Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Serientagebuch...
Star Wars - The Mandalorian gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Star Wars - The Mandalorian (2019 - ????)

Eine Serie von: Jon Favreau mit Pedro Pascal und Gina Carano

USA2 StaffelnAction, Science Fiction
Alle 3 Trailer

Star Wars - The Mandalorian Inhalt

Ein mandalorianischer Kopfgeldjäger erhält einen Auftrag, den sonst niemand annehmen möchte.

Zur Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Zur Galerie
Star Wars - The Mandalorian

Cast & Crew

Wer ist der Erfinder von Star Wars - The Mandalorian und wer spielt mit?

Originaltitel
Star Wars - The Mandalorian
Genre
Action, Science Fiction
Staffeln
2 (8 Episoden)
Erfinder
Land
USA
TV-Sender
Disney+
Premiere
12.11.2019
Start-DE
24.03.2020

Staffeln & Episoden

Derzeit liegen keine Staffelinformationen vor.
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
48 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
27.03.2020 23:35 Uhr | Editiert am 28.03.2020 - 00:16 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.394 | Reviews: 53 | Hüte: 257

Folgen 2 & 3

Okay, anfangs hat mich die Musik auch noch nicht überzeugt, aber nun habe ich mich an die Musik gewöhnt und ich finde sie sogar richtig klasse. Sie ist zwar völlig anders als die typische Star Wars-Musik, aber passt irgendwie wunderbar zum Thema und zum Stil der Serie, den ich übrigens absolut grandios finde. Dreckig, düster, todernst und hier hat alles, was passiert, auch irgendwie Gewicht. Die Story ist total spannend und die Entwicklung von Mando und auch seiner Landsleute finde ich klasse. Absolut geiler Moment auch, als Mando seine vollständige neue Rüstung zum ersten Mal trägt . Als Rollenspieler liebe ich solche Momente ja über alles! Und dann sein geiles Scharfschützengewehr, das Materie völlig verpulvert. Wie geil ist das denn?!?! Und dann der Moment, als s eine Landsleute ihm zu Hilfe kommen . Grandios und episch!

Einzig die schwache Tonabmischung finde ich immer noch enttäuschend. Ich wünschte mir die Tonqualität eines Star Wars-Films. Außerdem wirken manche Momente mir zu sehr nach "Serie", soll heißen: manches wirkt einfach serientypisch "billig". Das Gefühl hält sich aber in Grenzen, für eine Serie ist sie schon sehr hochwertig.

9/10 Punkte

Avatar
Optimus13 : : Sith-Lord
27.03.2020 23:12 Uhr | Editiert am 27.03.2020 - 23:16 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 1.182 | Reviews: 2 | Hüte: 74

Folge 3

Die bisher beste Folge der Staffel! "Mando" macht hier endgültig eine Charakterentwicklung durch und seine Beziehung zu dem Kind ist sehr interessant zu verfolgen. DAS Highlight war der Mandalorianer-Teameinsatz!

Folge 3 bekommt 9 von 10 Punkten mit Tendenz nach oben!

One does not simply walk into Mordor.

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
27.03.2020 12:36 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 12.647 | Reviews: 184 | Hüte: 432

@DrGonzo

Yodas Spezies hat offiziell noch keinen Namen, meine ich.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
27.03.2020 11:54 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 1.045 | Reviews: 0 | Hüte: 33

@Duck-Anch-Amun nur um meine Bewertung der Musik zu ergänzen: mit dem "fehlen des Star Wars-Score" meine ich nicht das Anfangslied, sondern die allgemeine Musikalische Untermalung der Szenen. Den gewählten Score finde ich nicht unbedingt schlecht, nur für das Star Wars Universum erstmal gewöhnungsbedürftig. Was ich aber gestehen muss: es ist tatsächlich besser dass sie für die Serie was neues komponiert haben, als Williams zu kopieren. Allerdings hätte man ein bisschen Originalmusik als Eastereggs platzieren können z.b. wenn Baby "Yoda" (wie heißt die Spezies eigentlich?) die Macht einsetzt usw.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Captain Levi
27.03.2020 11:52 Uhr | Editiert am 27.03.2020 - 11:53 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 3.384 | Reviews: 29 | Hüte: 178

@Duck-Anch-Amun

Ja stimmt. Bei der Musik ist es extrem subjektiv.

Mein Kommentar hatte deshalb ein paar Spitzen und war bisschen provokativ aufgestellt, aber ich hoffe das wurde klar ;)

Das war mir schon klar.^^ cool

Die Inspiration kommt von Western und Samurai-Filmen, alles ist ziemlich geheimnisvoll und kleingehalten - passt für mich.

Ach du je, na gut, solche Filme kene ich kaum bzw. hab an denen auch nicht wirklich Interesse. Die Musik ist auch nicht unbedingt mein Geschmack, hätte mit ihr aber keine Probleme normalerweise. Star Wars ist für mich aber großes Fantasy-Action-Spektakel und dazu passt der Soundtrack nicht so für mich. Storymäßig aber schon, da es ja wirklich ne kleinere, persönlichere Story ist bei Mandalorian.

Fanfare? Schon mal gehört, aber nix Ahnung von. Muss ich erstmal googeln.^^

Ich kann z.B. nicht verstehen, weshalb jeder auf den Joker-Score abfährt. Als Musiker erkenn ich seine Qualität und er passt hervorragend zum Film, aber nix was ich mir zu Hause oder im Auto anhören würde.

Da stimme ich dir zu. Der Soundtrack hat mir zwar gut gefallen, aber auch nicht so gut, als dass ich ihn abseits vom Film öfters mal hören wollen würde.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
27.03.2020 11:23 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.948 | Reviews: 48 | Hüte: 483

@FlyingKerbecs
Neben Humor gibt es fast nix was so subjektiv wahrgenommen wird wie Musik. Mein Kommentar hatte deshalb ein paar Spitzen und war bisschen provokativ aufgestellt, aber ich hoffe das wurde klar ;)
Wie gesagt, für mich passt der Soundtrack 100 % zu dem, was die Serie und was die Figur sein will. Dabei bin ich auch nicht kritikresistent, denn es werden noch Folgen kommen, wo ein bekannterer Star Wars-Score gepasst hätte (will hier nicht spoilern). Die Inspiration kommt von Western und Samurai-Filmen, alles ist ziemlich geheimnisvoll und kleingehalten - passt für mich. Die Fanfaren-Melodien klingen ja dann ebenfalls durch, aber wie gesagt der Score wird in der Serie weiterhin schön und ruhig im Hintergrund plätschern.

Aber wenn du schon das Theme nicht gut findest, dann wirst du die Serie musiktechnisch auch nicht gut finden. Da wird sich also nix mehr dran ändern. Schade, aber wie oben geschrieben: Musik wird von jederman anders wahrgenommen. Ich kann z.B. nicht verstehen, weshalb jeder auf den Joker-Score abfährt. Als Musiker erkenn ich seine Qualität und er passt hervorragend zum Film, aber nix was ich mir zu Hause oder im Auto anhören würde. Da funktioniert Mandalorian wie alle Star Wars-Scores einfach deutlich besser.

Avatar
Optimus13 : : Sith-Lord
27.03.2020 11:12 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 1.182 | Reviews: 2 | Hüte: 74

@Duck-Anch-Amun

Danke, Hut dafür! Ich finde es gut, dass man mal nicht versucht, John Williams zu kopieren, sondern was neues ausprobiert, was sich auch ein bisschen nach Western anhört.

Wie schon gesagt, finde ich den Soundtrack auch sehr gelungen. Ich finde auch, dass man gleich ein zentrales Thema ausmachen konnte. Es ist nicht sehr aufdringlich, aber auf jeden Fall vorhanden.

One does not simply walk into Mordor.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Captain Levi
27.03.2020 11:10 Uhr | Editiert am 27.03.2020 - 11:12 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 3.384 | Reviews: 29 | Hüte: 178

@Duck-Anch-Amun

Schon nach 2-3 Folgen kann ich euch mitteilen - innerhalb der Serie bleibt der Soundtrack immer unbewusst im Hintergrund.

Gegen das im Hintergrund sein hab ich ja nix, er könnte nur etwas besser oder epischer sein.^^

Vielleicht auch mal den Credits zuhören anstelle die nächste Folge zu bingen

Falls diese Songs gut sein sollten würde ich es aber doof finden, dass sie nur in den Credits genutzt werden.

Also wer z.B. das Thema der Serie schwach findet, hat meiner Meinung nach noch nie einen guten Soundtrack gehört ^^

Oder eher andersrum. Ich hab schon so viele großartige Soundtracks gehört, dass meine Anforderungen einfach zu hoch sind. Und es ist nun mal Star Wars, da erwarte zumindest ich auch etwas mehr.^^

Da hab ich fast das Gefühl, dass man selbst bei all den Dingen, die man gut findet, noch irgendwie was "Schlechtes" finden will

Ist doch gut, wenn man so wenig zu meckern hat, dass man dann schon auf einem passablen Soundtrack rumzuhacken hat.^^ Wobei in meinem Fall finde ich ihn ja nicht schlecht, nur halt nicht gut genug für meine Ansprüche.

Hier haben wir es mit einer kleineren, persönlicheren Geschichte zu tun, also weg vom pompösen Star Wars-Fanfaren-Sound hin zu einem persönlicheren Soundtrack. Zurückhaltend, ruhig und dann in den passenden Momenten heroisch - vielleicht in etwa die musikalische Umsetzung des Titelheldens?

Das stimmt dann schon eher und passt zum Soundtrack.

Das Maine Theme trifft meinen Geschmack auch nicht. Es ist ok, aber die verwendeten Instrumente (vor allem die Flöte oder was auch immer das ist) und was auch immer sonst noch verwendet wird, mag ich zumindest bei diesem Song nicht wirklich. Die Melodie ist dabei ja noch ganz ok. Das letzte Drittel vom Song ist da noch am besten...

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
27.03.2020 10:47 Uhr | Editiert am 27.03.2020 - 10:48 Uhr
1
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.948 | Reviews: 48 | Hüte: 483

Da muss ich mich doch mal einschalten, nachdem dem Soundtrack hier irgendwie eine scheinbar wichtige Rolle zugetragen wird. Schon nach 2-3 Folgen kann ich euch mitteilen - innerhalb der Serie bleibt der Soundtrack immer unbewusst im Hintergrund. Das wird man also öfters zu lesen bekommen. Ich finde den Soundtrack nach wie vor großartig, vor allem da er eben mal was komplett Neues im Star Wars-Universum ist. Die Vorbilder der Serie sind auch glasklar im Soundtrack wieder erkennbar.
Die Geschichte geht weg vom großen Universum und den kolossalen Schlachten und dem ewigen Kampf zwischen Gut und Böse. Hier haben wir es mit einer kleineren, persönlicheren Geschichte zu tun, also weg vom pompösen Star Wars-Fanfaren-Sound hin zu einem persönlicheren Soundtrack. Zurückhaltend, ruhig und dann in den passenden Momenten heroisch - vielleicht in etwa die musikalische Umsetzung des Titelheldens?

Vielleicht auch mal den Credits zuhören anstelle die nächste Folge zu bingen ;) Also wer z.B. das Thema der Serie schwach findet, hat meiner Meinung nach noch nie einen guten Soundtrack gehört ^^
Da hab ich fast das Gefühl, dass man selbst bei all den Dingen, die man gut findet, noch irgendwie was "Schlechtes" finden will - schließlich handelt es sich um Star Wars ^^ Die Leute wollen nach den typischen Episoden mal ne untypische Serie mit anderen Bereichen des Universums, vermissen dann den typischen Score...Star Wars Fans halt tongue-out


MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Captain Levi
27.03.2020 09:28 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 3.384 | Reviews: 29 | Hüte: 178

Folge 3:

Hat mir gut gefallen. Mando wird einem noch sympathischer. Mit einer schicken verbesserten Rüstung macht er sich zur Retting Baby Yodas auf und killt nebenbei ein paar Klone, geil. xD Der Endkampf mit den Kopfgeldjägern war ebenfalls geil und als ihm seine Mandalorianer-Kameraden solidarisch zur Hilfe gekommen sind, gab es sogar einen Gänsehaut-Moment.

Der Soundtrack ist weiterhin unterwältigend.

Bin gespannt, wie es weiter geht. smile

Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
26.03.2020 09:06 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 1.045 | Reviews: 0 | Hüte: 33

Ich habe mir die Serie am 25. März 2020 angeschaut. (Zum Serientagebuch)

2 Episoden Mandalroian sind besser als die Sequels. Das einzige was mir fehlt is der typische Star Wars Score. Ansonsten find ich die Serie bisher sehr gut. Der Wortkarge Held erinnert stark an einen Westernhelden und allgemein fühle ich mich oft an alte Western erinnert, nur eben mit sehr viel SciFi. Alle Daumen nach oben. Nach Folge 8 ergänze ich meinen Senf hierzu vielleicht noch (wenn nötig).

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
TheUnivitedGast : : Moviejones-Fan
25.03.2020 21:15 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 549 | Reviews: 0 | Hüte: 14

Ich habe mir die Serie am 25. März 2020 angeschaut. (Zum Serientagebuch)

Besser wie die letzte Triology

Meine Bewertung
Bewertung
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
24.03.2020 23:09 Uhr | Editiert am 24.03.2020 - 23:13 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.394 | Reviews: 53 | Hüte: 257

Folge 1

Inhaltlich absolut klasse Auftakt. Der Protagonist gefällt mir ebenfalls sehr gut. Was mich aber ein wenig "stört", ist das Fehlen der typischen Star Wars-Musik oder eines Soundtracks, der Star Wars würdig ist. Die Musik war mir etwas zu belanglos. Außerdem fehlt mir stark die Qualität im Hinblick auf die Tonabmischung. Die Filme sind einfach ein Fest für die Ohren, aber die Serie hier ist extrem frontlastig und lahm abgemischt. Da kommt tontechnisch kein echtes Star Wars-Feeling auf. Aber ansonsten inhaltlich bisher richtig klasse.

Inhaltlich: Sehr Gut bis Hervorragend = 8/10 Punkte mit Tendenz zur 9/10

Tontechnik: Unterdurchschnittlich = 3/10 Punkte

Musik: Durchschnittlich / Belanglos / Unauffällig = 5/10 Punkte

Avatar
Optimus13 : : Sith-Lord
24.03.2020 22:42 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 1.182 | Reviews: 2 | Hüte: 74

Folge 1

Sehr starker Einstieg in die Serie. Der wortkarge Protagonist gefiel mir auf Anhieb. Die Optik ist sehr schön und der Soundtrack konnte mich überzeugen. Der Attentäterdroide ist der Hammer.^^ Carl Weathers und Werner Herzog haben ihre Szenen gestohlen. Für die erste Folge vergebe ich 9 von 10 Punkten.

Folge 2

Nach dem starken Einstieg flacht die zweite Folge etwas ab, konnte aber dennoch gut unterhalten. Zuzuschreiben ist dies vor allem Baby Yoda, der wirklich zum Anbeten ist.^^ Habe mich auch sehr über die vielen Szenen mit den Jawas gefreut. Folge 2 bekommt von mir 8 von 10 Punkten.

Freue mich schon auf Folge 3 am Freitag.

One does not simply walk into Mordor.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
24.03.2020 10:40 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.394 | Reviews: 53 | Hüte: 257

Oh, heute ist ja schon der 24. März. laughing

Dann werde ich heute nach der Arbeit mal meinen neuen Zugang ausprobieren. smile

Forum Neues Thema