Anzeige
Anzeige
Anzeige
MJ-Pat
Avatar
CINEAST - ReReleaser
 
 
66
Jahrgang: ????
Anmeldung: 17.11.2009ReReleaser
Login: 27.01.2021
Punkte: 12.033
Kommentare: 1717
Kritiken: 6

CINEAST ist ein MJ-Pat - neugierig?

1. Und täglich grüßt das Murmeltier

2. Drive

3. La La Land

4. American Beauty

5. Lost in Translation


Erfolge von CINEAST
DatumTitelBeschreibung
01.07.2019 ReReleaser BOT-Sieger: "Avengers - Endgame" Box Office Tippspiel
14.02.2019 Killerkind BOT-Sieger: "The Prodigy" Box Office Tippspiel
Aktuelle Titelträger
Tagebuch von CINEAST
2021
Jan
25
Drive
25.01.2021
Drive
Aus Ermangelung an Zeit und der aktuell vorherrschenden Lustlosigkeit in Bezug auf "neue" Filme, schaue ich mir aktuell meine Lieblinge mal wieder an. Ich könnte jetzt einen Roman schreiben, wenn ich morgen früh nicht wieder so früh geweckt werden würde... Ich meine, wer kann diesen Film nicht lieben! Er ist von vorne bis hinten perfekt! Mehr Sog geht nicht! Mehr Immersion geht nicht! Jedes Bild, jeder Ton, jedes ungesprochene Wort sitzt einfach! Wer nicht bei mindestens einer der ca. 25 Iconic-Scened dir Gänsehaut des Jahrhunderts bekommt, dem ist nicht mehr zu helfen! Ich meine...ach komm'...hören wir auf, es wird spät... Es war mal wieder ein Fest!
Wer hat´s gesehen? Bewertung
ReWatch
Aus Ermangelung an Zeit und der aktuell vorherrschenden Lustlosigkeit in Bezug auf "neue" Filme, schaue ich mir aktuell meine Lieblinge mal wieder an. Ich könnte jetzt einen Roman schreiben, wenn ich morgen früh nicht wieder so früh geweckt werden würde... Ich meine, wer kann diesen Film nicht lieben! Er ist von vorne bis hinten perfekt! Mehr Sog geht nicht! Mehr Immersion geht nicht! Jedes Bild, jeder Ton, jedes ungesprochene Wort sitzt einfach! Wer nicht bei mindestens einer der ca. 25 Iconic-Scened dir Gänsehaut des Jahrhunderts bekommt, dem ist nicht mehr zu helfen! Ich meine...ach komm'...hören wir auf, es wird spät... Es war mal wieder ein Fest!
23
Harry Potter und der Gefangene von Askaban
23.01.2021
Harry Potter und der Gefangene von Askaban
Hach ist das schön...der dritte und letzte Teil, der Hogwarts und die Magie hinter Harry Potter so richtig schön lebt und zelebriert. Ab jetzt werden die Filme etwas zerfahrener, aber natürlich immernoch wunderbar magisch. Ich denke jetzt gibt's eine kleine Pause und dann geht's mit dem Feuerkelch weiter... Herrlich!
Wer hat´s gesehen? Bewertung
ReWatch
Hach ist das schön...der dritte und letzte Teil, der Hogwarts und die Magie hinter Harry Potter so richtig schön lebt und zelebriert. Ab jetzt werden die Filme etwas zerfahrener, aber natürlich immernoch wunderbar magisch. Ich denke jetzt gibt's eine kleine Pause und dann geht's mit dem Feuerkelch weiter... Herrlich!
16
Harry Potter und die Kammer des Schreckens
16.01.2021
Harry Potter und die Kammer des Schreckens
Es geht weiter mit dem Re-Watch der Harry Potter-Reihe zum was-weiß-ich-wiebielten-Male. Mit dem zweiten Teil auch gleich wieder das erste zauberhafte Kapitel der Reihe abgeschlossen. Als Nächstes geht's dann weiter mit dem interessantesten und vermutlich besten Film der Reihe. Der Akku ist geladen, ab hier geht's jetzt richtig los...
Wer hat´s gesehen? Bewertung
ReWatch
Es geht weiter mit dem Re-Watch der Harry Potter-Reihe zum was-weiß-ich-wiebielten-Male. Mit dem zweiten Teil auch gleich wieder das erste zauberhafte Kapitel der Reihe abgeschlossen. Als Nächstes geht's dann weiter mit dem interessantesten und vermutlich besten Film der Reihe. Der Akku ist geladen, ab hier geht's jetzt richtig los...
05
Harry Potter und der Stein der Weisen
05.01.2021
Harry Potter und der Stein der Weisen
Wie könnte ich besser in das neue Filmjahr starten...Re-Watch-Time!
Wer hat´s gesehen? Bewertung
Wie könnte ich besser in das neue Filmjahr starten...Re-Watch-Time!
2020
Dez
30
Soul
30.12.2020
Soul
Nach fast 2 Monaten mal wieder einen Film gesehen und habe mir dafür bewusst eine vermeintlich sichere Nummer rausgepickt. Kurzfazit: Ähnlichkeit zu "Alles steht Kopf" ist hier Fluch und Segen zugleich (Begrifflichkeiten stark überspitzt) gefühlt hat man das dadurch alles schon mal so ähnlich gesehen - genau genommen natürlich nicht - aber gewisse Idee-Parallelen sind auf philosoohischer wie designtechnischer Ebene eben klar zu erkennen, was Soul grundsätzlich nicht schlechter macht, aber ihm etwas den Wow-Effekt raubt, weil es nun mal leider (oder zum Glück) "Alles steht Kopf" schon gibt. Soundtrack wurde hier geteilt, Atticus Ross und Trent Raznor kicken hier sowas von den Elektro-Part während der Jazz-Anteil wunderbar auf La La Land Niveau spielt, Ideenreichtum wieder enorm - wie gesagt - teilweise etwas zu gewollt oder auch bekannt, wieder mal viele - an sich einfache - Botschaften liebevoll verpackt. Das Ende hat mir dann doch noch kleine Tränen in die Augen getrieben und es tut mir fast Leid für den Film, dass ich bei diesem tollen Streifen den - irgendwie ätzenden - Kritikpunkt anbringen muss, dass es leider schon einen ähnlichen gelagerten, besseren Film aus dem gleichen Haus gibt und er deshalb nicht seinen, theoretisch mit Sicherheit verdienten, Podiumsplatz mit 4,5 Hüten abstauben kann. Trotzdem ganz toller Film, packt objektiv (und in Unkenntnis von "Alles steht Kopf") noch einen halben Hut drauf ; ) Klare Empfehlung! Hoher Unterhaltungswert! Mittlerer Wiederschauwert!
Wer hat´s gesehen? Bewertung
Nach fast 2 Monaten mal wieder einen Film gesehen und habe mir dafür bewusst eine vermeintlich sichere Nummer rausgepickt. Kurzfazit: Ähnlichkeit zu "Alles steht Kopf" ist hier Fluch und Segen zugleich (Begrifflichkeiten stark überspitzt) gefühlt hat man das dadurch alles schon mal so ähnlich gesehen - genau genommen natürlich nicht - aber gewisse Idee-Parallelen sind auf philosoohischer wie designtechnischer Ebene eben klar zu erkennen, was Soul grundsätzlich nicht schlechter macht, aber ihm etwas den Wow-Effekt raubt, weil es nun mal leider (oder zum Glück) "Alles steht Kopf" schon gibt. Soundtrack wurde hier geteilt, Atticus Ross und Trent Raznor kicken hier sowas von den Elektro-Part während der Jazz-Anteil wunderbar auf La La Land Niveau spielt, Ideenreichtum wieder enorm - wie gesagt - teilweise etwas zu gewollt oder auch bekannt, wieder mal viele - an sich einfache - Botschaften liebevoll verpackt. Das Ende hat mir dann doch noch kleine Tränen in die Augen getrieben und es tut mir fast Leid für den Film, dass ich bei diesem tollen Streifen den - irgendwie ätzenden - Kritikpunkt anbringen muss, dass es leider schon einen ähnlichen gelagerten, besseren Film aus dem gleichen Haus gibt und er deshalb nicht seinen, theoretisch mit Sicherheit verdienten, Podiumsplatz mit 4,5 Hüten abstauben kann. Trotzdem ganz toller Film, packt objektiv (und in Unkenntnis von "Alles steht Kopf") noch einen halben Hut drauf ; ) Klare Empfehlung! Hoher Unterhaltungswert! Mittlerer Wiederschauwert!
Zum Tagebuch
Die letzten Kommentare von CINEAST
CINEAST Kommentar von CINEAST am 26.01.2021
CINEAST Kommentar von CINEAST am 26.01.2021
CINEAST Kommentar von CINEAST am 25.01.2021
CINEAST Kommentar von CINEAST am 25.01.2021
CINEAST Kommentar von CINEAST am 23.01.2021
Alle Kommentare von CINEAST
Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
4 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
CINEAST : : ReReleaser
01.01.2021 01:30 Uhr | Editiert am 01.01.2021 - 01:34 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 1.717 | Reviews: 6 | Hüte: 66

...same procedure...

2020

165 Kommentare

0,45 Kommentare pro Tag

53 Tagebucheinträge

53 gesehene Filme

0,14 Filme pro Tag

8 Filme aus 2020 gesehen

- 3 davon waren Kinobesuche

Insgesamt 3 Kinobesuche!

Gesamt

11.899 Punkte

1.695 Kommentare

6 Kritiken (interessant, die werden sogar weniger^^)

...kurzgesagt...das war wohl nix...

- CINEAST -

MJ-Pat
Avatar
CINEAST : : ReReleaser
01.01.2020 23:05 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 1.717 | Reviews: 6 | Hüte: 66

@Raven19

Danke!

Weiß ich nicht...deshalb steht da ja auch "Gesamt" darüber ; )

Leider räume ich hier keine 10.000 Punkte pro Jahr ab : D

PS: Ich hab mich bei dir im Gegenzug auch gleich mal bedient und meine Statistik erweitert...

- CINEAST -

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
01.01.2020 10:26 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 3.371 | Reviews: 31 | Hüte: 329

@ CINEAST

Respekt für deine Statistik! Coole Idee! Hut dafür!

Woher weißt du so genau, wie viele Punkte du 2019 bekommen hast?

MJ-Pat
Avatar
CINEAST : : ReReleaser
01.01.2020 01:34 Uhr | Editiert am 01.01.2020 - 13:41 Uhr
1
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 1.717 | Reviews: 6 | Hüte: 66

Memo an mich selbst...

Mein erster Kommentar im neuen Jahr, ist gleichzeitig ein kleiner Rückblick und persönlicher Vermerk zum alten Jahr:

2019

523 Kommentare

1,43 Kommentare pro Tag

82 Tagebucheinträge (2 Doppelsichtungen)

80 gesehene Filme

0,22 Filme pro Tag

11 Filme von 2019 gesehen

- 7 davon waren Kinobesuche

Insgesamt 9 Kinobesuche!

Gesamt

10.930 Punkte

1530 Kommentare

7 Kritiken

@ MJ

Wo es ja mit dem MJ-Freundschaftsbuch gar nicht mehr lange dauern kann ( wink ), wie sieht es eigentlich mit einem persönlichen Statistik-Bereich (evtl. Idee für Patreon-User) ähnlich dem von Letterboxd aus.. Mal wieder ohne Hintergrundwissen zum Programmieraufwand, wäre das denke ich für einige Statistikfreunde hier eine schöne Sache, einen Überblick über alle (eigenen) Aktivitäten auf MJ zu haben. Was mich dazu z.B. schon länger interessieren würde und was evtl. eine einfacher umzusetzende Geschichte wäre, wäre ein Zähler bei den Kritiken, der anzeigt wieviele User die jeweiligen Kritiken schon angeschaut haben, was vielleicht den ein oder anderen noch mehr motivieren würde ebenfalls welche zu schreiben, wenn man sieht was für eine Beachtung diese unabhängig von den gegebene Kommentaren erfahren (die ja meist eher von den gleichen Leuten abgegeben werden).

Bei den Tollsten wird das in der Übersicht ja schon wunderbar angezeigt, was man auch hier vielleicht noch in den Einzelansichten einbetten könnte. Nur ein, zwei Ideen zum Jahresstart... ; )

- CINEAST -

Forum Neues Thema
Anzeige