Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Der Koch, der Dieb, seine Frau und ihr Liebhaber gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Der Koch, der Dieb, seine Frau und ihr Liebhaber (1989)

Ein Film von Peter Greenaway mit Ciarán Hinds und Tim Roth

Kinostart: 23. November 1989124 Min.FSK18Krimi, Drama, Romantik
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Der Koch, der Dieb, seine Frau und ihr Liebhaber Bewertung

Der Koch, der Dieb, seine Frau und ihr Liebhaber Inhalt

Für den Film Der Koch, der Dieb, seine Frau und ihr Liebhaber und dessen Regie ist Peter Greenaway verantwortlich. Zu den Darstellern im Film gehören Ciarán Hinds, Tim Roth und andere. Der Koch, der Dieb, seine Frau und ihr Liebhaber erschien 1989.

Du weißt mehr über den Inhalt von Der Koch, der Dieb, seine Frau und ihr Liebhaber? Dann reiche deine Kurzbeschreibung ein! Jede Inhaltsangabe bringt bis zu 50 Punkte für dein Punktekonto.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Der Koch, der Dieb, seine Frau und ihr Liebhaber und wer spielt mit?

OV-Titel
The Cook, the Thief, His Wife and her Lover
Format
2D
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Keine Jugendfreigabe".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
eli4s : : Moviejones-Fan
13.05.2018 13:04 Uhr
0
Dabei seit: 22.02.12 | Posts: 1.878 | Reviews: 29 | Hüte: 44

Im wahrsten Sinne des Wortes keine leichte Kost dieses groteske Schauspiel, das im Grunde auf einer Bühne stattfindet.
In (hauptsächlich) vier klar getrennten Räumlichkeiten eines Restaurants, entspinnt sich ein offenkundig provokantes Drama um Macht und Lust. Die Orte repräsentieren dabei metaphorisch die Handlung und den psychologischen Unterbau der Figuren, deren Entwicklung weiter von einer sehr eindringlichen Farbdramaturgie unterstützt wird. Formal außergewöhnlich, inhaltlich faszinierend und abstoßend zugleich.

Meine Bewertung
Bewertung
Forum Neues Thema