AnzeigeN
AnzeigeN

Kritik: Manchester by the Sea von Moviejones

Moviejones | 12.01.2017

Hier dreht sich alles um die Manchester by the Sea von Moviejones. Tausch dich mit anderen Filmfans aus.

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
8 Kommentare
Avatar
Spras : : Moviejones-Fan
12.01.2017 07:52 Uhr
0
Dabei seit: 26.01.15 | Posts: 448 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Vielen Dank an Moviejones für diese ehrliche Kritik. Ich werde ihn mir ansehen, sobald er im Heimkino erhältlich ist, um mir eine eigene Meinung zu bilden. Das wäre jetzt eh kein Film gesehen, den ich im Kino hätte sehen wollen.

MJ-Pat
Avatar
Strubi : : Hexenmeister
12.01.2017 12:05 Uhr
0
Dabei seit: 30.08.10 | Posts: 3.249 | Reviews: 2 | Hüte: 50

Schon immer wieder interessant, wie sehr Meinungen auseinander gehen können. Ich habe eine andere Kritik zum Film gelesen, die aus dem Schwärmen - sowohl für den Film als Ganzes, als auch die Leistung von Affleck (Oscar unter normalen Umständen kaum noch zu nehmen, usw.) - kaum heraus kommt.
Da bin ich ja wirklich mal gespannt, wie mir der Film gefallen wird. Wobei ich das aber vermutlich erst in ein paar Monaten im Heimkino erfahren werde.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
12.01.2017 14:01 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.393 | Reviews: 169 | Hüte: 501

Finde ich gut, dass ihr hier eine mutige, andere Sichtweise als der Rest der Welt einnehmt. Ist ja schließlich eure Meinung. Top, weiter so!

Zum Film selbst: Interessiert mich nicht die Bohne, obwohl ich Casey Affleck für einen der besten seiner Generation halte. Aber das reicht halt nicht immer, die Geschichte muss einen auch ansprechen

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
12.01.2017 16:08 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.650 | Reviews: 162 | Hüte: 522

Casey Affleck ein schlechter Schauspieler? Da vertretet ihr tatsächlich eine ungewöhnliche Meinung^^ Im Allgemeinen gilt Casey ja als der bei Weitem talentiertere Schauspieler der beiden Affleck-Brüder.

Seien es "Interstellar", "Triple 9" oder seine bisherige Paraderolle in "Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford", mir hat er bisher immer sehr gut gefallen.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
Moviejones : : Das Original
12.01.2017 16:52 Uhr
0
Dabei seit: 15.10.08 | Posts: 2.223 | Reviews: 1.053 | Hüte: 152

Ja, und dazu stehen wir. Es ist nicht so, dass wir nicht wohlwollend in den Film gegangen sind und eine schlechte Kritik geplant haben. Aber nur weil alle "Super!" schreien, müssen wir es nicht auch tun. Denn im Vergleich zu vielen anderen Schauspielern fällt Affleck einfach ab. Er mag besser als Ben sein, aber besser heißt nicht automatisch gut. Niemand muss unsere Meinung dabei vertreten, wir wollen mit unserer Kritik nur erläutern, warum wir so denken wink

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
12.01.2017 19:37 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.953 | Reviews: 142 | Hüte: 424

Die einzelnen Kritikpunkte kann ich nicht bewerten, trotzdem gefällt es mir, wenn Kritiken auch kritisch sind.

Gerade beim Oscar findet man immer wieder Filme, wo man merkt (es zumindest den Anschein hat) dass sie extra nur für solche Preisverleihungen erschaffen wurden ... man guckt sie sich einmal an und danach redet kein Mensch mehr darüber ... und sowas ist halt schade.

Quentin Tarantino gab mal den Vorschlag, dass man Filme erst nach einer gewissen Zeit mit Preisen auszeichnen sollte... Diesen Vorschlag finde ich ziemlich gut. Erst über die Zeit zeigt sich, was ein Film wert ist.

Avatar
Swarley : : Moviejones-Fan
12.01.2017 22:47 Uhr
0
Dabei seit: 25.11.12 | Posts: 114 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Kann eure Kritik, so wie ihr sie schreibt durchaus nachvollziehen.

Werde mir mit Sicherheit bei Zeit auf mal ein eigenes Bild machen.Allerdings muss ich mich aktuell erst mal zwischen Passengers und La La Land als nächsten Kinobesuch entscheiden^^

Kurz zu Casey Affleck noch. Also ich schaue ihn durchaus gerne, aber er spielt schon überwiegend immer den gleichen Charakter. So wahnsinnig aufgefallen ist er mir bisher nirgends was seine Leistung betrifft, aber ich persönlich finde es dieses Jahr generell recht schwierig jemand extrem besonderes zu finden was die männlichen Hauptdarsteller angeht.

Avatar
uiolo : : Moviejones-Fan
10.02.2017 10:58 Uhr
0
Dabei seit: 21.12.14 | Posts: 3 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Nachdem ich ja schon vor einem Monat die Bewertung von 2,5 Hüten gesehen habe, dachte ich erst okay, jeder hat ja eine eigene Meinung. Nachdem ich nun aber den Film gesehen habe stimme ich mit dem Kern der Bewertung hier überein, würde dem Film aber 3,5 Hüte geben. Prinzipiell ist der Film nicht so gut wie er in vielen Kritiken dargestellt ist. Mein Problem war ebenfalls, dass der Film auf der Stelle tritt. Es gibt 2 oder 3 Szenen, die etwas tiefer in die Charaktere eintauchen, aber das war es auch schon. Casey Affleck spielt das gut, aber eben den ganzen Film lang das gleiche. Aber sorry, warum hat Michelle Williams eine Oscarnominierung bekommen? Sie hat vlt. 10 bis 15 Minuten Screentime, aber mehr ist da nicht. Generell ist die Thematik ja nicht schlecht und es ist auch ein Drama, aber mir fehlte der Tiefgang. Außerdem: Ich habe nichts von einer tiefen Verbindung zu seinem Bruder gesehen oder zu seinem Neffen. Also für mich neben La La Land die zweite Enttäuschung der Oscar Saison.

Neues Thema
AnzeigeY