AnzeigeN
AnzeigeN
Mein Filmtagebuch...
Die Tochter gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Die Tochter (2017)

Ein Film von Mascha Schilinski mit Helena Zengel und Karsten Antonio Mielke

Kinostart: 17. Mai 2018103 Min.FSK12Drama
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Die Tochter Bewertung

Die Tochter Inhalt

Als Jimmy und Hannah nach zwei Jahren der Trennung beim Verkauf ihres Ferienhauses auf einer kleinen Vulkan- Insel in der Ägäis unverhofft wieder Gefühle füreinander entwickeln, wollen die Zwei einen Neuanfang als Liebespaar wagen. Dabei ahnen sie nicht, dass ausgerechnet ihre siebenjährige Tochter Luca alles daran setzt genau dies zu verhindern. Mit kindlicher Cleverness spielt Luca ihre Eltern gegeneinander aus, bis sich vor der Kulisse des Inselidylls ein abgrundtief bösartiger Machtkampf um den Familienthron entspinnt...

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Die Tochter und wer spielt mit?

OV-Titel
Die Tochter
Format
2D
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
04.06.2021 01:24 Uhr | Editiert am 05.06.2021 - 00:07 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 15.639 | Reviews: 166 | Hüte: 553

Ein Familien-Psychodrama von 2017, in dem Helena Zengel die Tochter spielt.
Der Film läuft aktuell in der ZDF-Mediathek.

Die Eltern haben sich getrennt, der Vater kommt jedes Wochenende zu Besuch und schenkt der Tochter seine volle Aufmerksamkeit. Nach 2,5 Jahren kommen die Eltern wieder zusammen, die Tochter entwickelt daraufhin einen Komplex aus Verlustängsten und Eifersuchtsgefühlen, weil der Vater die Mutter wieder liebt und mehr Zeit mit ihr verbringt. Die Tochter beginnt dann perfide, Vater und Mutter gegeneinander auszuspielen, teils ziemlich heftig und unangenehm anzuschauen. Die ganze Szenerie spielt der Film interessanterweise auch creepy mit einem Katzenpaar nach.

Hier ist eine andere Regisseurin als bei "Systemsprenger" am Werk, von der Umsetzung her ist "Die Tochter" aber sehr ähnlich und ebenso überragend - natürlich, kraftvoll und bildhaft. Helena Zengel spielt stark und einnehmend wie im popüläreren Folgefilm, hier war sie gerade einmal sieben Jahre alt!

Meine Bewertung
Bewertung

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Forum Neues Thema
AnzeigeN