AnzeigeN
AnzeigeN
Mein Filmtagebuch...
Einmal Hans mit scharfer Soße gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Einmal Hans mit scharfer Soße (2013)

Ein Film von Buket Alakus mit Idil Üner und Adnan Maral

Kinostart: 12. Juni 201489 Min.FSK6Komödie
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch

Einmal Hans mit scharfer Soße Inhalt

Willkommen bei den Coskuns! Entwaffnend sympathisch und mit viel Witz und Herz erzählt die Multikultikomödie vom deutschen Alltag einer türkischen Familie. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Bestseller von Hatice Akyün, in dem sie sehr humorvoll ihre Erfahrungen und Erlebnisse als Deutschtürkin im fremden eigenen Land schildert.

Während Vater Ismail (Adnan Maral) stolz seinen Mercedes durch Salzgitter kutschiert und Mutter Emine (Şiir Eloğlu) dazu drängt, zwischen Baklava und Börek ihre Deutschkenntnisse für den Einbürgerungstest aufzupolieren, hält er doch stur an einer alten anatolischen Tradition fest: Zuerst muss die ältere Tochter Hatice (Idil Üner) unter der Haube sein, dann erst darf auch ihre jüngere Schwester Fatma (Sesede Terziyan) heiraten. Doch Fatma ist - schon bald für jeden sichtbar - schwanger, und Hatice muss sich ihrer Schwester zuliebe mit der Männersuche beeilen. Wenn das so einfach wäre, denn ihre Vorstellungen sind klar - ein Türke darf es nicht sein, für sie kommt nur ein Deutscher in Frage. Dem aber doch bitte trotzdem nicht ganz das türkische Feuer fehlen sollte. Was jetzt schnell her muss ist ein "Hans mit scharfer Soße" - wo aber soll Hatice den nur finden...?

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Einmal Hans mit scharfer Soße und wer spielt mit?

OV-Titel
Einmal Hans mit scharfer Soße
Format
2D
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab sechs Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
voyager1 : : Moviejones-Fan
30.06.2014 01:21 Uhr | Editiert am 30.06.2014 - 01:22 Uhr
0
Dabei seit: 30.06.14 | Posts: 1 | Reviews: 0 | Hüte: 0
Der schlechteste Film aller Zeiten...
Film voller Fehler.angeblich darf die juengste nicht heiraten , da die mittlere noch nicht verheiratet ist. aber die aelteste huepft mit ihrem kopftuch ohne ehemann und durch den film. versucht teilweise das kopftuch tragen gesellschaftsfaehig zu machen...womoeglich gesponsert von DITIB...der so traditionsbewusste Vater, erlaubt aber seine Toechter alleine ohne den Bruder Clubs zu besuchen und Alkohl zu konsumieren...naja...
Der Film hilft niemandem...schade um die Zeit und Geld...
Der Film gehoert in den Giftschrank

bloedeste , nervigste FILM ueber angebliche PSEUDO, ALIBI-TUERKEN
Forum Neues Thema
AnzeigeN