AnzeigeN
AnzeigeN

Spaßiger als das Cruise-Reboot: Brendan Fraser möchte "Die Mumie 4" + PR-Aktion

Moviejones | 24.01.2023

Hier dreht sich alles um die News Spaßiger als das Cruise-Reboot: Brendan Fraser möchte "Die Mumie 4" + PR-Aktion. Tausch dich mit anderen Filmfans aus.

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
5 Kommentare
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
13.10.2022 08:27 Uhr | Editiert am 13.10.2022 - 08:27 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 2.618 | Reviews: 37 | Hüte: 86

Naja, sei ihm natürlich vergönnt einen weiteren Eintrag für "Die Mumie" zu erhalten bzw. sich zu wünschen, oder halt allgemein wieder Erfolg im Business. Sein damaliges Remake halte ich aber auch heute noch für einen Abenteuerfilm und nicht für einen Beitrag aus dem Horrorgenre.

Auch sollte man nicht vergessen, das von der damaligen Reihe, bereits der zweite Eintrag geschwächelt hat und der Drittling schon ne ziemliche Gurke war. Ob es hier nun unbedingt weitere Beiträge braucht... naja...

"The Wheel weaves as the Wheel wills"

Avatar
DrGonzo : : Adam Black
13.10.2022 09:57 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 2.603 | Reviews: 0 | Hüte: 107

Ja von mir aus natürlich gerne, einen vierten Teil der die Reihe abschließt. Aber dann bitte auch wieder mit Rachel Weisz, John Hannah, Oded Fehr und Arnold Vosloo (ja ich will nochmal Imhotep zum Abschluss).
Teil 3 war nicht gut, das hatte für mich zum einen den Grund weil eben ein Teil des Originalcasts gefehlt hatte und natürlich weil der Film an sich auch nicht gut war.
Und - das mein ich absolut nicht böse - Fraser müsste aber auch wieder "etwas" in Form kommen für den Film, ansonsten kauf ich ihm nicht ab, dass er es mit einer Mumie aufnehmen kann ^^

@DrStrange
ich bin mir sicher Teil 2 hätte etwas besser abgeschnitten, wenn das CGI besser gewesen wäre (vor allem der Scorpion King am Ende ... selbst für damals unter aller Kanone). Ansonsten fand ich es eine ganz coole Idee, dass Rick und Evelyn Reinkarnationen darstellen und irgendwie "Auserwählte" im Kampf gegen Imhotep und den Scorpion King darstellen. Vielleicht hätte man The Rock auch einfach in menschlicher Gestalt darstellen sollen.
Teil 3 war schrecklich anzusehen.

"Fuck the kingsguard, fuck the city, fuck the king."

MJ-Pat
Avatar
sid : : Avatar
13.10.2022 13:36 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 1.854 | Reviews: 17 | Hüte: 50

Der Tom Cruise-Mumienfilm hatte mMn einige gute Stellen (vor allem am Anfang) und ich fand auch die Darstellerin (Prinzessin Ahmanet) gut gewählt. Aber insgesamt spielte mir der Film zu viel in London. Bei einem Mumienfilm erwarte ich Sonne und Sand und Orient-Atmosphäre. Und ein bisschen besseres Drehbuch hätte auch nicht geschadet.

Ein vierter Teil kann gern kommen. Den dritten Teil habe ich glaub ich gar nicht gesehen, aber der erste hat mir sehr gut gefallen und Teil zwei fand ich zwar etwas schwächer, aber immer noch recht unterhaltsam.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
13.10.2022 14:11 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.747 | Reviews: 45 | Hüte: 678

Also ich kann Brandan Fraser da nicht zustimmen. Ja, seine Die Mumie-Reihe war großer Spaß, dies war aber nie das eigentliche Ziel beim Cruise-Reboot. Frasers Film war ein Action-/Abenteuerfilm, der sich für mich schon an Vorbildern wie Indiana Jones erinnerte. Dort gab es dann auch vereinzelte Gruselmomente, letztendlich stand das Abenteuer und der Spaß aber im Vordergrund.

Aber dies war nie die Idee hinter dem erneuten Reboot, wo Universal ja eigentlich wirklich Grusel- oder gar Horrorfilme machen wollte. Und ich bin davon überzeugt, dass ein Monster wie die Mumie natürlich auch für dieses Genre geeignet wäre. Cruise Film wollte aber zuviel - neben den (wenigen) Horrorerlementen gab es Action, es gab Abenteuer und es gab einen schon fast lächerlich wirkenden Komödien-Einfluss der so gar nicht zum Film passen wollte. Zuviele Genres vermischt und dann auch noch eine Zeit lang keine Mumie zu sehen, da man ja schon die Spin-Offs und Fortsetzungen anteasern musste (immerhin mit tollem Fraser-Mumien-Easter Egg) - letztendlich entstand nur ein mittelmäßiger unfokussierter Film mit zuviel Tom und zu wenig Mumie.

Frasers Teil 3 war dann sicherlich nicht gut, aber wenigstens mal ein frischer Eintrag und mit einem tollen Setting. Denn ja, Mumien beschränken sich nicht nur auf Ägypten. Und deshalb ist auch Teil 3 ein Guilty Pleasure von mir. Damals wurde ja mit einem möglichen Südamerika-Setting auch schon eine Idee für Teil 4 angeteast und ich würde dies ehrlich gesagt auch gerne sehen wollen.

Avatar
filmfanfb : : Moviejones-Fan
25.01.2023 01:04 Uhr
0
Dabei seit: 12.07.13 | Posts: 338 | Reviews: 3 | Hüte: 33

Ich hoffe sehr auf ein Teil 4... Der wurde ja schon damals mit Teil 3 quasi angekündigt. Die Mumie habe ich zeitweise fast jeden Tag in meiner Kindheit geschaut. Es wäre einfach unglaublich, wenn Brendan Fraser UND Rachel Weisz wieder vereint werden smile Und natürlich auch der restliche Stammcast und das mit einer guten Story. Ich würde mich freuen und die Liebe, welche Fraser gerade bekommt, ist so schön. Er hat es verdient.

Neues Thema
AnzeigeN