Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
1000 Arten, Regen zu beschreiben gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

1000 Arten, Regen zu beschreiben (2018)

Ein Film von Isabel Prahl mit Bjarne Mädel und Bibiana Beglau

Kinostart: 29. März 201891 Min.FSK12Drama
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
1000 Arten, Regen zu beschreiben Bewertung

1000 Arten, Regen zu beschreiben Inhalt

Der junge Mike kommt schon seit Wochen nicht mehr aus seinem Zimmer. Umgekehrt lässt er aber auch niemanden rein. Fassungslos steht seine Familie vor der verschlossenen Tür. Nicht mal zu seinem 18. Geburtstag setzt Mike einen Fuß vor die Zimmertür. Sein Vater Thomas (Bjarne Mädel) rastet aus, während seine Mutter Susanne (Bibiana Beglau) versucht, ihn mit Essen und Gefühl zu locken.

Doch die Eltern dringen nicht zu ihm durch. Lediglich seine Schwester Miriam (Emma Bading) scheint zu erkennen, was ihr Bruder durchmacht und so ist sie die einzige, mit der er noch Kontakt pflegt. Unter seiner Zimmertür schiebt er immer wieder Nachrichten durch, in denen er weltweite Regenphänomene näher beschreibt. Und Regen scheint in seiner Familie eine große Rolle zu spielen, wie sich immer mehr herausstellt, als die Familie mit der verschlossenen Tür einen Spiegel vors Gesicht gehalten bekommt.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von 1000 Arten, Regen zu beschreiben und wer spielt mit?

Drehbuch
OV-Titel
1000 Arten, Regen zu beschreiben
Format
2D
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?