja, die andere Seite gefällt mir null.

Avatar
fredfred : : Moviejones-Fan
05.01.2024 21:36 Uhr
0
Dabei seit: 23.10.16 | Posts: 245 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Glaube nicht dass das nur Getue ist, scheint mir Realität zu sein.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
05.01.2024 19:17 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 11.509 | Reviews: 45 | Hüte: 774

Da hier ja jeder frei in seinen Aktionen ist, ist es doch jedem selbst überlassen auf diese andere "ähnliche" Filmseite rüber zu gehen. Ich denke wenn es wirklich darum ginge, dann müssten ja schon viele hier abgeschlossen haben und dort fleißig kommentieren. Stattdessen liest man immer noch hier von gewissen Usern, es wurde erklärt warum das Rüberwandern (Stand jetzt) keine Option ist und doch wird hier schon fast gebettelt rüber zu gehen. Dieses ständige Einbringen dieser Option, wo der Großteil aber erstmal abwarten möchte was passiert, wirkt dann leider doch mittlerweile wie Werbung - und als würden gewisse User auf der anderen Seite mehr als "normale User" sein und hier die Chance sehen die eigene Website zu pushen.

Ich hab mich damit noch nicht befasst, aber da hier immer noch viel los ist, scheinen ja auch die Befürworter den Wechsel nicht vollzogen haben. Warum also abwarten? Ich für meinen Teil warte mal ab was MJ anbieten wird und wie es aussehen wird.
Vielleicht sollten aber gewisse User ihrem Nickname gehorschen und sich rüberbewegen...na die werden sich freuen ;)

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
05.01.2024 18:13 Uhr
3
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 3.100 | Reviews: 53 | Hüte: 114

Da hängt irgendwie langsam "dicke Luft" im Raum, weil wohl niemand so recht zufrieden ist.

Fakt ist, das MJ es in nur wenigen Tagen geschafft hat, doch den Eindruck zu erwecken, ein Sterbender in den letzten Zuckungen zu sein. Ein bereits gefordertes... "jetzt warten wir mal ein paar Wochen für eine Lösung", scheint mir ebenfalls der letzte Todesstoß zu sein. Hier herrscht dringend Bedarf für einen durchdachten Ansatz.

Persönlich bin ich kein Fan von diesem "Retrojones". Auch nicht, das dies das erste ist, was mir nun auf der Seite entgegenkommt. Vielleicht wäre sowas in einer eigenen Rubrik/Reiter besser aufgehoben.

Was diese Beiträge, Beteiligung und Beisteuerungen von verschiedenen Community-Usern angeht, das sind natürlich hehre Ziele. Solche Ziele können aber auch schnell den Boden verlieren und sich in Sand verlaufen, wenn nicht das nötige Durchhaltevermögen vorhanden ist. Mein Vertrauen in eine von Usern geführte Seite ist daher deutlich geringer, als wenn eine wirkliche Redaktion dahintersteht.

Ich würde daher, wie u.a. von @Kayin und @zodiwil bereits vorgeschlagen, die Möglichkeit mit Moviebreak nicht sofort beiseitestoßen, wie von einigen Usern hier schon angedeutet. Was würde ein Gespräch zwischen dem MJ-Team und dem Team von Moviebreak schon kosten... nur ein wenig Zeit. In Anbetracht der gegenwärtigen Situation ein geringer Preis und vielleicht kann man sich ja wirklich gegenseitig helfen.

"The Wheel weaves as the Wheel wills"

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
05.01.2024 18:11 Uhr
1
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 3.049 | Reviews: 2 | Hüte: 345

@TiiN

Ich glaube, das kann jeder selbst einschätzen. Jeder konnte sich auch vorher auf anderen Seiten umschauen oder anmelden. Und Werbung machen ist mMn die falsche Umschreibung. "Alternativen aufzeigen" passt wohl besser.

Aber warten wir doch einfach mal morgen ab, was @moviejones dazu sagt.

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
move : : Moviejones-Fan
05.01.2024 18:00 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.23 | Posts: 76 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Wie wir alle das selbstgereche Arschloch Getue von PaulLeger vermissen werden smile

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
05.01.2024 17:52 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 9.026 | Reviews: 173 | Hüte: 607

Die Vorschläge von Cineast, MobyDick oder anderen Usern zu inhaltlichen Themen halte ich alle für interessant und für einen guten Input. Aber für meinen Geschmack ist das hier der falsche Ort, um solche inhaltlichen Themen zu diskutieren.

Wenn Moviejones entschieden hat, wie sie was machen wollen, dann können sie solche Themen sicherlich gut in einem separaten Kanal mit den Leuten, welche sich engagieren wollen, besprechen.

Ebenso finde ich es unpassend, auf einer "Das wars"-Seite zu schreiben, wo man stattdessen hingehen kann. Insbesondere wenn viele Leute hier ganz persönliche Erlebnisse und Emotionen mit reinbringen wirkt "Werbung" für Alternativseiten ein bisschen deplatziert.

Hier kann natürlich jeder posten was er möchte. Ich wollte das nur mal zum Besten geben.


1 2 3 4 5 6 7
...
13
Forum Neues Thema