Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
The 12th Man - Kampf ums Überleben gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

The 12th Man - Kampf ums Überleben (2017)

Ein Film von Harald Zwart mit Thomas Gullestad und Jonathan Rhys Meyers

Filmstart: folgtDrama, Thriller
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
The 12th Man - Kampf ums Überleben

The 12th Man - Kampf ums Überleben Inhalt

Für den Film The 12th Man - Kampf ums Überleben und dessen Regie ist Harald Zwart verantwortlich. Zu den Darstellern im Film gehören Thomas Gullestad, Jonathan Rhys Meyers und andere. The 12th Man - Kampf ums Überleben erschien 2017.

Du weißt mehr über den Inhalt von The 12th Man - Kampf ums Überleben? Dann reiche deine Kurzbeschreibung ein! Jede Inhaltsangabe bringt bis zu 50 Punkte für dein Punktekonto.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von The 12th Man - Kampf ums Überleben und wer spielt mit?

OV-Titel
Den 12. mann
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
05.03.2019 20:56 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 1.275 | Reviews: 174 | Hüte: 4

"The 12th Man - Kampf ums Überleben" ist ein heftiges Werk geworden, was tatsächlich den Überlebenskampf darstellt. Er baut die Atmosphäre auch sehr gut auf, dass man immer wieder denkt, dass es gleich passieren kann, dass die Nazis ihn finden könnten. Was noch heftiger ist, dass es sich um eine wahren Begebenheit handelt, was dem ganzen noch einen Faden Beigeschmack gibt. Die Geschichte ist zwar lang erzählt, aber er braucht die komplette Zeit und er funktioniert recht gut. Leider fängt der Film gleich brachial an, sodass man noch keinen Bezug zu "Jan" hat und somit funktionieren die ersten Szenen nicht so richtig. Er deckt die ganze Geschichte erst kurz vor dem Ende auf, aber ich hätte es besser gefunden, wenn man diese Szenen an den Anfang des Filmes gesetzt hätte, sodass man eine emotionale Bindung aufbauen kann.

Die schauspielerischen Leistungen sind hervorragend. Besser kann man es nicht spielen. Ob es Nebendarsteller sind oder die Hauptdarsteller, alle sind sehr gut besetzt worden und füllen ihre Rollen sehr gut aus. Die musikalische Begleitung ist zeitweise recht bedrückend, was zu der gesamten Atmosphäre passt. Wenn es turbulent zugeht, dann passt die Musik auch, wobei diese etwas zu früh angesetzt ist, denn manchmal weiß man von der Musik, dass es gleich eine turbulente Szene gibt, aber es wird noch nicht gezeigt. Die Kameraarbeit ist hervorragend geworden.

Ich kann Ihnen "The 12th Man - Kampf ums Überleben" nur wärmstens empfehlen.

Meine Bewertung
Bewertung
Forum Neues Thema
Anzeige