Anzeige
Anzeige
Anzeige

Der Gott des Gemetzels (2011)

Moviejones | 08.12.2021

Hier dreht sich alles um den Film Der Gott des Gemetzels (2011). Tausch dich mit anderen Filmfans aus.

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
20.03.2015 20:54 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.684 | Reviews: 162 | Hüte: 523
Was Roman Polanski hier abliefert, ist eine schwarze Komödie allererster Güte! Aus dem Lachen kommt man so gut wie gar nicht heraus. Die Handlung ist schnell erzählt. Ein Kind schlägt einem anderen Kind mit einem Ast zwei Zähne aus und die Eltern treffen sich in der Wohnung des Opferkindes, um die Angelegenheit zu klären. Viel wichtiger sind hier die Ausarbeitung der grundverschiedenen Charaktere der Eltern und die entsprechende Darstellung durch die Schauspieler. Jodie Foster, John C. Reilly, Kate Winslett und Christoph Waltz bilden zusammen eine wunderbare Gruppe, deren Charaktere nach und nach ihr wahres Wesen offenbaren. Sind es anfangs noch harmlose Gespräche, mündet es letztendlich in einem Kampf von Meinungsverschiedenheiten. Das Ende kam mir persönlich leider etwas zu plötzlich, ich hätte gerne mehr gesehen. 9/10 Punkten.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
30.07.2019 10:45 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 1.275 | Reviews: 174 | Hüte: 4

Die Geschichte des Filmes hat mir sehr gut gefallen. Die Eltern treffen sich, weil sie etwas ausdiskutieren wollen, aber während des Gespräches wird immer wieder Salz in die Suppe gestreut und irgendwann eskaliert die Situation, dass sich die Eltern hassen. Die Kulisse hat mir sehr gut gefallen und der Film spielt hauptsächlich in der einen Kulisse. Was man braucht, sind sehr gute Schauspieler und ein intelligentes Drehbuch. Dies ist beides vorhanden und man fühlt sich sehr gut unterhalten. Der Streifen ist schnelllebig und man fühlt, als hätte man gerade eine Stunde den Film gesehen. Die Musik hat mir sehr gut gefallen und passt sehr gut zum Film. Ab und zu kommt doch ein kleiner Wortwitz heraus, aber ich würde es nicht gleich Komödie abstempeln. Es ist hauptsächlich ein Drama.

Wenn Sie solche Art von Filme mögen, dann kann ich Ihnen "Der Gott des Gemetzels" empfehlen.

Neues Thema
AnzeigeN