Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Rette MJ in der Corona-Krise
X
Corona
Die dunkle Seite der Macht ist stark, doch Jedi geben niemals auf! Leider trifft uns die aktuelle Krise ebenfalls besonders hart. Wenn du auch in naher Zukunft News, Kritiken und Austausch mit Gleichgesinnten erleben willst, unterstütze MJ bitte jetzt!
Möge die Macht mit MJ sein! >>
Avatar
Sleeper29 - Moviejones-Fan
 
 
12
Jahrgang: 1987
Anmeldung: 09.02.2016Moviejones-Fan
Login: 03.04.2020
Punkte: 1.879
Kommentare: 176
Kritiken: 1

Umgänglicher, etwas verrückter Filmfreak ;-)

Tagebuch von Sleeper29
2020
Apr
02
They - Sie kommen
02.04.2020
They - Sie kommen
Herrje war das ein mieser Streifen. Der Film fing grundsätzlich recht vielversprechend an, wurde aber im Laufe der Zeit immer schlechter und schlechter. Die Handlung war nicht nur lächerlich, sondern hat sich inhaltlich auch ständig wiederholt, so dass jegliche Form der Überraschung oder des Grusels komplett ausgeblieben sind. Wenn ich bei einem Film, der keine 90 Minuten läuft, ständig auf die Zeitleiste schaue......dann hat das nichts gutes zu bedeuten. Geschmäcker sind verschieden, aber ich kann von dem Film eigentlich nur abraten.
Wer hat´s gesehen? Bewertung
Herrje war das ein mieser Streifen. Der Film fing grundsätzlich recht vielversprechend an, wurde aber im Laufe der Zeit immer schlechter und schlechter. Die Handlung war nicht nur lächerlich, sondern hat sich inhaltlich auch ständig wiederholt, so dass jegliche Form der Überraschung oder des Grusels komplett ausgeblieben sind. Wenn ich bei einem Film, der keine 90 Minuten läuft, ständig auf die Zeitleiste schaue......dann hat das nichts gutes zu bedeuten. Geschmäcker sind verschieden, aber ich kann von dem Film eigentlich nur abraten.
2020
März
31
Gemini Man
31.03.2020
Gemini Man
Hatte mal wieder richtig Lust auf einen Actionfilm und da hab ich mir gedacht, dass man mit Will Smith eigentlich nicht viel falsch machen kann. Dazu in einer Doppelrolle....passt. Und ich kann nach Sichtung von "Gemini Man" sagen, dass der Film wirklich Spaß gemacht hat. Die Tricktechnik ist durchaus beeindruckend, die Kameraarbeit überragend und die zahlreichen Actionpassagen lassen sich auch sehr gut ansehen. Die hier thematisierte "Zukunftsvision" ist zwar nichts neues im Filmgenre, kommt aber dennoch irgendwie frisch und unverbraucht daher. Die Nebenrollen waren mit Clive Owen und Mary E. Winstead auch gut und passend besetzt. Ich gebe dem Film 7,5 von 10 Punkten.
Wer hat´s gesehen? Bewertung
Hatte mal wieder richtig Lust auf einen Actionfilm und da hab ich mir gedacht, dass man mit Will Smith eigentlich nicht viel falsch machen kann. Dazu in einer Doppelrolle....passt. Und ich kann nach Sichtung von "Gemini Man" sagen, dass der Film wirklich Spaß gemacht hat. Die Tricktechnik ist durchaus beeindruckend, die Kameraarbeit überragend und die zahlreichen Actionpassagen lassen sich auch sehr gut ansehen. Die hier thematisierte "Zukunftsvision" ist zwar nichts neues im Filmgenre, kommt aber dennoch irgendwie frisch und unverbraucht daher. Die Nebenrollen waren mit Clive Owen und Mary E. Winstead auch gut und passend besetzt. Ich gebe dem Film 7,5 von 10 Punkten.
29
Es - Kapitel 2
29.03.2020
Es - Kapitel 2
Hat für mich nicht ganz das Niveau von Kapitel 1 erreichen können. Der Nostalgiefaktor bleibt hier, bedingt durch den höheren Anteil des Erwachsenparts, ein wenig auf der Strecke. Zudem empfand ich Kapitel 2 streckenweise als etwas langatmig und der Einsatz der Jump-Scares war gefühlt noch ein wenig größer als bei Part 1. Dennoch gab es auch hier einige ziemlich "verrückte" Momente und das Gesamtwerk gefällt mir insgesamt ausgesprochen gut. Nicht so gut wie das überragende Buch von Stephen King, aber besser als der TV-Film von 1990.
Wer hat´s gesehen? Bewertung
Hat für mich nicht ganz das Niveau von Kapitel 1 erreichen können. Der Nostalgiefaktor bleibt hier, bedingt durch den höheren Anteil des Erwachsenparts, ein wenig auf der Strecke. Zudem empfand ich Kapitel 2 streckenweise als etwas langatmig und der Einsatz der Jump-Scares war gefühlt noch ein wenig größer als bei Part 1. Dennoch gab es auch hier einige ziemlich "verrückte" Momente und das Gesamtwerk gefällt mir insgesamt ausgesprochen gut. Nicht so gut wie das überragende Buch von Stephen King, aber besser als der TV-Film von 1990.
28
Pyewacket - Tödlicher Fluch
28.03.2020
Pyewacket - Tödlicher Fluch
Okkulter Horror-Thriller, der etwas schleppend beginnt, aber vor allem zum Ende hin dann doch eine gewisse Portion Unbehagen in mir ausgelöst hat. Leider endet der Film zu abrupt, in einer Phase, in dem er gerade erst an Fahrt aufgenommen hat und lässt gleichzeitig zu viele Dinge im Unklaren. Da wurde dann doch ein wenig Potenzial verschenkt. Trotzdem kann man ruhig mal einen Blick riskieren. 5,5 von 10 Pkt.
Wer hat´s gesehen? Bewertung
Okkulter Horror-Thriller, der etwas schleppend beginnt, aber vor allem zum Ende hin dann doch eine gewisse Portion Unbehagen in mir ausgelöst hat. Leider endet der Film zu abrupt, in einer Phase, in dem er gerade erst an Fahrt aufgenommen hat und lässt gleichzeitig zu viele Dinge im Unklaren. Da wurde dann doch ein wenig Potenzial verschenkt. Trotzdem kann man ruhig mal einen Blick riskieren. 5,5 von 10 Pkt.
27
Tenderness - Auf der Spur des Killers
27.03.2020
Tenderness - Auf der Spur des Killers
Das war nichts halbes und nichts ganzes. Hatte bei dem Streifen echt Probleme, dass ich nicht einschlafe. Die Charaktere waren unglaubwürdig und auch Russell Crowe konnte den Film nicht in die richtige Bahn lenken. Die Story ist langatmig und dröge erzählt und auch wenn seine Botschaft gut zu erkennen ist, so hätte man sie doch mit ein wenig mehr Elan erzählen können. So bleibt bei mir letztendlich das Gefühl, einen Film gesehen zu haben, den es in dieser Form nicht braucht. Schade!
Wer hat´s gesehen? Bewertung
Das war nichts halbes und nichts ganzes. Hatte bei dem Streifen echt Probleme, dass ich nicht einschlafe. Die Charaktere waren unglaubwürdig und auch Russell Crowe konnte den Film nicht in die richtige Bahn lenken. Die Story ist langatmig und dröge erzählt und auch wenn seine Botschaft gut zu erkennen ist, so hätte man sie doch mit ein wenig mehr Elan erzählen können. So bleibt bei mir letztendlich das Gefühl, einen Film gesehen zu haben, den es in dieser Form nicht braucht. Schade!
Zum Tagebuch
Die letzten Kommentare von Sleeper29
Sleeper29 Kommentar von Sleeper29 am 03.04.2020
Sleeper29 Kommentar von Sleeper29 am 01.04.2020
Sleeper29 Kommentar von Sleeper29 am 01.04.2020
Sleeper29 Kommentar von Sleeper29 am 01.04.2020
Sleeper29 Kommentar von Sleeper29 am 30.03.2020
Alle Kommentare von Sleeper29
Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema