Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Max Schmeling - Eine deutsche Legende gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Max Schmeling - Eine deutsche Legende (2010)

Ein Film von Uwe Boll mit Henry Maske und Susanne Wuest

Kinostart: 07. Oktober 2010123 Min.FSK12Biographie, Drama
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Max Schmeling - Eine deutsche Legende Bewertung

Max Schmeling - Eine deutsche Legende Inhalt

Kreta, 1943: der deutsche Soldat Max Schmeling (Henry Maske) bekommt den Auftrag, einen englischen Kriegsgefangenen zu überführen. Auf dem Weg kommen sich die beiden Gegner langsam näher ? und irgendwann beginnt Schmeling zu erzählen: von seinem ersten Weltmeisterschaftskampf 1930, von seiner Liebe zur berühmten Schauspielerin Anny Ondra (Susanne Wuest), die er dann später heiratete, von seinem berühmtesten Kampf gegen Joe Lewis 1936, vom Rückkampf, den er durch K. O. verliert? und von dem immer größeren Ärger, den sich Schmeling mit dem Reichssportführer und anderen Spitzen der Nazi-Diktatur einhandelt, bis er schließlich eingezogen und in den Krieg geschickt wird. Nach Kriegsende, auf der verzweifelten Suche nach Arbeit stellt Schmeling fest, dass er außer Boxen eigentlich nichts Richtiges gelernt hat. Nach einigen Showkämpfen will der frühere Boxweltmeister die Hoffnung auf ein Comeback nicht aufgegeben...

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Max Schmeling - Eine deutsche Legende und wer spielt mit?

OV-Titel
Max Schmeling
Format
2D
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
4 Kommentare
Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
18.03.2020 19:41 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.957 | Reviews: 142 | Hüte: 424

Was macht man bei häuslicher Isolation? Man macht verrückte Dinge! Ich habe mir einen Uwe Boll Film angeschaut und .... war positiv überrascht. Für mich der zweitbeste Film von Uwe Boll (Nr. 1 ist Postal)

Henry Maske ist schon bei Interviews langweilig gewesen und sein Boxstil war nie sonderlich spektakulär. Genau so ist seine Schauspielerei, wenn man es so nennen kann. Langweilig und hölzern. Aber optisch hat er Schmeling wirklich ganz gut getroffen.
Die Dialoge allgemein sind recht platt und hauen einen nicht aus den Socken, aber mit dem Budget hat man nen ordentliches Szenenbild hinbekommen. Zudem freut man sich über viele bekannte Prominente vor der Kamera. Ob nun Maske, Wegener, Abraham oder von Thien.
Zudem wird inhaltlich die Figur Schmeling ganz gut rübergebracht.

Der Film ist weit entfernt davon gut zu sein, aber er tut wirklich nicht weh.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
MrNoname : : BOT Gott
19.07.2012 13:18 Uhr
0
Dabei seit: 16.06.10 | Posts: 1.679 | Reviews: 18 | Hüte: 23
jupp, hab nun auch einige kritiken gelesen und denke, der film kann nichts. was halt oft zu lesen ist: der film hatte ein geringes budget..
Avatar
bartacuda : : Mitternächtlicher Haijäger
16.07.2012 18:07 Uhr
0
Dabei seit: 03.03.10 | Posts: 4.290 | Reviews: 0 | Hüte: 308
@MrNoname:
Ganz ehrlich, ich trau mich nicht! :-)
Ist jetzt nicht so, dass mich eine Schmeling Biographie nicht interessieren würde, ganz im Gegenteil.

Aber, diese natürliche körperliche Abwehr eines Filmfreundes gegenüber "Bollwerken" gepaart mit der Vorstellung, Henry Maske! spielt die Hauptrolle lässt mich bis zum heutigen Tag mehr als zögern.

Dazu noch die i.d.R. unterirdischen Kritiken, die sich nur darin unterscheiden, wem sie denn die Schuld an diesem "Ding" geben.
Ich glaube, man verpasst nichts.
... ... aber lass uns ganz offen sein, Du hast nie Wert gelegt auf meine Freundschaft!
Avatar
MrNoname : : BOT Gott
16.07.2012 16:25 Uhr
0
Dabei seit: 16.06.10 | Posts: 1.679 | Reviews: 18 | Hüte: 23
hat wer von euch diesen film schon gesehen ? kurzes resumee würde mich interessieren.
Forum Neues Thema
AnzeigeY