Mein Filmtagebuch...
Kevin - Allein zu Haus gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Kevin - Allein zu Haus (1990)

Ein Film von Chris Columbus mit Macaulay Culkin und Joe Pesci

Kinostart: 17. Januar 1991103 Min.Komödie
Meine Wertung
Ø MJ-User (14)
Mein Filmtagebuch
Kevin - Allein zu Haus Bewertung

Kevin - Allein zu Haus Inhalt

"Kevin - Allein zu Haus" war DER Überraschungserfolg Anfang der Neunziger. Rege Diskussionen wurden geführt, da der Film zwar lustig gemeinte, aber doch ziemlich gewalttätige Szenen beinhaltete. Über Nacht wurde der Hauptdarsteller Macaulay Culkin berühmt. Culkin spielt Kevin McAllister, der durch einen dummen Zufall von seinen Eltern im Weihnachtstrubel zu Hause vergessen wird, die nun eine Reise nichts ahnend ohne ihn antreten. Kevin ist nun allein zu Haus und genießt selbstverständlich alle Freiheiten, die sich ein kleiner Junge wünscht. Leider haben es die Möchtegerngauner Harry (Joe Pesci) und Marv (Daniel Stern) auf die Wohnung der McAllisters abgesehen und wollen diese ausräumen. Als "Feuchte Banditen" machen sie sich daran, in das Haus einzusteigen. Doch Kevin ist ein fixer Junge und verwandelt das Haus in eine Festung - mit schmerzhaften Folgen für die Banditen.

Im zweiten Teil planen die McAllisters, ihre Weihnachten in Miami zu verbringen. Leider geht Kevin auf dem Flughafen verloren und landet in der Maschine nach New York. Mutterseelenallein in der großen Stadt trifft er - wie es der Zufall so will - erneut auf die beiden Gauner Harry und Marv, die ihm bereits im ersten Teil das Leben schwer machten. Sie planen, ein Spielzeuggeschäft zu überfallen, was Kevin natürlich nicht zulassen kann. Und während Kevin den Banditen ein zweites Mal ordentlich einheizt, macht sich seine Mutter wieder auf die Suche nach ihrem Sohn... Immerhin - ihr Gepäck verlieren die McAllisters nie.

Sowohl der erste als auch zweite Teil bieten die gleiche Handlung, garniert mit leichten Variationen. Trotz der gravierenden Ähnlichkeiten bleibt der Spaß aber nie auf der Strecke. Jahre später folgten zwei weitere Fortsetzungen mit komplett neuer Besetzung. Diese erreichten jedoch nie den Charme der beiden Originalfilme.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Kevin - Allein zu Haus und wer spielt mit?

OV-Titel
Home Alone
Format
2D
Box Office
476,68 Mio. $
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
11 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
27.12.2019 19:21 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 12.985 | Reviews: 145 | Hüte: 461

Neun tödliche Verletzungen für Harry, 14 für Marv.
Sadismus und Brutalität pur^^

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
17.12.2019 11:53 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.262 | Reviews: 32 | Hüte: 508

Also weshalb man einem Film einen Hut abzieht, weil er einem zum Hals raushängt, versteh ich ehrlich gesagt nicht ^^ Erstens ist man ja selbst Schuld, wenn man ihn sich immer wieder anschaut und zweitens ändert sich ja nichts am Film an sich. Auch die Logiksache ist da so eine Sache. Klar, auch ich schaue natürlich immer mehr auf die Logik und bei vielen Blockbustern stört mich das dann auch und fließt in die Bewertung mit ein. Aber bei "Home Alone"? Ehmm, wenn man diesen Aspekt wegnimmt, hat man einen völlig anderen Film? Das hat nichts mit Logik zu tun, sondern einfach mit dem Fakt, das wir hier eine Komödie für Kinder haben. Dann muss man ja auch Tom&Jerry abwerten (überspitzt formuliert), da weder Katze noch Maus dies überleben würden ;)

Aber einen R-Rated Home Alone gibt es bereits.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Captain Levi
16.12.2019 20:14 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 4.137 | Reviews: 21 | Hüte: 210

@Raven13

Achsooo...^^

Deine Idee wäre schon was, wobei der Bezug zum alten Kevin mMn nicht unbedingt sein muss, ich wäre auch so an solch einem Film interessiert.^^ Allerdings frag ich mich gerade, ob ich mir Sorgen machen muss, weil du es lustig findest, wenn ein Kind auf brutale Weise Leute umbringt...tongue-out (Und mir kommt es so vor, als hätte ich mal nen Film gesehen, wo sowas passiert ist...aber ich komm einfach nicht drauf...fies)

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
16.12.2019 19:36 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.711 | Reviews: 30 | Hüte: 287

@ FlyingKerbecs

Mit "Logik" meinte ich z. B., was WIRKLICH passieren würde, wenn jemandem die Dinge passieren wie Harry und Marv. Und das wäre dann eben für Erwachsene.

Natürlich dürfen Filme auch unrealistisch sein, und bei Kevin funktioniert das ja auch wunderbar, auch für Erwachsene. Nur würde ich mir halt einfach mal eine andere Art der Interpretation wünschen.

Man könnte z. B. einen aktuellen Kevin-Film machen, mit Macaulay Culkin als Erwachsenes Wrack (passend, oder?), der Probleme mit seiner Frau und seinem Kind hat (auf Grund seiner Erfahrungen der Vergangenheit). Diese Probleme führen zu so viel Streit und Krach, dass die beiden ihr Kind vernachlässigen. Dann passiert, was passieren muss: Sie wollen sich scheiden lassen. Der Scheidungsprozess soll vom Kind fernbleiben, also lassen die beiden ihr Kind beim lieben Onkel. Leider wird der Onkel von einer Gruppe Räuber überfallen und stirbt dabei. Das Kind bekommt dies mit und hört, wie die Bande über viel Geld in der Villa des Onkels redet und dass sie dort am Abend einsteigen wollen. Also baut der Junge Fallen für diese Räuberbande (können ruhig sieben oder acht Leute sein, damit es nicht zu schnell vorbei ist). Diese Fallen entpuppen sich dann als ziemlich lebensgefährlich oder tödlich.

Hach, sowas wäre doch echt mal lustig. laughing

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Captain Levi
16.12.2019 18:35 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 4.137 | Reviews: 21 | Hüte: 210

@Raven13

Zu dieser "Kevin für Erwachsene" Sache:

In diesem Sinne hätte ich gerne mal ein "Kevin allein Zuhaus" für Erwachsene mit FSK 18, in dem ungeschönt gezeigt wird, was passiert, wenn man die Treppe runterfällt, in einen Nagel tritt oder wenn man Backsteine aus 20 Metern Höhe ins Gesicht bekommt. Das wäre doch mal lustig anzuschauen.

Hätte ich nichts dagegen, aber nicht aus dem Grund, weil die bisherigen Kevin-Filme so unlogisch sind.

Für mich liest es sich so, als wolltest du sagen, wenn in einem Film was unlogisch ist, ist der Film für Kinder und Filme für Erwachsene müssen logisch sein. Falls du das wirklich so meinst oder auch falls ich das nur falsch verstanden habe, muss ich auf jeden Fall sagen (ich gehöre ja nun auch mehr oder weniger zu den Erwachsenen, zumindest wenn man mein Alter betrachtet^^), dass ich das überhaupt nicht so sehe. Es darf ruhig auch mal unlogisch sein, z.B. halt wie bei den Kevin Filmen oder manche Sachen bei F&F z.B. Und jegliche Art von Magie etc. wäre ja auch unlogisch und demnach nur für Kinder?

Generell bin ich natürlich für Logik in Filmen/Serien, aber bei sowas wie Kevin find ich das total ok. Das einzige, was daran negativ ist ist, dass die Kinder das sehen und denken "Oh, das probier ich auch mal aus. Scheint ja nicht so schlimm zu sein..."^^

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
16.12.2019 18:16 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.711 | Reviews: 30 | Hüte: 287

@ FlyingKerbecs

"Nein, mittlerweile hab ich den Film einfach schon zu oft gesehen, die Luft ist fast raus und so richtig begeistern tut mich der Film nicht mehr, leider. Vielleicht sollte ich mal 10 Jahre Pause machen,^^"

Das habe ich nicht extra erwähnt, aber ich empfinde das leider auch so. Ich habe den Film seit damals sicherlich schon 20 Mal gesehen und mittlerweile hängt er mir auch ein wenig zum Hals heraus. Ich kann kaum mehr lachen über das, was den beiden passiert. Und genau das hat von meiner Seite aus dazu geführt, statt mitzulachen, mehr über die Logik nachzudenken und zu überlegen, wie man solche Filme für Erwachsene machen könnte. ^^

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Captain Levi
16.12.2019 18:03 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 4.137 | Reviews: 21 | Hüte: 210

Heute war mir nach was Lustigem, daher hab ich mir den ersten Kevin Film mal wieder angeschaut.

Wie fast jedes Jahr haben wir uns Zuhause mal wieder "Kevin - Allein Zu Haus" angesehen. Er macht immer wieder Spaß und hat auch immer wieder seine schönen Momente. Auch die Weihnachtsmusik ist einfach nur top in dem Film. Allerdings kann ich ihm heute einfach keine volle Punktzahl mehr geben. Als Kind oder Jugendlicher hätte ich ihm noch volle Punktzahl gegeben, aber...

Bis dahin kann ich Raven13 zustimmen, bei mir gibt es allerdings ein anderes "aber", wieso ich dem Film keine volle Punktzahl mehr geben kann. Dass manche Sachen unlogisch sind stört mich nicht im geringsten, denn wenn alles logisch wäre, hätten die beiden nicht so lange durchgehalten und es hätte nicht so viel Spaß gemacht.^^ Dasselbe gilt für den 2. Teil.

Nein, mittlerweile hab ich den Film einfach schon zu oft gesehen, die Luft ist fast raus und so richtig begeistern tut mich der Film nicht mehr, leider. Vielleicht sollte ich mal 10 Jahre Pause machen,^^

Meine Bewertung
Bewertung
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
15.12.2019 12:35 Uhr | Editiert am 15.12.2019 - 12:36 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.711 | Reviews: 30 | Hüte: 287

@ MrBond

Hehe, gut gemacht! So stelle ich mir das vor! smile

Aber das Ende passt nicht. Kevin flieht aus seinem Haus, um danach ins Nachbarhaus zu rennen, und plötzlich steht er am Fenster seines eigenen Hauses? What? Das ergibt vom Schnitt her mal gar keinen Sinn.

Hut fürs Heraussuchen des Videos! wink

Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
15.12.2019 12:19 Uhr | Editiert am 15.12.2019 - 12:20 Uhr
1
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 3.258 | Reviews: 22 | Hüte: 524

@Raven13

"In diesem Sinne hätte ich gerne mal ein "Kevin allein Zuhaus" für Erwachsene mit FSK 18, in dem ungeschönt gezeigt wird, was passiert, wenn man die Treppe runterfällt, in einen Nagel tritt oder wenn man Backsteine aus 20 Metern Höhe ins Gesicht bekommt. Das wäre doch mal lustig anzuschauen."

Das gibt es doch schon wink...

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
15.12.2019 10:04 Uhr | Editiert am 15.12.2019 - 10:05 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.711 | Reviews: 30 | Hüte: 287

Ich habe mir den Film am 15. Dezember 2019 mal wieder angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Wie fast jedes Jahr haben wir uns Zuhause mal wieder "Kevin - Allein Zu Haus" angesehen. Er macht immer wieder Spaß und hat auch immer wieder seine schönen Momente. Auch die Weihnachtsmusik ist einfach nur top in dem Film. Allerdings kann ich ihm heute einfach keine volle Punktzahl mehr geben. Als Kind oder Jugendlicher hätte ich ihm noch volle Punktzahl gegeben, aber heute muss ich leider immer wieder über alls logisch nachdenken und vieles, was Kevin tut oder wie er es tut oder auch die Dinge, die Harry und Marv zustoßen, sind einfach unlogisch.

In diesem Sinne hätte ich gerne mal ein "Kevin allein Zuhaus" für Erwachsene mit FSK 18, in dem ungeschönt gezeigt wird, was passiert, wenn man die Treppe runterfällt, in einen Nagel tritt oder wenn man Backsteine aus 20 Metern Höhe ins Gesicht bekommt. Das wäre doch mal lustig anzuschauen.

@ Disney: Warum jetzt ein Remake von "Kevin" machen, wenn man das ganze auch mal originell für Erwachsene machen könnte?

Meine Bewertung
Bewertung
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
19.12.2015 03:00 Uhr | Editiert am 19.12.2015 - 03:24 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 12.985 | Reviews: 145 | Hüte: 461

15 bzw. 13 Jahre später kehrt Macaulay Culkin in seiner Paraderolle auf die Bildschirme zurück. Und wie! Schaut es euch an.

Interessant. Wenn ich mir die Kommentare so durchlese, scheint Culkin selbst heute noch eine größere Fanbase zu haben, als ich eigentlich dachte.
Und mit wem er in den Kommentaren alles verglichen wird! Abstreiten kann ich diese Überlegungen auf jeden Fall nicht.

Macaulay Culkin als Kurt Cobain in einem Biopic
Macualay Culkin als Joker (anstatt Jared Leto)

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Forum Neues Thema