Anzeige
Anzeige
Anzeige

Forrest Gump (1994)

Moviejones | 22.02.2024

Hier dreht sich alles um den Film Forrest Gump (1994). Tausch dich mit anderen Filmfans aus.

Was denkst du?
Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
6 Kommentare
Avatar
Tischa : : Moviejones-Fan
15.02.2016 20:02 Uhr
0
Dabei seit: 15.02.16 | Posts: 1 | Reviews: 0 | Hüte: 0

SUPER FILM

MJ-Pat
Avatar
Parzival : : Kakashi
28.09.2020 19:45 Uhr | Editiert am 28.09.2020 - 19:50 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 7.933 | Reviews: 55 | Hüte: 421

Bitte steinigt mich nicht...^^ shock

Ich hab Forrest Gump bisher nie komplett gesehen. Vor Jahren mal ein paar Szenen, z.B. die, wo er gelaufen ist. Hab mich auch nie weiter mit dem Film beschäftigt.

Hab ihn als Klassiker/Meisterwerk akzeptiert und wollte ich heute endlich mal sehen, um das bestätigen zu können.

Leider kann ich es nicht.

Gut, der Film ist vom Genre her gar nicht meins, aber dennoch hätte ich nicht erwartet, dass ich den Film "nur" gut finde und mich wirklich fragen muss: What is all the hype about??

Die Story war teilweise anders, als ich es mir vorgestellt hatte. Sie war dahingehend interessant und lustig, weil Gump in viele polische und gesellschaftliche Dinge verwickelt und sie beeinflusst hat, aber ansonsten...weiß nicht, konnte sie mich nicht begeistern, rühren oder so. Der FIlm war auch viel zu lang. Der Storypart mit Jenny, welche Gump einfach nicht verdient hatte, war doof. Ihr Charakter war so nervig. undecided

Die restlichen Charaktere (waren ja nicht viele) waren im Durchschnitt ok. Dan war ebenfalls nervig, auch wenn er am Ende immerhin ganz nett geworden ist.

Gump als Charakter war großartig und viel zu gut für diese Welt.

Cast ist natürlich klasse gewesen, Hanks in Top-Form und hat den Oscar auch verdient (für James Ryan eigtl. auch aber naja...).

Der Soundtrack war ebenfalls echt schön.

Die Effekte waren teils echt beeindruckend, wenn es sie dann mal gab.

Großes Manko ist, dass mich der Film nicht emotional abholen konnte, was mich überrascht hat, da ich halt voll damit gerechnet hatte, ein paar Tränen zu vergießen.

Insgesamt muss ich dann sagen, mir hat der Film "nur" gut gefallen. Er hat mich weder begeistert noch vom Hocker gehauen. Das überrascht und enttäuscht mich sehr.

Kann zwar generell gesehen den Hype/die Beliebtheit um den Film verstehen, aber wieso auch immer konnte mich der Film dahingegehend nicht überzeugen. Wie gesagt, das hätte ich nun gar nicht gedacht. Hab fest damit gerechnet, heute ein Meisterwerk zu sehen. Nun bin ich fertig und ziemlich ernüchtert...hatte ich vielleicht zu hohe Erwartungen??

Darüber muss ich jedenfalls erstmal nachdenken...

Den Oscar als bester Film hätte Die Verurteilten definitiv mehr verdient, den Film fand ich sehr viel besser als Gump.

Meine Bewertung
Bewertung

Link zu meinem Letterboxd-Profil /// (ehem. FlyingKerbecs)

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
28.09.2020 20:06 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 7.023 | Reviews: 95 | Hüte: 626

@ FlyingKerbecs

Von meiner Seite aus werden definitiv keine Steine fliegen. Ich sehe es in etwa so wie du und konnte mit dem Film nie so recht etwas anfangen und bin daher nicht warm damit geworden. Eine Sicht hat mir völlig gereicht, nochmal will ich den nicht sehen.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

MJ-Pat
Avatar
Parzival : : Kakashi
28.09.2020 20:15 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 7.933 | Reviews: 55 | Hüte: 421

@Raven13

victoryheart

Ja das hab ich vergessen zu erwähnen, ich muss den Film auch nicht unbedingt erneut sehen. Höchstens alle 5 Jahre mal oder so.^^

Na immerhin bin ich hier nicht alleine.^^ tongue-out

Link zu meinem Letterboxd-Profil /// (ehem. FlyingKerbecs)

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
18.11.2022 23:11 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 8.892 | Reviews: 172 | Hüte: 583

Vor kurzem bin ich meine IMDb Bewertungen durchgegangen und habe mir angeschaut, welche Filme ich alle mit 10 von 10 bewertet habe. Das waren knapp zehn Stück. Ein paar konnte ich durch Sichtungen die nicht so lange zurückliegen innerlich bestätigen bzw. etwas zurückstufen. Manche Filme liegen aber so lange zurück, dass ich mir diese einfach nochmal ansehen muss.

Aus diesem Rund sah ich vor einer Woche The Green Mile und daher war heute auch Forrest Gump dran. Im Vorfeld hatte ich den Film als 9er in Erinnerung, aber beim Sehen hat er mich einfach wieder verzaubert. Eine tolle fiktive Lebensgeschichte eines Menschen, welcher durch die Zeitgeschichte des 20. Jahrhunderts läuft. Zwar teilweise absurd, aber immer im Kern so erzählt, dass man sich mit vielen Dingen persönlich identifizieren kann.

Meine Bewertung
Bewertung


Avatar
Sleeper29 : : Moviejones-Fan
12.12.2023 12:02 Uhr
0
Dabei seit: 09.02.16 | Posts: 647 | Reviews: 1 | Hüte: 14

Ich habe mir den Film am 11. Dezember 2023 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Forrest Gump ist wohl einer dieser Filme, die man als absolutes Meisterwerk bezeichnen kann und einen von der ersten Minute an direkt in den Bann zieht. Dafür sorgt schon zu Beginn dieser wunderschöne, unverkennbare Soundtrack. Man bekommt hier die Geschichte der titelgebenden Figur, auf einer Parkbank sitzend, selbst zu hören, die so herzerwärmend und berührend erzählt wird. Die Geschichte um Forrest Gump vereint so viele Genres miteinander. Mal ist sie zum lachen, dann wieder dramatisch, bis hin zur Romantik und sogar mit einem Hauch von Action. Man kann sich niemand anderen als Tom Hanks in der Hauptrolle vorstellen, auch wenn dieser tatsächlich gar nicht die erste oder zweite Wahl gewesen ist. Aber was Hanks hier schauspielerisch performt, ist schon äußerst beeindruckend. Forrest Gump ist so ein liebevoll erzählter Film über einen so sympathischen Menschen, mit so irrwitzigen Stationen aus seinem Leben. Diese können aber, so abstrus sie auch sind, den Zuschauer erreichen, regen zum Nachdenken an, bringen einen zum Lachen und vielleicht sogar zum Weinen. Im Gesamten ist Forrest Gump ein absolut lebensbejahender Film und mir die volle Punktzahl in der Bewertung wert.

Meine Bewertung
Bewertung
Neues Thema
AnzeigeY