Mein Filmtagebuch...
King of Comedy gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

King of Comedy (1982)

Ein Film von Martin Scorsese mit Sandra Bernhard und Diahnne Abbott

Kinostart: 04. März 1983109 Min.Komödie, Krimi, Drama
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
King of Comedy Bewertung

King of Comedy Inhalt

Für den Film King of Comedy und dessen Regie ist Martin Scorsese verantwortlich. Zu den Darstellern im Film gehören Sandra Bernhard, Diahnne Abbott und andere. King of Comedy erschien 1982.

Du weißt mehr über den Inhalt von King of Comedy? Dann reiche deine Kurzbeschreibung ein! Jede Inhaltsangabe bringt bis zu 50 Punkte für dein Punktekonto.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von King of Comedy und wer spielt mit?

OV-Titel
The King of Comedy
Format
2D
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
eli4s : : Moviejones-Fan
11.07.2020 22:04 Uhr
0
Dabei seit: 22.02.12 | Posts: 2.337 | Reviews: 31 | Hüte: 87

Better to be king for a night than schmuck for a lifetime!

Avatar
TiiN : : Pirat
11.07.2020 19:37 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 5.732 | Reviews: 127 | Hüte: 297

Ehrlich gesagt wusste ich von diesem Film bis zum letzten jahr nichts, erst durch den Joker wurde ich auf Scorseses Werk aufmerksam und dass Joker sich hier Inspiration hergeholt hat.
Kürzlich sah ich mir King of Comedy an und es ist wirklich ein klasse Streifen, der auch heute noch wunderbar funktioniert. Jedoch war ich auch etwas schockiert, wie viele Parallelen es doch zu Joker gibt und wie sehr man sich im letzten Jahr daran bedient hat - was für mich den Erfolg von Joker ein kleines bisschen bröckeln lässt. Stil, Inszenierung und die grobe Handlung sind sehr ähnlich, einzelne Einstellungen findet man wieder etc.

Daher: Wem der Joker gefallen hat, der soll sich unbedingt den King of Comedy angucken.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
filmfreak180 : : Verfluchter
21.10.2015 13:01 Uhr
0
Dabei seit: 11.07.11 | Posts: 972 | Reviews: 10 | Hüte: 13

Scorsese hat mit der Mischung aus Drama, unterschwelligen schwarzen Humor und Satire einen überragenden Film geschaffen! Robert De Niro spielt wieder einmal mit einer grandiosen Leistung den Hauptcharakter Rupert Pupkin. "The King of Comedy" weist dabei große Parallelen zu Scorseses filmischen Meisterwerk "Taxi Driver" auf. Denn Rupert Pupkin ist genauso wie Travis Bickle ein sehr einsamer, verwirrter und vor allem weltfremder Charakter.

Man sollte ganz sicher nicht mit den falschen Erwartungen an diesen Film herangehen. Denn auch wenn es der Filmtitel vermuten lässt, ist "The King of Comedy" keine Komödie, sondern ein packendes und nachdenkliches Drama. Der Film wechselt dabei in einzelnen Passagen immer zwischen Komik und Tragik, aber stets mit dem Ziel, uns den Charakter Rupert Pupkin und seine Handlungsweisen näher zu erläutern. "The King of Comedy" ist wie auch schon "Taxi Driver" ein Film, in dem Handlungstechnisch eigentlich sehr wenig passiert. Die 1,5 Stunden werden stattdessen bestens dazu genutzt, eine detailreiche Charakterstudie von Pupkin zu erstellen.

Die Hauptfigur ist dabei ein sehr interessanter und vielschichtiger Charakter. Als Zuschauer fällt es einem sehr schwer, sich mit Rupert Pupkin zu identifizieren, da seine Handlungsweisen zum Teil sehr grotesk sind. So begleitet man den Protagonisten und sieht dabei zu, wie er versucht sein kaum nennenswertes Comedy-Talent koste, was es wolle ins Fernsehen zu bringen. Alle Mittel scheinen ihm recht, um der Welt den neuen "King of Comedy", wie sich Pupkin selbst nennt, zu präsentieren. Der Protagonist hat dabei keinerlei Empathie Vermögen, sodass er auch auf seine Mitmenschen kaum bzw. keine Rücksicht nimmt.

Insgesamt ist der Film mit Robert De Niro und Jerry Lewis, der hier den Showmaster und Komiker Langford und gleichzeitig das große Vorbild von Rupert Pupkin spielt, topbesetzt. Das nachdenkliche Ende sorgt dann schließlich dafür, dass "The King of Comedy" zu einem absoluten Meisterwerk aufsteigt. Deshalb gibt es von mir eine aller höchste Empfehlung!

Forum Neues Thema