Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Eine ganz normale Familie gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Eine ganz normale Familie (1980)

Ein Film von Robert Redford mit Donald Sutherland und Mary Tyler Moore

Kinostart: 06. März 1981124 Min.FSK6Drama
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Eine ganz normale Familie Bewertung

Eine ganz normale Familie Inhalt

"Eine ganz normale Familie" ist ein außergewöhnlicher gefühlsgeladener Film über eine Familie, die an einer Tragödie zu zerbrechen droht. Donald Sutherland und Mary Tyler Moore sind das wohlhabende Ehepaar, dessen Leben aus den Fugen gerät, nachdem ihr ältester Sohn bei einem Bootsunfall tödlich verunglückt ist. Timothy Hutton ist der jüngere Sohn, der seit dem Ertrinken seines Bruders von Schuldgefühlen und Selbstmordgedanken gequält wird. Judd Hirsch als einfühlsamer Psychiater ist der Rettungsanker im Leben des Jungen. Mary Tyler Moore verkörpert auf fesselnde Weise die unerklärlich unnahbare Mutter.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Eine ganz normale Familie und wer spielt mit?

OV-Titel
Ordinary People
Format
2D
Box Office
54,77 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab sechs Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
eli4s : : Moviejones-Fan
17.06.2020 14:09 Uhr
0
Dabei seit: 22.02.12 | Posts: 2.541 | Reviews: 31 | Hüte: 104

Hervorragend beobachtetes Familiendrama, in dem die gestörte Kommunikation, das Ausweichen vor Konfrontation und das Unterdrücken von Gefühlen zum Hauptthema wird. Ein Film, der anregt, zuzuhören und auch die eigenen Perspektiven zu hinterfragen. Mit viel Identifikationspotenzial, da der Umgang mit Problemen gesellschaftlich generell selbst problematisch ist.

Meine Bewertung
Bewertung
Forum Neues Thema
Anzeige