Anzeige
MJ-Pat
Avatar
CINEAST - ReReleaser
 
 
61
Jahrgang: ????
Anmeldung: 17.11.2009ReReleaser
Login: 30.10.2020
Punkte: 11.825
Kommentare: 1683
Kritiken: 6

CINEAST ist ein MJ-Pat - neugierig?

1. Und täglich grüßt das Murmeltier

2. Drive

3. La La Land

4. American Beauty

5. Lost in Translation


Erfolge von CINEAST
DatumTitelBeschreibung
01.07.2019 ReReleaser BOT-Sieger: "Avengers - Endgame" Box Office Tippspiel
14.02.2019 Killerkind BOT-Sieger: "The Prodigy" Box Office Tippspiel
Aktuelle Titelträger
Tagebuch von CINEAST
2020
Okt
09
A Beautiful Day
09.10.2020
A Beautiful Day
Wow...das war heftig! Nach Ewigkeiten endlich Mal gesehen (Netflix). Minimalistisch, hart und intensiv. Starke Kamera und interessanter Sound. Sehr starke Performance von Joaquin Phoenix! Starker Film, der durch Mark und Bein geht. Nichts für Zartbesaitete. Und (unter) 90 Minuten reichen mal wieder völlig aus, um einen stimmigen Film zu erzählen. Kein Drive und auch kein Taxi Driver, aber sehenswert! Hoher Unterhaltungswert! Mittlerer Wiederschauwert!
Wer hat´s gesehen? Bewertung
Wow...das war heftig! Nach Ewigkeiten endlich Mal gesehen (Netflix). Minimalistisch, hart und intensiv. Starke Kamera und interessanter Sound. Sehr starke Performance von Joaquin Phoenix! Starker Film, der durch Mark und Bein geht. Nichts für Zartbesaitete. Und (unter) 90 Minuten reichen mal wieder völlig aus, um einen stimmigen Film zu erzählen. Kein Drive und auch kein Taxi Driver, aber sehenswert! Hoher Unterhaltungswert! Mittlerer Wiederschauwert!
05
Als Hitler das rosa Kaninchen stahl
05.10.2020
Als Hitler das rosa Kaninchen stahl
Berührend, ehrlich, bitter, intelligent humorvoll, schön, unaufgeregt, einnehmend, nachhallende... Ein großer "kleiner" deutscher Film mit einem hervorragenden Cast, bei dem einfach alles stimmt. Mal eine andere Sicht auf das Leben in Zeiten des Nationalsozialismus, die es unter den vielen "2.Weltiegs-Filmen" zu wenig ins allgemeine Bewusstsein schafft. Hoher Unterhaltungswert! Mittlerer Wiederschauwert!
Wer hat´s gesehen? Bewertung
Berührend, ehrlich, bitter, intelligent humorvoll, schön, unaufgeregt, einnehmend, nachhallende... Ein großer "kleiner" deutscher Film mit einem hervorragenden Cast, bei dem einfach alles stimmt. Mal eine andere Sicht auf das Leben in Zeiten des Nationalsozialismus, die es unter den vielen "2.Weltiegs-Filmen" zu wenig ins allgemeine Bewusstsein schafft. Hoher Unterhaltungswert! Mittlerer Wiederschauwert!
2020
Sept
24
The Rhythm Section - Zeit der Rache Wer hat´s gesehen? Bewertung
23
Enola Holmes
23.09.2020
Enola Holmes
Das genaue Gegenteil von dem, was ich mir bei der Ankündigung damals erhofft hatte...aber nicht schlecht. Ich fand die Idee einer toughen, weiblichen "Sherlock Holmes", dazu noch besetzt mit Millie Bobby Brown, wunderbar. Leider wurden hier viele Zugeständnisse an die mittlerweile wohl etablierte typische "Netflix-Kundschaft" und ein jugendliches Zielpublikum gemacht. Einige Ideen sind ganz nett, vieles wirkt sehr gewollt und manches ist sogar unfreiwillig komisch. Übergeordnet kann man, wie bei so vielen aktuellen Filmen mit weiblichen Hauptpersonen auch hier das Feminismus-Banner über dem Film wegen sehen, wenn es auch größtenteils mit etwas mehr Charme und Sensibilität versehen wird, als oftmals üblich. Ich hätte mir grundsätzlich einen deutlich ernsteren, dunkleren und storylastigeren Film gewünscht, der weniger auf (solide bis mäßige) Effekte, Actioneinlagen und Humor setzt (4.Wand...mmh) und afür eine verzwicktere Story, gehaltvollere Dialoge und eine von Natur aus toughere "Heldin"... Der Cast macht trotzdem einen guten Job: Brown überzeugt auf ganzer Linie, Claflin überrascht, Cavill spielt sich wie immer selbst und der Nebencast verrichtet ebenfalls solide Arbeit. Insgesamt nett, mit gewissem Charme, aber wie so oft...viel verschenkten Potenzial durch zu viel Zugeständnisse und aufgrunddessen mehrerer Ungereimtheiten. Mittlerer Unterhaltungswert! Kein Wiederschauwert!
Wer hat´s gesehen? Bewertung
Das genaue Gegenteil von dem, was ich mir bei der Ankündigung damals erhofft hatte...aber nicht schlecht. Ich fand die Idee einer toughen, weiblichen "Sherlock Holmes", dazu noch besetzt mit Millie Bobby Brown, wunderbar. Leider wurden hier viele Zugeständnisse an die mittlerweile wohl etablierte typische "Netflix-Kundschaft" und ein jugendliches Zielpublikum gemacht. Einige Ideen sind ganz nett, vieles wirkt sehr gewollt und manches ist sogar unfreiwillig komisch. Übergeordnet kann man, wie bei so vielen aktuellen Filmen mit weiblichen Hauptpersonen auch hier das Feminismus-Banner über dem Film wegen sehen, wenn es auch größtenteils mit etwas mehr Charme und Sensibilität versehen wird, als oftmals üblich. Ich hätte mir grundsätzlich einen deutlich ernsteren, dunkleren und storylastigeren Film gewünscht, der weniger auf (solide bis mäßige) Effekte, Actioneinlagen und Humor setzt (4.Wand...mmh) und afür eine verzwicktere Story, gehaltvollere Dialoge und eine von Natur aus toughere "Heldin"... Der Cast macht trotzdem einen guten Job: Brown überzeugt auf ganzer Linie, Claflin überrascht, Cavill spielt sich wie immer selbst und der Nebencast verrichtet ebenfalls solide Arbeit. Insgesamt nett, mit gewissem Charme, aber wie so oft...viel verschenkten Potenzial durch zu viel Zugeständnisse und aufgrunddessen mehrerer Ungereimtheiten. Mittlerer Unterhaltungswert! Kein Wiederschauwert!
19
Drachenzähmen leicht gemacht 2
19.09.2020
Drachenzähmen leicht gemacht 2
Ich sitze hier gerade und schaue den Abspann... Was ist das bitte für ein unfassbar geiler Film! Ich hab' hier Herr der Ringe und Harry Potter Vibes vom Allerfeinsten! Unglaublich geplättet und überwältigt gerade... Vielleicht morgen mehr....
Wer hat´s gesehen? Bewertung
Ich sitze hier gerade und schaue den Abspann... Was ist das bitte für ein unfassbar geiler Film! Ich hab' hier Herr der Ringe und Harry Potter Vibes vom Allerfeinsten! Unglaublich geplättet und überwältigt gerade... Vielleicht morgen mehr....
Zum Tagebuch
Die letzten Kommentare von CINEAST
CINEAST Kommentar von CINEAST am 23.10.2020
CINEAST Kommentar von CINEAST am 21.10.2020
CINEAST Kommentar von CINEAST am 19.10.2020
CINEAST Kommentar von CINEAST am 11.10.2020
CINEAST Kommentar von CINEAST am 10.10.2020
Alle Kommentare von CINEAST
Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
CINEAST : : ReReleaser
01.01.2020 23:05 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 1.683 | Reviews: 6 | Hüte: 61

@Raven19

Danke!

Weiß ich nicht...deshalb steht da ja auch "Gesamt" darüber ; )

Leider räume ich hier keine 10.000 Punkte pro Jahr ab : D

PS: Ich hab mich bei dir im Gegenzug auch gleich mal bedient und meine Statistik erweitert...

- CINEAST -

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
01.01.2020 10:26 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 3.087 | Reviews: 31 | Hüte: 313

@ CINEAST

Respekt für deine Statistik! Coole Idee! Hut dafür!

Woher weißt du so genau, wie viele Punkte du 2019 bekommen hast?

MJ-Pat
Avatar
CINEAST : : ReReleaser
01.01.2020 01:34 Uhr | Editiert am 01.01.2020 - 13:41 Uhr
1
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 1.683 | Reviews: 6 | Hüte: 61

Memo an mich selbst...

Mein erster Kommentar im neuen Jahr, ist gleichzeitig ein kleiner Rückblick und persönlicher Vermerk zum alten Jahr:

2019

523 Kommentare

1,43 Kommentare pro Tag

82 Tagebucheinträge (2 Doppelsichtungen)

80 gesehene Filme

0,22 Filme pro Tag

11 Filme von 2019 gesehen

- 7 davon waren Kinobesuche

Insgesamt 9 Kinobesuche!

Gesamt

10.930 Punkte

1530 Kommentare

7 Kritiken

@ MJ

Wo es ja mit dem MJ-Freundschaftsbuch gar nicht mehr lange dauern kann ( wink ), wie sieht es eigentlich mit einem persönlichen Statistik-Bereich (evtl. Idee für Patreon-User) ähnlich dem von Letterboxd aus.. Mal wieder ohne Hintergrundwissen zum Programmieraufwand, wäre das denke ich für einige Statistikfreunde hier eine schöne Sache, einen Überblick über alle (eigenen) Aktivitäten auf MJ zu haben. Was mich dazu z.B. schon länger interessieren würde und was evtl. eine einfacher umzusetzende Geschichte wäre, wäre ein Zähler bei den Kritiken, der anzeigt wieviele User die jeweiligen Kritiken schon angeschaut haben, was vielleicht den ein oder anderen noch mehr motivieren würde ebenfalls welche zu schreiben, wenn man sieht was für eine Beachtung diese unabhängig von den gegebene Kommentaren erfahren (die ja meist eher von den gleichen Leuten abgegeben werden).

Bei den Tollsten wird das in der Übersicht ja schon wunderbar angezeigt, was man auch hier vielleicht noch in den Einzelansichten einbetten könnte. Nur ein, zwei Ideen zum Jahresstart... ; )

- CINEAST -

Forum Neues Thema
Anzeige