Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Hinter dem Horizont - Das Ende ist nur der Anfang gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Hinter dem Horizont - Das Ende ist nur der Anfang (1998)

Ein Film von Vincent Ward mit Robin Williams und Cuba Gooding Jr.

Kinostart: 26. November 1998113 Min.FSK12Drama, Fantasy, Romantik
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Hinter dem Horizont - Das Ende ist nur der Anfang Bewertung

Hinter dem Horizont - Das Ende ist nur der Anfang Inhalt

Chris Nielsen, ein erfolgreicher Arzt, stirbt bei einem tragischen Autounfall. Er erwacht irgendwo hinter dem Horizont, in einem Jenseits, wo all seine Träume und Fantasien zum Leben erwachen. In diesem himmlischen Paradies versucht Chris, seinen Frieden zu finden und die schmerzhafte Trennung von seiner Frau Annie zu überwinden. Auch Annie kann den Verlust ihres Mannes nicht ertragen und nimmt sich völlig verzweifelt das Leben. Im Gegensatz zu Chris findet sich Annie in einer trostlosen Hölle monströser Alptraumfantasien wieder, aus der es kein Zurück gibt. Chris kann und will nicht akzeptieren, dass er Annie niemals wiedersehen darf und beschließt, sie aus der Hölle zu befreien. Zusammen mit einem mysteriösen Spurenleser begibt er sich auf eine Reise hinab ins Reich der Finsternis - eine Reise, die ihn an die Grenzen des Wahnsinns treibt...

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Hinter dem Horizont - Das Ende ist nur der Anfang und wer spielt mit?

OV-Titel
What Dreams May Come
Format
2D
Box Office
55,38 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
08.11.2020 17:58 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 5.796 | Reviews: 37 | Hüte: 307

Ein sehr trauriger Film mit einer interessanten Story. Wäre echt schön, wenn es nach dem Tod so weiter geht.

Der Cast war gut die Charaktere mochte ich. Der Soundtrack war schön und die Effekte waren gut, der Look des Films ist so kreativ und schön, es gab viele tolle Bilder. EInfach wunderbar.

Emotional konnte er mich auch ahbolen, wenngleich nicht komplett, auch wenn er das sicher versucht hat.

Großes Problem ist aber, dass ich den Film ziemling langweilig fand. Die eigentlich spannende und interessante Story wurde nicht so gut erzählt und nach einer Stunde hatte ich kaum noch Lust, dem Film aufmerksam zu folgen.

Sehr schade, denn der Film hätte andernfalls sicher auch 4,5 Hüte rausholen können, aber so fand ich ihn insgesamt leider nur solide, demnach bekommt er 3,5 Hüte. Erneut sehen muss ich ihn auch nicht.

Aber allein aufgrund der visuellen Darbietung lohnt sich hier die Sichtung.

Meine Bewertung
Bewertung

Finding the right comment signature is super easy, barely an inconveniance.

Forum Neues Thema
Anzeige