Anzeige

Boah! Musst Du wissen, voll die News!

Chewbacca | 04.12.2013
"Boah! Musst Du voll wissen, echt neu" ist ein Thread für brandneue Film- und Trailer News für Hardcore News Fans.
Also her mit euren heißen Eisen!

Der inoffizielle Movie Jones Kurznachrichtendienst !
Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1280 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
14.10.2020 18:20 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 13.336 | Reviews: 149 | Hüte: 472

@MB80
Seit April sind das die "Oh, in der Arte Mediathek gibt es eine neue, interessante Doku-Serie! Schaue ich mir mal an"-Monate laughing

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Legolas : : Moviejones-Fan
23.10.2020 17:10 Uhr
0
Dabei seit: 08.10.17 | Posts: 185 | Reviews: 1 | Hüte: 9

"James Bond - Keine Zeit Zu Sterben" als Stream statt Kino?

Laut durchaus verlässlichen Hollywood-Insidern liefern sich Apple+ und Netflix ein Wettbieten um die Exklusivrechte am neuen James Bond... geboten sind stand jetzt wohl schon deutlich über 500 Millionen Dollar.
MGM war schon vor Corona finanziell angeschlagen, das wäre für das Studio eine attraktive Chance, schnell an Geld zu kommen und mit dem neuen 007 garantiert einen ordentlichen Gewinn zu erzielen...

Mal sehen was da am Ende bei raus kommt, aber so unwahrscheinlich ist das inzwischen gar nicht mehr!

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
23.10.2020 17:36 Uhr | Editiert am 23.10.2020 - 17:36 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 3.073 | Reviews: 31 | Hüte: 313

@ Legolas

Netflix und Apple+ sind größenwahnsinnig, wenn sie glauben, die 500 Mio. Dollar würden durch James Bond im Streeaming-Portal wieder reingeholt. Wer hat denn heutzutage noch kein Netflix und würde es extra wegen James Bond abonnieren und danach weiter behalten? Und da die Filme kostenlos sind, gewinnt Netflix dadurch nichts.

Apple+ würde kurzzeitig einen extremen Zustrom an Abonnenten erhalten, die aber alle nach dem ersten Monat wieder abspringen würden.

Kino hingegen wird sicherlich mehr als 500 Mio. Dollar in die Kasse spülen, erst recht im Frühling, wenn Corona wieder Pause macht und es bis dahin möglicherweise einen Impfstoff gibt. MGM wäre gut beraten, lieber Geduld zu beweisen, als jetzt das schnelle Geld zu nehmen, am Ende aber der große Verlierer zu sein.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Hisoka
23.10.2020 17:39 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 4.618 | Reviews: 27 | Hüte: 239

Ich finde das auch ziemlich dämlich.

Zumal es weit weniger Lust macht, sich diesen Film zu Hause statt im Kino anzusehen.

Ich hoffe echt, es kommt nicht so weit...

#FuckCorona!!!!!!!!!!!!!!!

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
23.10.2020 18:58 Uhr | Editiert am 23.10.2020 - 19:00 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 505 | Reviews: 3 | Hüte: 66

@ Legolas

MGM kann über die Bond-Rechte aber nicht allein bestimmen, Eon Productions und Barbara Broccoli haben immer das letzte Wort darüber, wo und wie die Bondfilme veröffentlicht werden und vor ein paar Monaten hat Broccoli sich jedenfalls noch klar gegen eine exklusive Streaming-Premiere ausgesprochen.

@ Raven13

Es ist eher unwahrscheinlich, dass das Studio durch eine Kinoauswertung ein Netto-Einspiel von mehr als 500 Mio generiert, dazu müsste der Film schon über 1 Milliarde einspielen und das hat bislang nur Skyfall geschafft und seitdem ist der Bondhype eher zurückgegangen, Spectre blieb ja schon deutlich unter der Marke.

Neues Thema
Anzeige