Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Wo bleibt die nächste Generation Action-Stars U40?

Kothoga | 13.10.2019
Ein Thema das mich schon lange interessiert wenn man heutzutage durch die Schauspiellandschaft schaut: die Schauspieler für klassische Action-Rollen sterben aus - gerade im Bereich unter 40 Jahre gibt es immer weniger und kommt mir nicht mit Tom Hardy, der ist schon 42, aber ist es halt echt mau! Chris Evans oder Chris Pine - joa mit Augen zu, die könnten das, aber ob jetzt Robert Pattin... weiterlesen

Ein Thema das mich schon lange interessiert wenn man heutzutage durch die Schauspiellandschaft schaut: die Schauspieler für klassische Action-Rollen sterben aus - gerade im Bereich unter 40 Jahre gibt es immer weniger und kommt mir nicht mit Tom Hardy, der ist schon 42, aber ist es halt echt mau! Chris Evans oder Chris Pine - joa mit Augen zu, die könnten das, aber ob jetzt Robert Pattinson oder Tom Holland, denen würd ich ne Action-Rolle außer in Comics nie abnehmen. Kein Wunder das Hollywood immer öfters das weibliche Geschlecht in Actionrollen presst wenn es an entsprechender männlicher Belegschaft fehlt! Eure Meinungen - wer oder wo sind die Willis,Stallones,Schwarzeneggers oder Stathams der U40-Generation der heutigen Zeit? Nennt mir Namen! smile

Was denkst du?
26 Kommentare
Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
26.10.2019 09:40 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 4.906 | Reviews: 118 | Hüte: 216

Ich probiere es mal strukturiert, über ein paar Grenzen kann man immer noch man streiten, abe die, welche mir einfallen und in welchen Jahrzehnten sie prägend waren (ab den 1980ern, Chuck war natürlich auch vorher sehr aktiv)

1980er
Arnold Schwarzenegger
Sylvester Stallone
Kurt Russell
Chuck Norris

1990er
Arnold Schwarzenegger
Sylvester Stallone
Bruce Willis (Stirb Langsam kam 1988)
Jean-Claude Van Damme (in den 80ern Nebenrollen)
Steven Seagal
Dolph Lundgren
Chuck Norris

2000er
Jason Statham
Jet Li
The Rock
Keanu Reeves

2010er
Liam Neeson (Taken war 2008)
Keanu Reeves
The Rock (nur noch weichgespült)

Bei Jason Momoa fällt mir nur Conan ein und das ist finde ich für einen Action-Star zu wenig. Diverse Comicfigur-Darsteller lasse ich bewusst raus.
Arnie, Sly & Co waren natürlich auch in den 2000ern und 2010ern aktiv, aber ganz ehrlich doch eher nicht mehr für die breite Masse.
Mit dem ganzen Franchiseboom (Harry Potter, Star Wars, Herr der Ringe, Comicverfilmungen) gab es kaum noch Raum für harte Actionfilme in der breiten Masse.
Frauen wie Sigourney Weaver, Linda Hamilton und Milla Jovovich haben zwar durchaus Actionfilme gemacht, teilweise sehr gute, aber ich habe sie nie als solche klassischen Actionhelden wahr genommen.

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
26.10.2019 15:12 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 12.019 | Reviews: 178 | Hüte: 400

@TiiN

Tom Cruise hast du noch vergessen.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
26.10.2019 16:51 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 1.711 | Reviews: 39 | Hüte: 177

@ TiiN

Du hast Nicolas Cage, John Travolta und, wie luhp92 schon sagte, Tom Cruise vergessen.

Apropos "harte Actionfilme": Hat einer von euch sich den Film Anna aus diesem Jahr schon angesehen? Den kann ich nur empfehlen. Geiler Film mit einer klasse Schauspielerin (Sasha Luss).

Avatar
Kothoga : : Moviejones-Fan
26.10.2019 19:35 Uhr
0
Dabei seit: 05.03.17 | Posts: 723 | Reviews: 0 | Hüte: 19

@TiiN

Van Damme hat seinen Durchbruch mit Bloodsport und Kickboxer noch Ende der 80er, aber du hast recht durchgestartet ist er dann in den 90ern.

Ist schonmal ne sehr gute Auflistung, hast aber bei den 80er und 90er Dauerbrenner Jackie Chan vergessen, da hat er jedenfalls nen Platz verdient! wink

In der 2. Hälfte der 90er war Nicholas Cage sicherlich mit der Action-Star schlechthin, allerdings ist er wie Travolta,Banderas und Cruise schon wesentlich breiter aufgestellt, also kein reinrassiger Actionstar, deswegen würd ich die auch nicht zwingend listen. aber an ihnen kann man auch gut erkennen das der reine Actionstar als Kassenmagnet nicht mehr zwingend notwendig ist wie noch in den 80ern und zu Beginn der 90er, Dasselbe gilt eigentlich auch für Hardy,Damon,Wahlberg,Affleck,Reeves und Neeson. Obwohl letzterer sicherlich gerade in Actionthriller-Rollen in den letzten 10 Jahren glänzt!

Bei den 2000ern kannst den Vin Diesel schon auch mit reinnehmen...wink

Und natürlich bei den 2010er Gerard Butler,Frank Grillo,Iko Uwais,Dave Bautista,Donnie Yen und Scott Adkins, auch wenn die letzten 5 keine Hollywood-Größen sind. Action-Schwergewichte sind sie auf jeden Fall! Die letzten 2 sind auch schon über einen längeren Zeitrahmen aktiv aber erst in den 2010ern richtig populär geworden!

@Raven13

Anna ist ja der neue Film von Luc Besson der bei uns am 18.07. klammheimlich in die Kinos kam und und wieder verschwand. Beim ersten Trailer-Anschauen mußt ich unweigerlich an "Nikita" von ihm denken. Sicherlich neben James Cameron der Regisseur der Frauen in Action-Rollen saloonfähig gemacht hat. Gesehen hab ich ihn noch nicht, aber wenn ich ihn mal im Stream erwisch, ist er fällig! smile

Avatar
bartacuda : : Mitternächtlicher Haijäger
26.10.2019 20:23 Uhr
0
Dabei seit: 03.03.10 | Posts: 4.288 | Reviews: 0 | Hüte: 301

Bei all den genannten "Größen" möchte ich zumindest noch Michael Dudikoff in den Ring werfen, der mich seinerzeit mit seinen Filmen großartig unterhalten hat.

... ... aber lass uns ganz offen sein, Du hast nie Wert gelegt auf meine Freundschaft!
Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
26.10.2019 21:23 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 4.906 | Reviews: 118 | Hüte: 216

@luhp92 Raven13 Kothoga
Stimmt, Tom Cruise kann man durchaus nennen. John Travolta sowie Nicolas Cage unter Umständen ebenfalls. smile
Jackie Chan habe ich jedoch nicht vergessen sondern bewusst rausgelassen. Der Mensch hat so eine hohe Filmdichte, da konnte ich ihn nicht wirklich einschätzen, ich kenne auch zu wenig von seinen Streifen.

Man muss natürlich auch gucken wann man Grenzen zieht und nicht nur Leute nennt, welche mal nen soliden Actionfilm gemacht haben sondern bei denen bleibt, die wirklich durch das Genre und ihre Filme zu Größen wurden.

Avatar
Kothoga : : Moviejones-Fan
26.10.2019 22:47 Uhr
1
Dabei seit: 05.03.17 | Posts: 723 | Reviews: 0 | Hüte: 19

@bartacuda

Dudikoff war n klassischer B-Moviestar, aber die "American Fighter"-Reihe ist natürlich ein absoluter B-Movie-Kult-Klassiker. "American Fighter" war mein erster "Martial Arts"-Film den ich als Kind sehen durfte und der mir und meinen Brüdern so gut gefiel, das wir ihn am nächsten Morgen gleich nochmal ansahen. Nach meinem heutigen Verständnis hat der Film recht wenig mit Martial Arts zu tun, aber als Junge ist man dann schon mal als Ninja rumgesprungen...wink

Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
26.10.2019 23:52 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.010 | Reviews: 27 | Hüte: 258

Also, ich vermisse zum Thema alte ActionStars irgend wie die Asiatischen Actionhelden, vorne Voran ein Chow Yun Fat, Donnie Yen, Jet Li um nur mal die in Europa bekannten Darsteller zu nennen und apropos Frauenaction, in Asien wusste man schon in den 80ern wie gute Frauen Actionfilme funktionieren :-).

Wenn ich dann an die 2000er denke fallen mir Leute wie Tony Jaa und Byung-Hun Lee ein.

Aber das nur nebenbei. Derzeit kenne ich keine jungen Actionhelden, aber es gibt Leute mit Potential,z.B.

Kit Harington
Michael B. Jordan
Sebastian Stan
Alden Ehrenreich

aber ich denke, die klassischen Actionfilme der 80er bis Mitte der 90er haben leider keine Chance mehr, was das Floppen von Arnies Film Sabotage an den Kinokassen leider zeigte, dabei ist es einer der Besten Actionfilme in den 2000ern mMn

Avatar
Kothoga : : Moviejones-Fan
27.10.2019 18:20 Uhr
0
Dabei seit: 05.03.17 | Posts: 723 | Reviews: 0 | Hüte: 19

@jerichocane

Lange bevor Hollywood Frauen in Action-Rollen salonfähig machte, schickte 1966 in Hongkong King Hu die junge Cheng Pei-pei in "Das Schwert der gelben Tigerin" los um das Actionkino zu revolutionieren. Der erste Kung Fu-Film in dem aktiv eine Frau die Hauptrolle übernahm und die Schurken zur Strecke brachte und in Asien eine Actiondarstellerin zum Star wurde.

In den 80ern kann man da noch Mona Lee und Cynthia Rothrock erwähnen, wenn man will! Wobei letztere sicherlich weder in Asien noch im Westen ein Star war, aber immerhin als erste westliche Martial Arts-Schauspielerin in Erscheinung trat.

Michael B. Jordan ist auch klasse, rohe Urgewalt, hat echt viel Potential und kann auch noch gut schauspielern! Da kann noch einiges kommen!

Bei "Sabotage" meinst wohl 2010er da der Film aus 2014 ist, aber gefällt mir auch ganz gut wobei er in meiner Arnie-Rangliste eher im Mittelfeld rangiert! smile

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
27.10.2019 22:54 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 12.019 | Reviews: 178 | Hüte: 400

Oh, da hat jerichocane Recht, die asiatischen Actionschauspieler wurden bisher zum Großteil vergessen.

Da fallen mir noch folgende ein:

- Iko Uwais (The Raid 1 & 2, The Night Comes for Us, Headshot, Wu Assasins, Mile 22, Stuber, Triple Threat)
- Joe Taslim (The Raid, The Night Comes for Us)
- Yayan Ruhian (The Raid 1 & 2, John Wick 3)
- Julie Estelle (The Raid 2, Headshot, The Night Comes for Us)

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
28.10.2019 22:06 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.010 | Reviews: 27 | Hüte: 258

@Kothoga

Naja, Cheng Pei-pei in "Das Schwert der gelben Tigerin" , habe ich genauso weggelassen, wie u.a. Lady Snowblood, weil Kung-Fu Filme mit historischem Hintergrund bei mir eine gesonderte Stellung haben. Mit Action der 80er gehe ich eher auf Filme mit modernem Setting aus.

Naja in den 80er gab es so viele weibliche Stars u.a. Cynthia Luster, Cynthia Khan und Maggie Cheung.

Zurück zum Thema, mir fallen viele Darsteller ein, die als ActionHelden gut wären, aber die sind alle um die 40 frown

Wenn es um jüngere Darsteller geht, könnte ich mir nur noch Taron Egerton vorstellen.

Aber ich glaube eh das 40 das neue 20 und 50 das neue 30 ist, denn wenn man sich z.B: einen Charlie Hunnam anschaut wirkt er eher wie um die 30 als um die 40. In unserer heutigen Zeit wirken Menschen nicht mehr so alt, wie vor 20 oder 30 Jahren.

Neues Thema