AnzeigeN
AnzeigeN
Mein Filmtagebuch...
Hot Summer Nights gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Hot Summer Nights (2017)

Ein Film von Elijah Bynum mit Timothée Chalamet und Maika Monroe

Filmstart: folgt120 Min.Drama
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Hot Summer Nights

Hot Summer Nights Inhalt

Für den Film Hot Summer Nights und dessen Regie ist Elijah Bynum verantwortlich. Zu den Darstellern im Film gehören Timothée Chalamet, Maika Monroe und andere. Hot Summer Nights erschien 2017.

Du weißt mehr über den Inhalt von Hot Summer Nights? Dann reiche deine Kurzbeschreibung ein! Jede Inhaltsangabe bringt bis zu 50 Punkte für dein Punktekonto.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Hot Summer Nights und wer spielt mit?

OV-Titel
Hot Summer Nights
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
CINEAST : : ReReleaser
06.08.2022 23:27 Uhr | Editiert am 06.08.2022 - 23:52 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 1.954 | Reviews: 7 | Hüte: 80

Ich habe mir den Film am 06. August 2022 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

IcHeute war nach Call Me By Your Name wieder ein "heißer" Sommerfilm an der Reihe...und wieder mit einem meiner liebsten Darsteller...Timothée Chalamet!

Hot Summer Nights ist einer dieser Fälle wo der Trailer einen spritzigen und knackigen Film verspricht, der mit wilden Schnitten und möglichst viel Szenenmaterial von allem was Jugendliche in ihren besten Jahren beschäftigt, ins Kino locken möchte. Leider löst er, wie so viele Filme vor ihm, seine Versprechen nicht ganz ein und der Film ist dann doch nicht ganz so temporeich und unterhaltsam kurzweilig geworden, wie es der Trailer suggeriert. Spätestens nach einer Minute, wenn die allwissende Off-Stimme, die mit der Handlung absolut nichts zu tun hat, sich zu Wort gemeldet hat, weiß man genau welche Richtung dieser Film einschlägt bzw. gerne einschlagen möchte.

Bei gedrosselter Erwartungshaltung hat der Film durchaus seine Momente und gerade das Look and Feel der 90er in einem Küstenort in den USA kommt hier gut zur Geltung. Leider weiß der Film nicht so richtig was er erzählen möchte bzw. auf welche der Charaktere er sich fokussieren will. Spätestens wenn dann überraschend noch zwei, durchaus kultige Schauspieler in Nebenrollen auftreten, stellt sich einem die Frage warum der Regisseur hier derartig viele Fässer aufmacht, aber in der etwas zu langen Laufzeit von 108min keines so wirklich voll bekommt.

Positiv hervorstechen tun aufjedenfall die einzelnen Schauspielleistungen, die durch die Bank solide sind und den etwas ziellos durch die Genres irrenden Film etwas erden. Der Soundtrack ist für diese Art Film eine grundsolide Geschichte und spielt stakkatoartig einmal querbeet kurzweilige Klassiker zu Filmontagen und harten Szenenwechseln ab.

Das hätte mit ein bisschen Feinschliff eine richtig unterhaltsame Drogen-Sommer-Coming-of-Age-Dramödie mit leiden Thrillerelementen werden können...so ist es lediglich ein netter Versuch dessen. Durchaus einmal nett anzuschauen, aber auch sehr vegessenswert. Chalamet ist hier im Grunde verschenkt, macht seine Sache dafür aber ganz gut.

Mittlerer Unterhaltungswert! Kein Wiederschauwert!

Meine Bewertung
Bewertung

- CINEAST -

MJ-Pat
Avatar
CINEAST : : ReReleaser
09.11.2019 00:54 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 1.954 | Reviews: 7 | Hüte: 80

Der Trailer sieht doch ganz nett aus. Der nächste Film, der auf die Liste wandert. Chalamet taucht mittlerweile erstaunlich oft in meinem Watchlist-Dunstkreis auf. Ich bin auf einige seiner Filme wirklich sehr gespannt und warte nur darauf, dass sie verfügbar sind! Der Junge wird mit Sicherheit noch seinen großen Durchbruch feiern...

- CINEAST -

Forum Neues Thema
AnzeigeN