Anzeige
Anzeige
Anzeige

Oscars 2023 - Spekulation & Diskussion

TiiN | 08.11.2022
Wie schon im letzten Jahr auch wieder für dieses ein Thread für die Oscars. Ist zwar noch ein Weilchen hin, die Verleihung findet am 12. März 2023 statt, aber so langsam rollen diverse Oscarfavoriten in den Kinos an, welche zumeist erst am Jahresende veröffentlicht werden. Neben den Filmen ist aber eine spannende Sache gestern bekannt geworden: Jimmy Kimmel wird die Oscars 202... weiterlesen

Wie schon im letzten Jahr auch wieder für dieses ein Thread für die Oscars. Ist zwar noch ein Weilchen hin, die Verleihung findet am 12. März 2023 statt, aber so langsam rollen diverse Oscarfavoriten in den Kinos an, welche zumeist erst am Jahresende veröffentlicht werden.

Neben den Filmen ist aber eine spannende Sache gestern bekannt geworden: Jimmy Kimmel wird die Oscars 2023 nominieren! Es wird seine dritte Moderation sein. Nach diversen Folgen ohne Host und dem schlechten Versuch in diesem Jahr eine für mich durchaus positive Nachricht. Kimmel ist jetzt nicht mein Favorit, aber er macht das ganz ordentlich.

Was die Oscarnominierungen und die Favoriten angeht muss man sich wohl noch etwas gedulden. In Sachen bekannterer Filme dürften Top Gun, Black Panther 2 sowie Avatar 2 gute Chancen auf vor allem technische Kategorien haben.
Ersthafte Favoriten in den großen Kategorien würde ich noch nicht nennen wollen, nachdem zuletzt Amsterdam so schwach aufgenommen wurde.

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
43 Kommentare
1 2 3
Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
19.01.2023 17:53 Uhr | Editiert am 19.01.2023 - 18:01 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 1.775 | Reviews: 13 | Hüte: 203

@ MB80

Wenn ich mir so überlege welchen Ruf die Franzosen bei den Briten in Bezug auf Kriege genießen glaube ich gerne, dass es ihnen komplett egal ist wie ein Film die white flag raisers porträtiert.^^

@ luhp92

Wobei die reine Anzahl da wenig aussagt. Für einen Film wie Banshees fallen technische Kategorien wie Sound oder VFX von Haus aus weg, der wird daher nie so viele Nominierungen erhalten wie sie ein Spektakelfilm potentiell kriegen kann.

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
19.01.2023 20:48 Uhr | Editiert am 19.01.2023 - 22:31 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 7.944 | Reviews: 162 | Hüte: 490

Wenn ich mir die Nominierungen der Producers Guild of America anschaue, dann wird Im Westen nichts Neues wohl nicht sonderlich viel beim "besten Film" zu sagen haben. Dafür ein paar Mainstream-Beiträge:

Avatar: The Way of Water
The Banshees of Inisherin
Black Panther: Wakanda Forever
Elvis
Everything Everywhere All at Once
The Fabelmans
Glass Onion: A Knives Out Mystery
Tár
Top Gun: Maverick
The Whale

Würde gut zu den Oscars passen. Banshees, Elvis, Fabels, Tár und Whale sollten die Favoriten sein und EEAAO die Überraschung.

Zudem muss man bei "Im Westen nichts Neues" auch bedenken, dass es eine teilweise britische Produktion ist mit einigen britischen Beteiligten.

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
20.01.2023 13:29 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 15.997 | Reviews: 171 | Hüte: 567

@PaulLeger
Zum einen hast du natürlich Recht, zum anderen erreicht so ein technisch anspruchsvoller Film so eine Anzahl an Nominierungen auch nur, wenn er neben den technischen Kategorien zudem in den großen Kategorien auftrumpht. Das gelingt nicht jedem Film dieser Art. Zu den BAFTAs habe ich auf die Schnelle nichts gefunden, aber bei den Oscars gab es 14 Nominierungen bisher nur dreimal.

@TiiN
Ich glaube auch nicht daran, dass "Im Westen nichts Neues" beim Besten Film auftauchen wird.
Sicher, dass der Film britisch koproduziert ist? Mir ist da nur die USA bekannt.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
20.01.2023 14:01 Uhr | Editiert am 20.01.2023 - 14:03 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 1.775 | Reviews: 13 | Hüte: 203

@ luhp92

Bei den BAFTAs hält "Gandhi" den Rekord mit 16 Nominierungen.

Was eine Oscar-Nominierung für den besten Film angeht würde ich da für IWNN nichts ausschließen. PGA ist die am wenigsten aussagekräftige der Precursor-Wahlen, weil bei ihr nur Produzenten abstimmen, die Oscar-Nominierungen für den besten Film nehmen dagegen alle Academy-Mitglieder vor, daher kann das Bild da deutlich anders aussehen. Und selbst bei den Gilden, für die die Oscar-Nominierungen auch nur von der jeweiligen Gruppe vorgenommen werden, sind es meist nicht exakt dieselben Nominierten.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
23.01.2023 15:02 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 7.218 | Reviews: 48 | Hüte: 334

Wollen wir hier auch über die Razzie reden? Auch wenn die "eigentlich" eh keinen interessieren. tongue-out

Aber ich muss schon sagen, Tom Hanks 2 mal nominiert bei den Darstellern, autsch! Für Pinocchio kann ich es ja noch verstehen...

Stallone ist wie üblich dabei, lol.

Wenigstens waren die beiden 365 Days Fortsetzungen dabei, wenn auch nur bei 2 Kategorien. Eigentlich hätten die in jeder Kategorie nominiert werden müssen und hätten gewinnen müssen, aber das wäre wohl zu langweilig, die Razzies wollen ja lieber bekanntere Filme mit bekannteren Darstellern zur Schau stellen.^^

Mal sehen, wer das Rennen macht, wird bestimmt ein Stechen zwischen Morbius und Pinocchio und ich hoffe mal, Pinocchio "gewinnt".

Schlangen...warum ausgerechnet müssen es Schlangen sein?

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
23.01.2023 18:49 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 15.997 | Reviews: 171 | Hüte: 567

@FlyingKerbecs

Ich wollte heute morgen schon was zu schreiben, dachte mir aber, vielleicht schreibt MJ ja noch einen Artikel dazu^^

Dieses Jahr haben sie sich auf "Blonde", "Pinocchio" und "Morbius" eingeschossen. Am unverständlichsten für mich die Begründung, Andrew Dominic hätte hätte ein Problem mit Frauen. Tom Hanks tatsächlich zweimal dabei, nun gut, für seine Maske in "Elvis" kann ich das nachvollziehen.

"Blonde" gehört da nicht rein, "Jurassic World 3" und "The Bubble" schon.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
23.01.2023 19:10 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 1.775 | Reviews: 13 | Hüte: 203

Dieser Quatsch war ja schon seit längerem nicht mehr wirklich lustig aber mittlerweile sollte man tatsächlich dazu übergehen ihn zu ignorieren. Die 12jährige Ryan Kiera Armstrong für so einen Anti-Preis zu nominieren ist unter aller Sau und unterbietet das Niveau sämtlicher nominierter Filme.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
23.01.2023 20:19 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 7.218 | Reviews: 48 | Hüte: 334

@luhp92

Ich glaube MJ hatte letztes Jahr keinen Artikel dazu geschrieben, daher hab ich es dieses Mal einfach hier erwähnt.^^

Aber ja ignorieren wäre wohl am besten wobei macht ja schon Spaß sich drüber lustig zu machen. Aber eine 12 jährige zu nominiert geht echt nicht.

Schlangen...warum ausgerechnet müssen es Schlangen sein?

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
23.01.2023 21:02 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 15.997 | Reviews: 171 | Hüte: 567

@PaulLeger

Das habe ich gar nicht mitbekommen, unfassbar. Das macht mich wütend.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
24.01.2023 21:22 Uhr | Editiert am 24.01.2023 - 21:24 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 7.218 | Reviews: 48 | Hüte: 334

Da die Noms nun draußen sind, gebe ich gleich mal meine Tipps ab:

  • Bester Film: The Banshees of Insherin (Hat knapp vor IWNN die besten Chancen denke ich. Aber kann gut sein, dass wir hier mit IWNN ein 2. Parasite haben. Und EEAAO hat ebenfalls Chancen, denke ich. Wem gönne ich es? Da ich Banshees nicht gesehen habe und IWNN nicht gut genug fand, bin ich für EEAAO von den dreien.)
  • Beste Regie: The Fabelmanns (Keine Ahnung, aber Spielbergs Sieg würde mich nicht wundern.)
  • Bester Hauptdarsteller: Colin Farrell (Wird ganz eng dieses Jahr, aber ich hoffe und gönne es Farrell, auch wenn ich es Fraser ebenso gönne. Die Chancen stehen aber auch besser für Farrell, denke ich.)
  • Beste Hauptdarstellerin: Michelle Yeoh (Yeoh und Blanchett sind die Favoriten, ich gönne es beiden, aber da Yeoh noch keinen Oscar hat, hoffe ich, dass sie gewinnt.)
  • Bester Nebendarsteller: Ke Huy Quan (Hat gute Chancen und ich gönne es ihm. Ansonsten haben Gleeson und Keoghan die besten Chancen denke ich.)
  • Beste Nebendarstellerin: Angela Bassett (Hat die besten Chancen. Aber wenn Curtis gewinnt, würde ich mich auch freuen, ihre erste Nominierung und sie war so geil in der Rolle!)
  • 2x Drehbücher: keine Ahnung
  • Beste Kamera: Elvis (Die Kamera war schon echt geil hier.)
  • Bestes Szenenbild: Keine Ahnung, Chancen sind gut verteilt hier, evtl. bekommt ihn Babylon hier als Trostpflaster.
  • Bestes Kostümdesign: Elvis (Hier kann ich nur raten.)
  • Beste Filmmusik: Keine Ahnung. Seltsame Auswahl an Filmen hier. Und 3 hab ich nicht gesehen. Bei IWNN ist mir die Musik nicht nachhaltig im Gedächnis geblieben, bei EEAAO auch nicht, aber zumindest kann ich mich erinnern, dass mir die Musik gefallen hat. Ehrlich gesagt hätte ich hier Filme wie TGM und Avatar 2 erwartet. Von daher ist mir wurscht, wer hier gewinnt.
  • Bester Filmsong: Naatu Naatu (Der wird wohl leider gewinnen, auch wenn er mir nicht gefällt. Mein Wunsch wäre Hold my Hand.)
  • Bestes Make-Up und Frisuren: The Batman (Eigentlich fragwürdig, wenn man nur wegen eines Charakters gewinnt, aber hat Suicide Squad ja auch, also ist hier alles möglich. tongue-out The Batman hat 3 Nominierungen und ich denke, wenn er einen Trostoscar bekommt, dann in dieser Kategorie.) The Whale hat hier aber ebenso gute Chancen.
  • Bester Schnitt: Elvis (War zwar nicht so mein Geschmack, aber ist ja egal.)
  • Bester Ton: Im Westen nichts Neues (Ich glaube, Kriegsfilme räumen hier immer ab^^.)
  • Beste visuelle Effekte: Avatar 2 (Der Film ist quasi wie gemacht für diese Kategorie, also muss er einfach gewinnen.)
  • Bester Animationsfilm: Pinocchio (Wird ein Rennen zwischen PiB2 und ihm, aber ich denke, Pinocchio hat bessere Chancen. Marcel the Shell wird kaum einer gesehen haben (würde ihn gerne sehen aber ist leider nirgendwo verfügbar))
  • 2x Kurzfilme und 2x Dokumentarfilme: Keine Ahnung, alles nicht gesehen, nichts darüber gehört, tippen lohnt sich nicht.
  • Bester Internationaler Film: Im Westen nichts Neues (Welcher auch sonst, lol.)

Schlangen...warum ausgerechnet müssen es Schlangen sein?

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
26.01.2023 13:21 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 15.997 | Reviews: 171 | Hüte: 567

@PaulLeger

Die Himbeere-Jury hat die Nominierung von Ryan Kiera Armstrong nach heftiger Kritik jetzt zurückgezogen.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
26.01.2023 13:46 Uhr | Editiert am 26.01.2023 - 13:47 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 1.775 | Reviews: 13 | Hüte: 203

@ luhp92

Letztes Jahr mussten sie ja auch schon die Sonderkategorie für Willis zurücknehmen. Wenn man mittlerweile jedes Jahr zielgenau in Fettnäpfchen tritt sollte man lieber gleich ganz aufhören.

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
28.01.2023 12:38 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 1.775 | Reviews: 13 | Hüte: 203

Die Kampagne, die Andrea Riseborough ihre überraschende Nominierung einbrachte, hat ein Nachspiel, die Academy untersucht nun, ob dabei Regeln verletzt wurden. Gut möglich, dass die Nominierung von Riseborough zurückgenommen wird, hier ein ausführlicher Artikel: Link

1 2 3
Neues Thema
AnzeigeY