Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Ruby taucht ab gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Ruby taucht ab (2023)

Ein Film von Kirk DeMicco mit Toni Collette und Jane Fonda

Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch

Ruby taucht ab Inhalt

Ruby ist eine typische Teenagerin. Sie wächst in einer Stadt am Meer in Florida auf. Wie alle Teenager schämt sie sich für ihre Familie. Aber in diesem Fall hat Ruby einen besonderen Grund dafür: Sie stammt aus einer Familie von Seemonstern! Niemand in der Stadt weiß das, aber die arme Ruby hat Todesangst, dass eines Tages die Wahrheit ans Licht kommt. Was würde dann aus ihrem sozialen Leben werden? Es wäre eine Katastrophe! Die Gillmans sind zwar anders, aber die Nachbarn schieben es auf die Tatsache, dass die Familie aus Kanada kommt. Und als wäre das nicht schon schwierig genug, tut sich Ruby auch sehr schwer damit, sich in die Oceanside High einzugliedern. Das wird auch nicht leichter dadurch, dass sie nicht mit den anderen Teenagern am Strand abhängen darf, weil ihre überfürsorgliche Mutter es verboten hat, sich dem Wasser auch nur zu nähern. Doch Ruby ist neugierig und natürlich kommt die Wahrheit ans Licht. So nimmt die Katastrophe ihren Lauf...

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Ruby taucht ab und wer spielt mit?

OV-Titel
Ruby Gillman, Teenage Kraken
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ohne Altersbeschränkung".
Spannende Filme
Horizont erweitern
Was denkst du?
Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
08.01.2024 22:13 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 2.086 | Reviews: 7 | Hüte: 32

Ich habe mir den Film am 08. Januar 2024 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Einfach Schlecht. Zum Glück nicht im Kino gewesen.

Meine Bewertung
Bewertung

Das One Piece existiert :–O

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
08.01.2024 22:11 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 2.086 | Reviews: 7 | Hüte: 32

Boah ey das soll von Drea,works sein. Einfach nur schlecht. Storrytelling mist, Motivation und handeln Charaktere unterirdisch. Null Symphatisch. Passt einfach nicht.

Das One Piece existiert :–O

MJ-Pat
Avatar
Parzival : : Kakashi
29.12.2023 19:58 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 8.092 | Reviews: 57 | Hüte: 425

Man nehme ein bisschen Arielle, Luca und Turning Red, vermischt alles zu einer generischen Story und man hat Ruby taucht ab. Ich kann kaum glauben, dass DreamWorks einen so faulen und uninspirierten Film gemacht hat. Wieso? Wieso bitte? Der Film hat überhaupt keine Daseinsberechtigung.

Generische Story, viel zu kurze Laufzeit, zu schnelles Pacing, wenig ansprechendes Charakterdesign, kein erinnerungswürdiger Soundtrack oder auch nur irgendeine Szene, die im Gedächtnis bleibt. Emotionen gibt es auch nicht und der Humor...naja ein, zwei Lacher sind viel zu wenig.

Der Film ist trotz allem nicht schlecht, es sind harmlose, nette 80 Minuten, aber es gibt auch nichts wirklich Gutes hier und nach der Sichtung vergisst man ihn gleich wieder. Aber genau das hat auch der Trailer vermittelt und da wundert es mich nicht, dass den Film kaum jemand gesehen hat und er einer der größten Flops von Dreamworks ist. So einen Film hätte ich von Illumination erwartet, aber nicht Dreamworks. Da haben sie mit Der gestiefelte Kater 2 einen ihrer besten Filme abgeliefert und mit diesem einen ihrer schwächsten...

Fazit: Braucht man nicht schauen, außer wenn man unbedingt alle Filme von DreamWorks sehen will...

Meine Bewertung
Bewertung

Link zu meinem Letterboxd-Profil /// (ehem. FlyingKerbecs)

Forum Neues Thema
AnzeigeR