Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Der Regenmacher gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Der Regenmacher (1997)

Ein Film von Francis Ford Coppola mit Matt Damon und Danny DeVito

Kinostart: 22. Februar 1998135 Min.Krimi, Drama, Thriller
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Der Regenmacher Bewertung

Der Regenmacher Inhalt

Rudy Baylor steht kurz davor, endlich sein Jurastudium zu beenden. Auf der Suche nach Klienten arbeitet Rudy in der Kanzlei Bruiser, wo er nicht nur lernt, das Gesetz richtig auszulegen, er soll auch das Ehepaar Beck juristisch betreuen. Deren Sohn ist schwer an Leukämie erkrankt und die Versicherung will nicht zahlen. Rudy bringt einen Prozess mit Folgen ins Rollen.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Der Regenmacher und wer spielt mit?

OV-Titel
The Rainmaker
Format
2D
Box Office
45,92 Mio. $
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
16.07.2019 04:01 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 1.076 | Reviews: 212 | Hüte: 4

"Der Regenmacher" ist ein sehr gelungener und spannender Film geworden. Das Drehbuch ist intelligent geschrieben worden. Der Streifen ist nicht vorhersehbar und ich finde, dass er sehr abwechslungsreich ist. Es wird viel aus dem Off erzählt, aber dient dazu, dass man in der Geschichte gut vorankommt und das man den Film sehr gut verstehen kann. Eine Sache ist mir allerdings aufgefallen: An einer Stelle sieht man deutlich, dass Matt Damon daneben geschlagen hat. Es hätte sich angeboten, dass man die eine Szene aus einer anderen Kameraperspektive dreht, sodass man dies nicht sieht.

Ich kann Ihnen "Der Regenmacher" empfehlen. Ich fand ihn zu keinen Zeitpunkt langweilig oder langatmig.

Forum Neues Thema