Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Zwielicht gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Zwielicht (1996)

Ein Film von Gregory Hoblit mit Richard Gere und Laura Linney

Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Zwielicht Bewertung

Zwielicht Inhalt

Der Erzbischof von Chicago wird das Opfer eines bestialischen Mords. Ein 19-jähriger Ministrant wird festgenommen und der Tat angeklagt. Staranwalt Martin Vail übernimmt seine Verteidigung - zunächst weniger aus Überzeugung, denn aus Publicitysucht. Vails frühere Geliebte vertritt die Anklage, doch der Prozess nimmt eine spektakuläre Wendung nach der anderen und wirft alle Strategien, Erwartungen und Manipulationsversuche der beteiligten Personen über den Haufen.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Zwielicht und wer spielt mit?

OV-Titel
Primal Fear
Format
2D
Box Office
102,62 Mio. $
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
3 Kommentare
Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
14.07.2019 15:25 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 854 | Reviews: 204 | Hüte: 3

@CINEAST

Ich habe den Film zuletzt vor mehr als 2,5 Jahren gesehen, daher stammt auch die Kritik aus der Zeit. Ich habe auch den Film auch in mein Filmtagebuch auch eingefügt, wie ich es bei jedem Film mache.

Da ich damals recht kurze Kritiken geschrieben habe, kann ich mir nur noch vorstellen, dass ich hiermit nicht Norton sondern andere Schauspieler meinte. Es kann auch an der Synchronisation liegen, dass man den Inhalt nicht an der Mimik angepasst hat. So wirklich erinnern kann ich mich nicht.

MJ-Pat
Avatar
CINEAST : : ReReleaser
14.07.2019 06:43 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 1.235 | Reviews: 4 | Hüte: 28

@StevenKoehler

Ich hab ihn ehrlich gesagt sehr lange nicht gesehen, aber ich weiß, dass er mich damals ziemlich gepackt hat und der Twist mindblowing war. Norton spielt hier überragend.

Die schauspielerische Leistung ist nicht ganz so, wie ich es erwartet hätte, denn wenn man den Inhalt mit der Mimik vergleicht, dann wirkt die Mimik an einigen Stellen unglaubwürdig.

Im Gegensatz zu den brillanten Schauspielleistungen, finde ich diese Aussage eher merkwürdig...kannst du das bitte genauer ausführen?

- CINEAST -

Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
14.07.2019 03:06 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 854 | Reviews: 204 | Hüte: 3

Die Geschichte von "Zwielicht" hat mir gut gefallen. Die schauspielerische Leistung ist nicht ganz so, wie ich es erwartet hätte, denn wenn man den Inhalt mit der Mimik vergleicht, dann wirkt die Mimik an einigen Stellen unglaubwürdig. Des Weiteren ist mir noch etwas aufgefallen, was nicht erläutert wurde, aber da war. Und zwar sind es die Medien bei der Verfolgungsjagd. Sie sind da, obwohl die Polizei den Verdächtigen gerade erst verfolgt. Die Musik ist passend gewählt worden. Es kommt ein klein wenig Spannung auf und der Streifen ist kurzweilig.

Ich kann Ihnen "Zwielicht" empfehlen, aber schrauben Sie bitte die Erwartungen etwas nach unten, denn er kann sie nicht vollkommen einhalten.

Forum Neues Thema