Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
The Villainess gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

The Villainess (2017)

Ein Film von Byeong-gil Jeong mit Kim Ok-bin und Shin Ha-kyun

Veröffentlichung: 26. Januar 2018129 Min.Action, Drama, Thriller
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
The Villainess Bewertung

The Villainess Inhalt

Als Tochter eines Gangsters hat Sook-hee früh gelernt, Feinde aus dem Weg zu räumen. Nachdem sie eine komplette gegnerische Bande im Alleingang niedermetzelt und im Gefängnis landet, wird eine geheime Regierungsbehörde auf die Einzelgängerin aufmerksam, die junge Frau wird zwangsweise zur Profikillerin ausgebildet. Der nicht verhandelbare Deal: „Du tötest zehn Jahre lang jeden, den wir dir auf die Abschussliste setzen, dann lassen wir dich frei.“ Sook-hee erhält eine neue Identität samt Gesichts-OP und gnadenlosem Drill. Wieder auf die Menschheit losgelassen, trifft sie unerwartet auf zarte Gefühle und alte Widersacher...

Zur Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Zur Galerie
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von The Villainess und wer spielt mit?

OV-Titel
Ak-Nyeo
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
12.01.2018 18:46 Uhr | Editiert am 12.01.2018 - 18:48 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.170 | Reviews: 134 | Hüte: 325

Heroic Bloodshed aus Südkorea, im Prinzip ein Remake von Luc Bessons "Nikita", mit Kim Ok-bin in der Hauptrolle und Shin Ha-kyun in einer großen Nebenrolle, die aus diversen Filmen Park Chan-wooks bekannt sein dürften.

Inhaltlich verheddert sich "The Villainess" leider des Öfteren in seinem Wechsel aus Gegenwarts- und Flashbackhandlungssträngen, wodurch im Mittelteil einige Längen entstehen und man als Zuschauer leicht den Überblick verlieren kann, abseits davon ist es aber ein toller Actionfilm mit harter, kompromissloser Action und beeindruckenden Kamerafahrten. Allein das Intro, eine Plansequenz in Ego-Shooter-Perspektive, ist ein Meisterstück für sich! Ansonsten hat sich Regisseur Jung Byung-gil hier eindeutig von Gareth Evans "The Raid"-Filmen inspirieren lassen, insbesondere im Bezug auf die Auto- und Motorradverfolgungsjaden, geht mit seiner Inszenierung dabei aber noch weiter als Evans selbst.

Die Dramaanteile und die emotionale Bindung zu den Charakteren hätten zwar noch ausgeprägter ausfallen können, als Schmiermittel und Antrieb der Actionszenen reichte das mir persönlich aber aus.

Meine Bewertung
Bewertung

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Forum Neues Thema