Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Point Break gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Point Break (2015)

Ein Film von Ericson Core mit Luke Bracey und Édgar Ramírez

Kinostart: 21. Januar 2016113 Min.FSK12Action, Krimi, Drama, Thriller
Meine Wertung
Ø MJ-User (8)
Mein Filmtagebuch

Point Break Inhalt

Die aufwendige Produktion ersteckte sich insgesamt über vier Kontinente und wurde neben Europa (Deutschland, Österreich, Italien, Schweiz, Frankreich) auch in Nordamerika, Südamerika (Mexiko, Venezuela, Französisch-Polynesien) und Asien (Indien) gedreht. Viele der aufsehenerregenden und noch nie filmisch eingefangenen Stuntszenen wurden von bekannten Extremsportlern ausgeführt. Dazu gehören weltbekannte Surfer, Snowboarder, Motorradfahrer, Wingsuit-Flieger und Free-Climber.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Point Break und wer spielt mit?

Drehbuch
OV-Titel
Point Break
Format
2D/3D
Box Office
133,72 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
02.03.2018 13:01 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 5.296 | Reviews: 43 | Hüte: 494

Boah...was ein sinnfreier Streifen.

Ganz ehrlich, wenn ich nicht nebenher auf meiner Klampfe gedudelt hätte, wäre ich nicht bis zum Ende des Films vorgedrungen. So hab ich den Streifen kopfschüttelnd bis zum Schluss durchgeeiert. Dieses ganze Gelaber über die großen 8 (aufgaben des Lebens oder so), total hahnebüchen. Das einzige was an diesem Film toll ist, sind die Landschaftsaufnahmen und die Musik. Wieder ein Beweis, dass die meisten Reboots besser "Unbooted" geblieben wären, denn das Original fand ich wesentlich besser (obwohl auch der schon meines Wissens nach nicht wirklich gut angekommen ist). Lediglich ein Extremsportfan wird diesen Film vielleicht besser bewerten, aber da solche Leute sowieso immer draussen sind, werden die den Film eh nicht zu Gesicht bekommenwinktongue-out

Von mir gibt es anderthalb Hüte und eine klare Empfehlung sich den Film zu sparen.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
WiNgZzz : : Moviejones-Fan
27.11.2016 22:24 Uhr | Editiert am 27.11.2016 - 22:32 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.11 | Posts: 1.905 | Reviews: 0 | Hüte: 66

Hm, was soll ich sagen... Ich glaube das schlechteste Remake das ich bisher gesehen habe. Irgendwie passt hier nichts so 100%ig, tollen Stunts und Naturaufnahmen stehen unglaubwürdig-unsympathische Charaktere entgegen die ja achso esotherisch daherschwafeln und (oder gerade deswegen) auf nem Berg kein Feuerzeug dabei haben...

Dazu ne Grundstimmung, die aber so überhaupt garnicht zur Motivation der handelnden Personen passen will. Naja, aber toll aussehen tut das alles trotzdem (außer der, wie eigentlich in fast jedem Film, nicht echt aussehenden Tätowierungen).

Das Original ist, vom Spektakel vielleicht abgesehen, definitiv in allen Belangen deutlichst überlegen!

Meine Bewertung
Bewertung

Ach komm...

Avatar
Fussballguru : : Moviejones-Fan
17.02.2016 20:20 Uhr
0
Dabei seit: 17.02.16 | Posts: 4 | Reviews: 1 | Hüte: 0

Dieser Film lebt in erster Linie von seinen Stunt- und Naturszenen, die im Kino und 3D besonders stark zum Ausdruck kommen. Die Story wirkt eher platt und gekünstelt. Er kommt daher auch schauspielerisch überhaupt nicht an seinen Vorgänger ran. Die Action ist atemberaubend und die Szenen sind unglaublich realitätsnah gefilmt. Jeder Actionfan kommt bei diesem Film auf seine Kosten. Man fühlt sich in vielen Bereichen so, als wäre man ein Teil der Crew und daher bekommt er 3 Sterne.

Meine Bewertung
Bewertung
Forum Neues Thema