Anzeige
Anzeige
Anzeige

Into the Wild (2007)

Moviejones | 01.12.2021

Hier dreht sich alles um den Film Into the Wild (2007). Tausch dich mit anderen Filmfans aus.

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
CINEAST : : ReReleaser
22.08.2019 22:16 Uhr | Editiert am 22.08.2019 - 22:32 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 1.792 | Reviews: 7 | Hüte: 69

Ich habe mir den Film am 22. August 2019 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Ewig (Jahre) auf der Watchlist gehabt und heute endlich gesehen. Ein wahnsinnig intensiver Film! Philosophisch klar, religiös manchmal (andererseits auch wieder gar nicht)...aber vor allem ehrlich und bewegend. Ein Film der, unabhängig von der eigentlichen Motivation von Emile Hirschs Charakter zum Nachdenken anregt und dies cineastisch einfach unglaublich starke Art und Weise. Wenn man ein wenig über Regisseur Sean Penn weiß, erkennt man natürlich auch einige seiner eigenen Motivationen und Überzeugungen in diesem Film (The Tree of Life war hier schon gar nicht mehr so fern), aber diese fallen hier nicht so stark ins Gewicht, dass man es als störend empfinden könnte. In jedem Fall ein Ereignis von einem Film! Eine Information zu dem Film liegt mir zwar noch auf der Zunge, die ihn noch greifbarer und bewegender macht, aber man sollte ihn erstmal selbst gesehen haben, bevor man zu dieser Erkenntnis gelangt. Klare Empfehlung! PS: Beste Leistung von Kristen Stewart (kleine Nebenrolle), die ich bisher von ihr gesehen habe. Allgemein sind alle Nebendarsteller top besetzt!

Meine Bewertung
Bewertung

- CINEAST -

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
22.08.2019 22:26 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.663 | Reviews: 162 | Hüte: 522

@CINEAST

Geht mir ähnlich. Wobei ich vorher eigentlich noch den Roman von Jon Krakauer lesen möchte, den hat mein Vater sich vor Jahren mal gekauft und fand den klasse. Bisher kenne ich nur Ausschnitte aus dem Roman.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

MJ-Pat
Avatar
CINEAST : : ReReleaser
22.08.2019 22:38 Uhr | Editiert am 22.08.2019 - 22:39 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 1.792 | Reviews: 7 | Hüte: 69

@luhp92

Da ich den Roman nicht gelesen habe, kann ich dir natürlich nicht raten welche Herangehensweise die bessere ist, aber meiner kurzen Recherche nach zu urteilen, scheinen sich Buch und Film doch unterschiedlicher Schwerpunkte zu bedienen und einige Dinge anders zu beleuchten.

Mich hat der Film auch aufgrund meiner Unwissenheit bzgl. des Fortschreitens der Story - was einen Großteil der Spannung und Faszination ausmacht - doch sehr überrascht.

Mal schauen wie lange es bei dir noch dauert. Ich war gerade aufjedenfall sehr überrascht, dass hier noch keine weiteren Kommentare bzgl des Films aufgeführt waren (ausgenommen der uralten Kritik vom lange verschollenen ScorchONeill)

- CINEAST -

Neues Thema
AnzeigeY