Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Ronin gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Ronin (1998)

Ein Film von John Frankenheimer mit Robert De Niro und Jean Reno

Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Ronin Bewertung

Ronin Inhalt

Eine geheimnisvolle Frau versammelt eine Gruppe von Spezialisten aus den verschiedensten Bereichen um sich, um einen Aktenkoffer zu stehlen. Was in dem Koffer ist, erfahren die Ronins - japanisches Wort für Samurai ohne Meister - nicht. Sie sollen lediglich verhindern, dass der jetzige Besitzer sie an einen KGB-Mann verkauft. Doch was zunächst recht einfach klingt, wird zunehmend komplizierter und eine tödliche Angelegenheit.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Ronin und wer spielt mit?

OV-Titel
Ronin
Format
2D
Box Office
41,62 Mio. $
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
06.11.2020 23:11 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.853 | Reviews: 141 | Hüte: 422

Kennt ihr dieses Gefühl, wenn man bei einem Film, den man noch nie gesehen habt, mitten drin reinzappt und stößt auf eine Szene, welche einen vollkommen packt? Man merkt anhand dieses kurzen Ausschnits, dass dieser Film eine Perle ist.

So erging es mir damals bei Ronin. Es muss 1999 oder im Jahr 2000 gewesen sein, als ich als junger Teenager eingeschaltet habe und zusah, wie Robert De Niro auf dem OP Tisch lag und Jean Reno über einen Spiegel Anweisungen gab, um eine Pistolenkugel aus seinen Körper herauszuholen.

In den späten 1990er Jahren ist Ronin eine kleine Actionerperle, welche in der Abfolge der Handlung etwas holprig oder hektisch erscheinen kann. Abe der Film verfügt über großartige Schießereien, welche teilweise an Heat erinnern sowie spannende Verfolgungsjagden durch Frankreichs Straßen.

Getragen wird das Spektakel natürlich von Robert De Niro, aber Jean Reno, Sean Bean, Jonathan Pryce oder die wundervolle Natascha McElhone wissen ebenfalls zu überzeugen. Zudem ist die Musik sehr stimmungsvoll.
Aus deutscher Sicht vielleicht noch ganz interessant: Katarina Witt hat dort eine Art Nebenrolle als russische Eiskunstläuferin.

Als Komplettpaket ist Ronin natürlich kein Heat, aber trotzdem ein packender Actionfilm der auch heute noch zündet.

Meine Bewertung
Bewertung
Forum Neues Thema
Anzeige