Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Die Unzertrennlichen gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Die Unzertrennlichen (1988)

Ein Film von David Cronenberg mit Nick Nichols und Stephen Lack

Kinostart: 09. Februar 1989116 Min.FSK18Drama
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Die Unzertrennlichen Bewertung

Die Unzertrennlichen Inhalt

Für den Film Die Unzertrennlichen und dessen Regie ist David Cronenberg verantwortlich. Zu den Darstellern im Film gehören Nick Nichols, Stephen Lack und andere. Die Unzertrennlichen erschien 1988.

Du weißt mehr über den Inhalt von Die Unzertrennlichen? Dann reiche deine Kurzbeschreibung ein! Jede Inhaltsangabe bringt bis zu 50 Punkte für dein Punktekonto.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Die Unzertrennlichen und wer spielt mit?

OV-Titel
Dead Ringers
Format
2D
Box Office
8,04 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Keine Jugendfreigabe".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
4 Kommentare
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
14.01.2021 20:58 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.846 | Reviews: 131 | Hüte: 435

MB80

Überhaupt nicht, der Film ist gut. Es ist nur so, dass Cronenberg mich in der Regel komplett kalt lässt, so dass ich nicht zu jenen gehöre die bei seinem Namen in Jubelarien geraten. Guter Regisseur, thats it for me

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
14.01.2021 19:37 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 1.844 | Reviews: 34 | Hüte: 159

MobyDick

Das hört sich aber kritisch an...

“Ich bin der große Verräter. Es darf keinen größeren geben!“

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
14.01.2021 19:18 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.846 | Reviews: 131 | Hüte: 435

In der Tat würde ich den hier zu den besseren cronenberg filmen zählen...

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
14.01.2021 18:14 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 1.844 | Reviews: 34 | Hüte: 159

"Dead Ringers" ist die Sorte Film, von der sich 86% der Zuschauer schnell abwenden, zu verkopft, zu langsam, für Frauen zu unangenehm anzusehen. Ich habe direkt nach dem Abspann den Audiokommentar angemacht, ich war komplett fasziniert. Hier kommt alles zusammen, ein hochgradig unangenehmes "Creep Fest" um ein Zwillingspaar, das eine gynäkologische Praxis betreibt, extrem detaillierte Kameraarbeit und Artwork, komplexes menschliches Drama, und Jeremy Irons in der (den) Rolle(n) seines Lebens.

Der Film ist auf jeden Fall eine Menge zu verarbeiten, und ich werde tunlichst meine Finger davon lassen, direkt eine Kritik zu schreiben. Was wir hier aber haben ist eine extrem komplexe Studie zu menschlichen Abhängigkeiten und Abgründen, ein Horrorfilm auf ganz persönlicher Ebene. Das ganze wird untermalt vom aussergewöhnlich ambivalenten Score von Howard Shore.

Aktuell weit oben in meinem Cronenberg Ranking, und wohl auch in meinem 80er Ranking.

Meine Bewertung
Bewertung

“Ich bin der große Verräter. Es darf keinen größeren geben!“

Forum Neues Thema
Anzeige