Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Boah! Musst Du wissen, voll die News!

Chewbacca | 04.12.2013
"Boah! Musst Du voll wissen, echt neu" ist ein Thread für brandneue Film- und Trailer News für Hardcore News Fans.
Also her mit euren heißen Eisen!

Der inoffizielle Movie Jones Kurznachrichtendienst !
Was denkst du?
969 Kommentare
Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
12.06.2019 22:07 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 1.140 | Reviews: 0 | Hüte: 16

Man kanns ja auch übertreiben! smile

4 mal bei mir. Der Film ging immer gleich zuende. Kein unterschied : D

Du schleppst mich in dieses Junkyhaus und jetzt muss ich auch noch diesen Scheissclown umlegen

Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
12.06.2019 23:23 Uhr | Editiert am 12.06.2019 - 23:25 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 767 | Reviews: 17 | Hüte: 51

Tarkin, Kayin, Raven13:

Also bei einem durchschnittlichen Ticketpreis von 9,11$ (Stand 2018) reden wir hier von einer Investition von 1020,32$. Und bei einer Laufzeit des Filmes von 182 min. bedeutet das 20.384 min. bzw. 339,7 Stunden. Das sind 14,16 Tage "Endgame".

Wenn man davon ausgeht, dass die Preise im Multiplex bestimmt etwas höher sind, er sich bestimmt auch noch Popcorn und Cola gönnt, plus An- und Abreise und Werbung vor dem Film, können wir beide Zahlen mit Sicherheit verdoppeln.

Also entweder hat der irgendwo gefuddelt, oder er hat einen wirklich gut bezahlten Job und ist im Sabbatical tongue-out

Fanboy: Insanity Wars?

“Ich bin der große Verräter. Es darf keinen größeren geben!“

Avatar
Elwood : : Moviejones-Fan
15.06.2019 19:56 Uhr
0
Dabei seit: 10.03.17 | Posts: 673 | Reviews: 5 | Hüte: 78

Heißt der Typ vielleicht Leonard Shelby?

"Sind Sie von der Polizei?" - "Nein Ma’am, wir sind Musiker!"

Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
16.06.2019 01:15 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 767 | Reviews: 17 | Hüte: 51

Horrorfans und Freunde cinematischer Arschbomben aufgepasst! Beim Cinepocalypse Film Festival in Chicago erblickte Glenn Danzigs Horror Anthologie Verotika das Licht der Welt... und wird jetzt schon als der nächste The Room zelebriert. Das post-screening Q&A muss ein reines Fest gewesen sein, wie man der Reaktion von Danzig entnehmen kann:

“You guys laughed in some of the places I wouldn’t have, but that’s cool,” Danzig said when he took the stage.

Die Chancen, dass der Film in dieser Form in die Kinos kommt, sind vermutlich minimal. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt, und es gibt ja noch DVD und Streaming...

“Ich bin der große Verräter. Es darf keinen größeren geben!“

Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
16.06.2019 09:10 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 1.450 | Reviews: 46 | Hüte: 139

MB80:

Als Danzig-Fan konnte ich mit dem Streifen ja nur gewinnen: hätte er einen guten Film gemacht, hätte mich das gefreut, mit einem so glorios schlechtem Film kann ich wenigstens meinen Spaß machen. Wenn der Glenn scheitert, dann wenigstens auf ganzer Linier.

Andererseits frag ich mich trotzdem, was ein Reviewer da zu suchen hat, der eine Anspielung auf Ken Russells "Gothic" nicht versteht...

"I know writers who use subtext... and they are all cowards."

Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
16.06.2019 10:14 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 767 | Reviews: 17 | Hüte: 51

Silencio:

"Wenn der Glenn scheitert, dann wenigstens auf ganzer Linier."

A-men! Was ich ganz angenehm finde ist, dass dem Schinkengott dafür durchaus Respekt gezollt wird, nach allem was man bis jetzt so im Internetz dazu finden kann. Bis jetzt gab es nur Empfehlungen wink

Aber die Anspielung ist bei mir auch verloren gegangen, ich mache den Reviewer verantwortlich...

“Ich bin der große Verräter. Es darf keinen größeren geben!“

Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
16.06.2019 10:26 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 1.450 | Reviews: 46 | Hüte: 139

MB80:

Der Unterschied zwischen dir und dem: der sitzt bei der Cinepocalypse und schreibt dazu noch eine Review über einen Film, für den ihm offensichtlich der Referenzrahmen fehlt (ernsthaft: ich check beim Lesen schon, was die wilden Zooms und Schwenks sollen, das hat man in unzähligen 60er/70er Horrorfilmen insb. aus Italien gesehen). Nicht dass ich davon ausgehe, der Film sei gut, das liest sich hier auch ein bisschen wie eine Verteidigung, fürchte ich, aber ich hab da schon das Gefühl, dass er das nicht ganz verstanden hat.

Auf der anderen Seite habe ich ein paar Fanreaktionen bei 7th House (offizielle Danzig-Fansite) gelesen, die das schon verstanden und sich trotzdem vor Lachen bepinkelt haben. Dementsprechend geh ich schon davon aus, dass das kein guter Film ist. Aber auf seinen bereits angekündigten Vampir-Spaghettiwestern freu ich mich trotzdem, den macht er ja offensichtlich nur für mich...

Aber ja, bei einigen Stimmen klingt da liebevoller Spott an, was meine Fanbeziehung zu ihm auch widerspiegelt (ja, wenn er gut ist, ist er gut und wenn er schlecht ist, muss man ihn lieb haben...)

"I know writers who use subtext... and they are all cowards."

Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
16.06.2019 10:50 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 767 | Reviews: 17 | Hüte: 51

Silencio:

"Aber ja, bei einigen Stimmen klingt da liebevoller Spott an, was meine Fanbeziehung zu ihm auch widerspiegelt (ja, wenn er gut ist, ist er gut und wenn er schlecht ist, muss man ihn lieb haben...)"

Ist das nicht die Fanbeziehung von jedem Fan zum Glenn tongue-out Dacht immer das ist essentiell...

Aber ja, Vampir-Spaghettiwestern... Fütter mich, Glenn.

“Ich bin der große Verräter. Es darf keinen größeren geben!“

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
19.06.2019 18:54 Uhr | Editiert am 19.06.2019 - 18:58 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 1.668 | Reviews: 13 | Hüte: 66

Es ist offiziell: Endgame wird einen Re-Release bekommen mit ein paar neuen Szenen, ein "Extended Cut" soll es aber nicht sein. Der Re-Release soll ein paar Tage vor FFHs Start in die Kinos kommen, wahrscheinlich nur in den USA, leider...Aber ob der Film so noch die rund 40 Mio einspielen kann, die es braucht, um Avatar zu schlagen? Ich denke nicht. Zudem kann ich die Aktion teilweise nicht nachvollziehen, denn falls Endgame Avatar nun doch dann schlagen kann, kann Disney Avatar 2 nicht mehr promoten mit "Der erfolgreichste Film aller Zeiten, immer noch"... Naja, muss mich ja nicht kümmern, Avatar 2 wird so oder so viel Kohle machen. Und es würde mich echt freuen, wenn Endgame Avatar nun doch schlagen sollte, und wenn nicht, ist es auch mehr als ok.

Und wenn ich schon mal hier schreibe: Der nächste Pixar-Film für 2020 heißt Soul, startet am 19 Juni 2020 in den USA und der Regisseur ist Pete Docter, welcher auch Oben und Alles steht Kopf gedreht hat. Es kommt also mit Sicherheit ein weiteres Meisterwerk auf uns zu. Das Thema des Films hört sich auch interessant an (freie Übersetzung meinerseits): "Hast du dich jemals gefragt, woher deine Hobbys, Träume und Interessen kommen? Was ist es, dass dich zu dir macht?". Der Film soll sich zwischen New York und dem Cosmos oder so abspielen...Also ich finde, das hört sich schon mal sehr interessant an. Interessanter zumindest als "Onward", dem anderen Pixar-Film 2020. Da es bisher immer so war, dass wenn Pixar 2 Filme in einem Jahr rausgebracht hat, einer finanziell gefloppt ist, würde ich diesmal auf "Onward" als Flop setzen.

Avengers Assemble

Neues Thema