Mein Filmtagebuch...
Wie durch ein Wunder gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Wie durch ein Wunder (2010)

Ein Film von Burr Steers mit Zac Efron und Kim Basinger

Kinostart: 07. Oktober 201099 Min.FSK6Drama
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Wie durch ein Wunder Bewertung

Wie durch ein Wunder Inhalt

Durch einen tragischen Autounfall in der Nähe eines Friedhofs kommen der 15-jährige Charlie (Zac Efron) und sein kleiner Bruder Sam (Charlie Tahan) ums Leben und schwören sich in den Momenten „danach", auf immer zusammenzubleiben. Die Wiederbelebungsmaßnahmen eines Notarztes holen allerdings Charlie wieder zurück und auch 13 Jahre später hat er die Vergangenheit nicht hinter sich lassen können. Er arbeitet auf dem Friedhof und hält sich tatsächlich an sein Versprechen, Sam niemals alleine zu lassen. Dank seiner Gabe, Geister sehen und mit ihnen sprechen zu können, besucht er seinen Bruder fast jeden Abend und spielt mit ihm. Doch dann begegnet er der abenteuerlustigen Tess (Amanda Crew) und das erste Mal seit dem Unfall scheint Charlie aus seinem zurückgezogenen Alltag zu erwachen. Als die mutige Seglerin nach einer Ausfahrt in einem Sturm vermisst wird, triff t er sie erneut auf ungewöhnliche Weise und damit beginnt ein dramatischer Wettlauf gegen die Zeit. Charlie muss sich entscheiden, ob er bereit ist, Frieden mit der Vergangenheit zu schließen und an eine Zukunft zu glauben.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Wie durch ein Wunder und wer spielt mit?

OV-Titel
Charlie St. Cloud
Format
2D
Box Office
48,19 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab sechs Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
4 Kommentare
Avatar
ION : : Moviejones-Fan
28.01.2012 18:52 Uhr
0
Dabei seit: 27.09.10 | Posts: 1.225 | Reviews: 0 | Hüte: 11
Sehr toller Film wie ich finde, kaum zu glauben das der von 2010 ist und bis vor einer Woche an mir vorbeigegangen ist.

Einzig was mich störte ist das ich zuerst den Trailer gesehen hab und das dieser ein etwas andere Geschichte in meinen Augen darstellt. Hinzu kommt noch das tolle Lied von Snowpatrol - Run , das im Film leider nicht einmal vorkommt :/

Die Geschichte ist gut rübergebracht worden von allen Schauspielern doch ein wenig mehr tiefe an bestimmten Stellen hätt ich mir doch sehr gewünscht da die Geschichte sich dazu recht anbietet.

Wer Filme bzw Bücher von Nicholas Sparks mag, dem kann ich nur zu gut diesen Film empfehlen.
MJ-Pat
Avatar
CINEAST : : ReReleaser
16.05.2010 17:22 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 1.665 | Reviews: 6 | Hüte: 61
Ich halte auch mehr von ihm, als weite Teile der Filmliebhaber und werde mir den Film auch anschauen. Ich denke, das er eine große Zukunft vor sich hat, wenn er die richtigen Rollen annimmt. Viele Negativ-Stimmen sind eben (verständlicherweise) durch die nervige Dauerberichterstattung zu den HSM-Filmen entstanden.

- CINEAST -

Avatar
McLovin : : Freddys rechte Hand
16.05.2010 11:59 Uhr
0
Dabei seit: 13.01.10 | Posts: 739 | Reviews: 32 | Hüte: 1
Nach dem ich gestern den ersten trailer gesehen habe, werde ich immer mehr unterstützt das er ein sehr talentierte Darsteller ist...aber Urteilt selbst.
http://www.youtube.com/watch?v=7Z6xaM8UX8U
Der Trailer verspricht schon mal mehr als ich persönlich dachte
Avatar
McLovin : : Freddys rechte Hand
15.03.2010 18:02 Uhr | Editiert am 16.05.2010 - 11:59 Uhr
0
Dabei seit: 13.01.10 | Posts: 739 | Reviews: 32 | Hüte: 1
Die Geschichte und das Buch sind Klasse, bin schon sehr gespannt auf die Verfilmung und hoffe das Zac Efron hier wahrlich überzeugen kann.
Der Film ist ein Tief gehendes Drama mit viel Witz und sehr viel Charme.
Forum Neues Thema