Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Open Graves gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Open Graves (2009)

Ein Film von Álvaro de Armiñán mit Eliza Dushku und Mike Vogel

Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Open Graves Bewertung

Open Graves Inhalt

Der leidenschaftliche Surfer Jason genießt seinen Sommerurlaub in Spanien in vollen Zügen. Bei einem Einkaufsbummel gerät er in den Besitz von "Mamba", einem uralten Brettspiel, das einer Legende zufolge aus den Knochen einer verbrannten Hexe gefertigt wurde und dem Sieger einen Herzenswunsch erfüllen soll. Die unterlegenen Mitspieler hingegen werden vom Tod heimgesucht. Ungeachtet der Warnungen des Verkäufers wagen Jason und seine Freunde ein Spiel - mit verheerendem Ausgang…

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Open Graves und wer spielt mit?

OV-Titel
Open Graves
Format
2D
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
10.11.2018 08:34 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 1.275 | Reviews: 174 | Hüte: 4

"Open Graves" ist kein besonderer Film geworden. Man hat die Geschichte von "Jumanji" in groben zügen geklaut und man hat dies brutaler gestaltet, aber er ist leider nicht gut umgesetzt worden. Die Special Effects gehen gerade so noch in Ordnung, aber man sieht deutlich, dass diese am Computer entstanden sind. Des Weiteren ist der Streifen unglaubwürdig und extrem vorhersehbar geworden. Die Charaktere haben keine wirkliche tiefe bekommen. Man handelt das Motiv kurz ab, aber man bleibt mit vielen Fragezeichen im Kopf zurück. Das Werk ist zurecht ab 18 Jahren freigegeben worden, aber er ist nicht wirklich spannend erzählt worden und er wirkt auf mich etwas zu lang. Die Qualität von der Blu-Ray ist nicht der Hammer. Von HD fehlt in den Film jede Spur. Die schauspielerische Leistung ist soweit in Ordnung, aber man hätte die Figuren besser spielen können.

"Open Graves" möchte schockieren, aber er erzeugt kaum ein Gefühl. Man sehnt sich das Ende des Streifens herbei und man ist froh, dass dieser geendet ist. Ich kann Ihnen "Open Graves" nicht empfehlen.

Meine Bewertung
Bewertung
Forum Neues Thema
Anzeige