Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Parallel zu "Black Adam": Update zum "Shazam! 2"-Drehstart

Moviejones | 12.02.2020

Hier dreht sich alles um die News Parallel zu "Black Adam": Update zum "Shazam! 2"-Drehstart. Tausch dich mit anderen Filmfans aus.

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
5 Kommentare
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
13.01.2020 00:10 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.687 | Reviews: 4 | Hüte: 309

und mal ehrlich, welcher Comic-Laie war vorher schon mit diesem kindischen Superhelden vertraut? So gesehen schlug sich Shazam!

Ich habe ihn mir am Wochenende wieder reingezogen. Ich freue mich wahnsinnig auf die Fortsetzung... xD

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
13.01.2020 00:21 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.245 | Reviews: 13 | Hüte: 66

Frag mich immer noch warum die Wahl der Kinderdarsteller nicht auf jüngere fiel? Nicht nur wegen dem jetzt auftretenden Problem des zu schnell älter werdens, sondern weil der Humor in Shazam eben darauf ausgelegt ist, dass das dahintersteckende Kind jünger ist.

Hoffentlich wird der zweite Film so gut wie der erste. Ich finde den Film voll genial! Genau der richtige Mix aus Humor und Ernsthaftigkeit. Nicht nur das der Film sehr gut geschrieben ist, mich hat der sehr düstere Ton überrascht, der schon fast ins Horrorgenre passen würde.

Ob sie sich das auch bei der Fortsetzung trauen, ist fraglich!

Die furchteinflössenden Monster und die damit verbundenen zum Teil sehr gewaltvollen Momente, lassen mich immer noch fragen, wie der diese niedrige Altersfreigabe bekommen hat!

Allein schon die Scene wo die zweifelnde Mitarbeiterin die frei im Raum stehende Tür berührt, woraufhin sie scheinbar unter starken Schmerzen zerfällt, quasi mit ihrem Leben, evtl auch ihrer Seele, damit bezahlt das Portal zu öffnen! Hammer!

Im Stil dieser düsteren Welt der Magie würd ich gern einen ganzen Film sehen. Der kann dann gerne eine höhere Altersfreigabe kriegen, schon weil der kitschige Humor wegfällt!

All Hail To Skynet!

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
13.01.2020 08:46 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.687 | Reviews: 4 | Hüte: 309

@ Rubbeldinger:

Das mit Horror Elementen, hab ich mich auch gefragt, wie WB/DC bei diese us Freigaben durchgekommen sind. Aber mir hat das echt wirklich gefallen. Für kinderfreundliche Film war er jedoch bei manchen Stellen schon krass drauf. Ich glaube der Regisseur wusste ja, wie er die Mischung aus 3 Elementen balancieren kann...

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
13.01.2020 09:00 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.968 | Reviews: 48 | Hüte: 484

Also ich fand ja gerade, dass die Mischung ziemlich daneben war. Als wenn der Film nicht wüsse für wen er nun gemacht ist. Da gab es einfach zu viel Genre-Kuddelmuddel und keine konsequente Linie, da wechselte jugendlicher Humor mit Horrorelemente mit typischer Superhelden-Action sich ständig ab. Davon abgesehen, dass die Monster aufgrund des Budgets unfreiwillig billig aussahen. Wenn die Produktion öffentlich nicht so reibungsfrei gelaufen wäre, könnte man fast vermuten, dass es mehrere Schnittfassungen und Versionen des Films gibt.

Sagen wir es mal positiv: ich war überrascht aufgrund einiger Szenen, besonders natürlichd er Büroszene. Aber vielleicht ist dies auch das, was man von Doctor Strange z.B. in Zukunft erwarten kann. Wie Rubbeldinger bin ich dann auch gespannt wie man mit den Kids verfahren wird. Vielleicht geht man dann konsequenter in eine "erwachsenere" Bildsprache über, auch wenn gerade der Punkt "Kind wird zum Superheld" erfrischend und neu war.

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
13.01.2020 20:22 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.245 | Reviews: 13 | Hüte: 66

@ChrisGenieNolan

Find ich auch! der Balanceakt ist geglückt!

@Duck-Anch-Amun

da wechselte jugendlicher Humor mit Horrorelemente mit typischer Superhelden-Action sich ständig ab.

Gespolieralarm!

Genau die Verbindung war mMn genau der ausschlaggebende Punkt! Die Zuschauersicht ist da eher Zweitrangig, da der Film zwischen den verschiedenen Charakteren hin und herwechselt, würd ich das nicht als ein Genre-Kuddelmudel bezeichnen. Einmal hat man hier das Kind, das ein großes Abenteuer erlebt, weil es von einem Zauberer auserkohren wurde, seine Macht zu übernehmen, und plötzlich unverwundbar, übermenschlich stark und auch sonst mit übernatürlichen Fähigkeiten ausgestattet ist, die es natürlich altersbezogen nicht in erster Linie für die Rettung der Menschheit, sondern ertmal für Blödsinn nutzt. Da zieh ich Paralleleln zu Deadpool, obwohl dieser eher psychisch am Arsch gegangen ist und in seiner eigenen Welt lebt, was mich zum nächsten Kandidaten bringt:

Dann haben wir ein Kind das ein großes Abenteuer erlebt, weil es von einem Zauberer auserkohren wurde, seine Macht zu übernehmen, und plötzlich herausgerissen aus seiner eh schon nicht so tollen Welt, in den Horror einer verhunzten Existenz geworfen, gehasst von Bruder und Vater, da er vom Zauberer abgelehnt wurde und damit sein Leben von dem Moment an zur Hölle wird, auch gleich vom Dach hätte springen können. Dies aber nicht tut, verbissen ein Imperium aufbaut, bemüht Allen zu beweisen das er nicht verrückt ist, indem er sein Vermögen dazu benutzt übernatürlichen Spuren nachzugehen und den Zauberer letztendlich findet und die Macht an sich reißt!

Beide erleben in ihrer Kindheit etwas Unglaubliches, nur in total unterschiedliche Richtungen, einmal ultra Gut und einmal ultra Böse! Zwei Seiten einer Medaille!

Und wie gesagt ist die Geschichte nicht nur sehr Atmosphärisch, sondern auch sehr intelligent in seinen Details geschrieben.

Davon abgesehen, dass die Monster aufgrund des Budgets unfreiwillig billig aussahen.

Echt? Findest du? Ich find die echt sehr gelungen dargestellt!

Allein wegen dem fortschreitenden Alter, wird der kindliche Humor jetzt wahrscheinlich mitgewachsen sein beim zweiten Teil, was aber bei dessen Erfolg, über kurz oder lang, so oder so, eine Neubesetzung der Kinderrollen zur Folge haben wird, weil Comic und so! Shazam bleibt einem ja trotzdem erhalten! ^^

All Hail To Skynet!

Neues Thema