Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Nick und Norah - Soundtrack einer Nacht gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Nick und Norah - Soundtrack einer Nacht (2008)

Ein Film von Peter Sollett mit Michael Cera und Kat Dennings

Kinostart: 19. Februar 200990 Min.FSK6Komödie, Romantik, Drama
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Nick und Norah - Soundtrack einer Nacht Bewertung

Nick und Norah - Soundtrack einer Nacht Inhalt

Eine Nacht in New York, ein Junge und ein Mädchen und viel Musik. Nick (Michael Cera) stürzt sich als Bassist der Band The Jerk Offs kopfüber in die pulsierende Rockszene New Yorks, um zu vergessen, dass ihm gerade das Herz gebrochen wurde. Norah (Kat Dennings) steht kurz vor dem Wechsel ins College und stellt ihr gesamtes Leben in Frage. Und dann prallen die beiden verlorenen Seelen aufeinander. Obwohl sie zunächst nichts miteinander verbindet als der gleiche Musikgeschmack, begeben sich Nick und Norah zusammen in eine völlig unerwartete Nacht. Was als turbulente Suche nach dem Ort beginnt, an dem ihre Lieblingsband ein geheimes Konzert gibt, entwickelt sich rasant zu einem tollen ersten Date, nach dem nichts mehr ist, wie es davor gewesen war.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Nick und Norah - Soundtrack einer Nacht und wer spielt mit?

OV-Titel
Nick and Norah’s Infinite Playlist
Format
2D
Box Office
33,51 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab sechs Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
26.11.2018 08:29 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 1.275 | Reviews: 174 | Hüte: 4

Die Geschichte von "Nick & Norah - Soundtrack einer Nacht" ist auf der einen Seite interessant gemacht, aber auf der anderen Seite passt es nicht ganz zusammen, denn es kommen viele Fragen auf, auf die der Film keine Antwort hat und man hat komplett vergessen, einer Figur ein Motiv zu geben, sodass ein großes Fragezeichen im Kopf zurückbleibt. Die Geschichte ist vorhersehbar und man ist verwirrt, welche Geschichte er erzählen möchte. Es wirkt alles ziemlich gepresst und nicht wirklich aufeinander abgestimmt. Die Entscheidung der einen Figur kann man gut nachvollziehen, aber die andere Figur wirkt noch ziemlich Unreif. Für mich wirken die Figuren noch nicht fertig und man hat das Gefühl, dass ein die Zeit ausgegangen ist. Schade. Die schauspielerische Leistung ist in Ordnung, aber es wäre mehr drin gewesen.

Ich kann Ihnen "Nick & Norah - Soundtrack einer Nacht" nicht wirklich empfehlen. Ich habe in diesen Genre schon bessere Filme gesehen.

Meine Bewertung
Bewertung
Forum Neues Thema
Anzeige