Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Glaubensfrage gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Glaubensfrage (2008)

Ein Film von John Patrick Shanley mit Meryl Streep und Philip Seymour Hoffman

Kinostart: 05. Februar 2009104 Min.FSK6Drama
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Glaubensfrage Bewertung

Glaubensfrage Inhalt

Mitte der 60er in der Bronx: an der St. Nicholas-Schule wird dem charismatischen Priester Flynn unterstellt, er hätte pädophile Züge und würde sich an seinen Schützlingen vergreifen. Obwohl er sich nur aufopfernd um sie kümmert, beginnen die beiden Schwestern Beauvier und James einen unfassbaren Rachefeldzug ohne eindeutige Beweise...

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Glaubensfrage und wer spielt mit?

OV-Titel
Doubt
Format
2D
Box Office
50,85 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab sechs Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
20.01.2020 21:36 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 1.199 | Reviews: 214 | Hüte: 4

"Glaubensfrage - Es gibt keine einfache Wahrheit" ist ein großartiger Film geworden. Es ist ein Film geworden, der zum Nachdenken anregt und es ist beachtlich, dass man sich an so ein schweres Thema heran getraut hat. Man hat meiner Meinung nach alles richtig gemacht. Die Art und Weise, wie man mit dem Thema umgeht, hat mir sehr gut gefallen. Bei der Auflösung wird einen alles mitgegeben, was man wissen muss und man muss ein bisschen nachdenken, bis man auf die Lösung kommt.

Die schauspielerischen Leistungen sind unfassbar gut. Die Figuren haben einen starken Kontrast zueinander, dass es man sich nur Schauspieler aussuchen konnte, die das miteinander spielen sehr locker, aber gekonnt an den Zuschauer vermitteln konnten. Man hat bei der Auswahl alles richtig gemacht. Die musikalische Begleitung hat mir sehr gut gefallen. Sie passt wunderbar und wirkt an keinster Stelle schief. Die Kamera ist schön ruhig gehalten und man hat sich Gedanken gemacht, wie man welche Szene abfilmen möchte.

Ich kann Ihnen "Glaubensfrage - Es gibt keine einfache Wahrheit" empfehlen, aber er behandelt kein einfaches Thema. Auch wenn der Film ab 6 Jahren freigegeben ist, ist er für Kinder nicht gemacht. Zumal sie nicht verstehen würden, was der Schwerpunkt der Story ist.

Meine Bewertung
Bewertung
Forum Neues Thema