Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
James Bond - Feuerball gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

James Bond - Feuerball (1965)

Ein Film von Terence Young mit Sean Connery und Desmond Llewelyn

Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
James Bond - Feuerball Bewertung

James Bond - Feuerball Inhalt

Als die Produzenten Harry Saltzman und Albert R. Broccoli 1961 die Filmrechte an der Romanreihe von Ian Fleming erwarben, konnte niemand absehen, welch dauernden Erfolg die Filmreihe über die Jahrzehnte haben sollte. 1962 erschien mit "James Bond jagt Dr. No" die erste Romanverfilmung.

Obwohl die Hauptfigur über die Jahre unterschiedlich portraitiert wurde und Schauspieler wechselten - wobei vor allem George Lazenby und Timothy Dalton umstritten waren - so schaffte es insbesondere Sean Connery als stilvoller Geheimagent zu überzeugen. Roger Moore zeigte dagegen eher ironische Züge und die Reihe erhielt mehr lustige Szenen. Nachdem Pierce Brosnan in "GoldenEye" die Hauptrolle übernahm, wurde die Serie sehr actionlastig. Dies kam an den Kinokassen an, so dass die vier Filme mit Pierce Brosnan mit zu den erfolgreichsten der James Bond-Reihe zählten. Interessant sind auch immer wieder die …netten Erfindungen, die James Bond vom Erfinder Q zur Verfügung gestellt werden. Bis zum Film "Die Welt ist nicht genug" wurde diese Rolle von Desmond Llewlyn dargestellt, der leider bei einem Autounfall verstarb.

Trotz des Erfolges zeigten sich "Verschleißserscheinungen" und so entschieden sich die Produzenten für einen Kurswechsel. Daniel Craig wurde engagiert, der einen markigeren James Bond darstellen sollte. Dabei sollte der Eindruck des Überhelden weichen und die Atmosphäre wurde wieder mehr an die Filme mit Sean Connery angelehnt. Vor der Premiere von "Casino Royale" war Craig heftiger Boulevardkritik ausgesetzt und viele glaubten nicht, dass er die Rolle verkörpern könne. Doch entgegen aller Erwartungen zeigte der Erfolg des Films, dass die mutige Entscheidung richtig war und der Serie neuer Elan eingehaucht werden konnte.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von James Bond - Feuerball und wer spielt mit?

OV-Titel
Thunderball
Format
2D
Box Office
63,60 Mio. $
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
5 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
24.11.2020 19:04 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 5.510 | Reviews: 37 | Hüte: 301

@sittingbull

Ah ok danke für die Erklärung und das Video. Nun kann ich mich auch wieder dran erinnern, das Ding kam doch am Anfang gleich vor stimmts? Ist schon ein geiles Teil.^^

I’ve got 24 hours to get rid of this... bozo, or the entire scheme I’ve been setting up for 18 years goes up in smoke, and YOU ARE WEARING HIS MERCHANDISE?

Avatar
sittingbull : : Häuptling
24.11.2020 13:48 Uhr
0
Dabei seit: 22.06.13 | Posts: 2.584 | Reviews: 6 | Hüte: 61

@FlyingKerbecs

Die Avro Vulcan ist das Flugzeug mit dem der Sprengkopf transportiert wird. Sie "notwassert" ja dann im Meer smile

Sie besteht aus einem großen Deltaflügel und sieht dadurch ein bisschen wie aus der Zukunft aus, obwohl ihr Erstflug schon 1952 stattfand. Das Video musst du dir angucken bzw anhören. Das typische Heulen bzw. Jaulen hört man bei 0:30 bis circa 0:40 sehr gut. Es entsteht durch die Ansaugung der Luft am vorderen Triebwerkseingang. Finde das Teil faszinieriend.

Der Flieger war wie gesagt ein Highlight für mich aber hat den Film natürlich kein Stück verbessert xD

Kanalratte schmeckt vielleicht wie Kürbiskuchen, aber ich werds nie erfahren, denn ich fress die Viecher nicht
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
24.11.2020 12:16 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 5.510 | Reviews: 37 | Hüte: 301

@sittingbull

Das stimmt, die Grundprämisse ist ja eigentlich ganz interessant und cool, aber halt langweilig umgesetzt worden, leider.

Flugzeug...hmh...ne da ist mir nix in Erinnerung geblieben, aber die interessieren mich auch nicht wirklich.^^

Na mal sehen, wie der nächste Film ist. Den schaue ich mir morgen an.

I’ve got 24 hours to get rid of this... bozo, or the entire scheme I’ve been setting up for 18 years goes up in smoke, and YOU ARE WEARING HIS MERCHANDISE?

Avatar
sittingbull : : Häuptling
24.11.2020 11:34 Uhr
0
Dabei seit: 22.06.13 | Posts: 2.584 | Reviews: 6 | Hüte: 61

@FlyingKerbecs

Stimme dir zu großen Teilen zu! Feuerball hat als Grundprämisse einen coolen Ansatz. Die Story um gestohlene Atomwaffen finde ich ziemlich cool, ABER die Umsetzung ist wirklich nicht gelungen. Langweilig trifft es tatsächlich am besten. Das viele Wasser wirkt zudem ebenfalls eher einschläfernd haha.

Ein Highlight für mich als Flugzeugfan: die Avro Vulcan der britischen Luftwaffe.

Ansonsten wie du schon richtig gesagt hast eher Käse!

Den nächsten Teil finde ich persönlich deutlich besser. Kein Goldfinger aber auch keine totale Gurke haha. Bin gespannt!

Kanalratte schmeckt vielleicht wie Kürbiskuchen, aber ich werds nie erfahren, denn ich fress die Viecher nicht
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
23.11.2020 19:28 Uhr | Editiert am 23.11.2020 - 19:32 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 5.510 | Reviews: 37 | Hüte: 301

Nach Goldfinger geht es hier leider wieder bergab, aber nicht nur ein Stück, sondern wieder ganz runter bis zu Dr. No.

Denn wie der erste Bond-Film fand ich Feuerball sterbenslangweilig. Auch war hier wieder schwer die eigentliche Story zu erkennen und wenn ich das nicht kann, geht mein Interesse fast komplett flöten. Mit 125 Minuten war der Film auch einfach viel zu lang. Der Cast war gut, die Charaktere weniger. Ziemlich blass und nicht erinnerungswürdig. Gab auch wieder zu viele Frauen, die ich alle nicht auseinanderhalten kann, die sehen irgendwie alle fast gleich aus und die Namen kann ich mir auch nicht merken. Ist genauso wie bei Dr. No. Wer das Haupt-Bond-Girl ist war dann auch schwierig zu erraten, wobei ich mir den Namen gemerkt habe, aber nicht das Gesicht. Am besten bzw. eindeutigsten war es bei Goldfinger.

Bonds Umgang mit Frauen gefällt mir weiterhin nicht.

Der Soundtrack war ganz nett, aber teils auch wieder nervig.

Die Effekte waren echt gut und man sieht, dass der Film teurer war als seine Vorgänger. Gut fand ich auch die Unterwasser-Szenen, wenngleich es dann echt zu viele von denen gab und der Endkampf war...naja...

Der Schurke war lahm und ebenfalls nicht erinnerungswürdig. Heißt Phantom im Original Spectre? Hätte ich das nur früher gecheckt.^^

Ja also insgesamt ein wie Dr. No nur solider, sehr langweiliger, zu langer und nicht erinnerungswürdiger Film.

In 4 Jahren 4 Bond-Filme und nur einen fand ich gut. Anscheinend war das Motto damals "Masse statt Klasse". tongue-out

Hoffentlich geht es mit dem nächsten wieder bergauf.^^

Meine Bewertung
Bewertung

I’ve got 24 hours to get rid of this... bozo, or the entire scheme I’ve been setting up for 18 years goes up in smoke, and YOU ARE WEARING HIS MERCHANDISE?

Forum Neues Thema
Anzeige