Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Serientagebuch...
Messiah gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Messiah (2019 - 2020)

Eine Serie von: Michael Petroni mit Mehdi Dehbi und Michelle Monaghan

USA1 StaffelDrama

Messiah Inhalt

Wie reagiert die moderne Welt auf einen Mann, der zuerst im Nahen Osten auftaucht, eine Flut von Jüngern um sich schart und behauptet, er sei der Messias? Wurde er von Gott gesandt, oder ist er ein gefährlicher Betrüger, der die geopolitische Ordnung der Welt niederreißen will? Erzählt wird die Geschichte aus mehreren Perspektiven, darunter die eines jungen CIA-Agenten, eines israelischen Schin-Bet-Mitarbeiters, eines Latino-Priesters und seiner texanischen Tochter, eines palästinensischen Flüchtlings und der Medien.

Galerie
Messiah

Cast & Crew

Wer ist der Erfinder von Messiah und wer spielt mit?

Originaltitel
Messiah
Genre
Drama
Staffeln
1 (10 Episoden)
Land
USA
TV-Sender
Netflix
Premiere
01.01.2020
Start-DE
01.01.2020
Die Serie ist beendet oder eingestellt worden.

Staffeln & Episoden

Derzeit liegen keine Staffelinformationen vor.
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
10 Kommentare
Avatar
Eri : : Moviejones-Fan
06.04.2020 21:00 Uhr
0
Dabei seit: 06.04.20 | Posts: 1 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Wenn man den tiefgründigen Sinn dahinter sieht, weiss man warum! Politik, Macht , Manipulation... das gute kaputt machen!

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
08.01.2020 22:41 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.551 | Reviews: 112 | Hüte: 391

Filmpolizei:

Danke dir :-)

luhp und Ronzo:

Ohne jetzt auf den Inhalt der Serie einzugehen, je nach Interpretation und Ausformulierung des Namens kann er einerseits als Messias oder eben als der Anti-Messias gelesen werden. Und vor allem im arabischen Raum gab es wohl diverse Proteste bereits im Vorfeld der Ausstrahlung, inkl. der publikumswirksamen Löschung mehrerer Netflixaccounts seitens Netflix aus Spoilergründen. Das Ding ist für Netflix eben in jener Region eine ganz große Nummer, und da ist jegliche Publicity eine gute Publicity.

Daher würde ich ehrlich gesagt das fertige Produkt für sich sprechen lassen als ein paar kreischende "was-ist-mit-den-Kindern-Mütter" (im übertragenden Sinne versteht sich!). Aber ohne zu spoilern, so weit sind wir leider noch nicht, es kann sowohl in die eine als auch die andere Richtung gehen.

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
08.01.2020 17:17 Uhr | Editiert am 08.01.2020 - 17:20 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 12.864 | Reviews: 142 | Hüte: 449

@RonZo
Zum Dreh von "Messiah: Ok, sehr merkwürdig^^

"Gott bewahre" ist tatsächlich sehr zu empfehlen! Auch als Hörbuch.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Filmpolizei : : Moviejones-Fan
08.01.2020 13:28 Uhr
0
Dabei seit: 18.11.19 | Posts: 51 | Reviews: 0 | Hüte: 0

@Moviejones. Habe mich mit Eurer Seite befasst und bewundere die Leistungen. Ein hartes Geschäft. Ich bin ein Fan der Diversität. Und immer auf der Suche nach neuem Input. Eure Möglichkeiten zum Mitmachen gefallen mir. Hatte auch bereits ein Modul genutzt und Infos zu Filmhandlungen beigetragen. Leider, gab es kein Feedback und oder Eintrag. Was kann ich da noch tun, um die Aufmerksamkeit zu bekommen? Ja, ich nutze auch andere Quellen. ABer ich stoße auch gerne an, wenns zu hart sein sollte gerne mir auf die Finger hauen. ^^

@MobyDick (cooler Nickname) ich bemerke zunehmend, dass es hier solche Partner geben könnte. Danke. Auch für Dein Feedback zur Serie. Ich bin noch mittendrin und spare mir eine abschließende Bewertung auf.

@RonZo: Danke auch für Dein Feedback. Und die Geschichte aus Paris. Ja, die Werbung ist tatsächlich mau. Netflix wollte ja mal Trailer-Werbung vor seinen Angeboten schalten...da war aber der Aufschrei sehr groß, dass die User keine Werbung wollen (wobei sie das wohl mit kommerzieller Werbung verwechselten).

"Ich kenne das Leben, ich war im Kino"

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
08.01.2020 12:39 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.551 | Reviews: 112 | Hüte: 391

Filmpolizei

Ich denke, da musst du nur die richtigen Gesprächspartner finden, hier auf MJ gibt es genügend Leute, die diese Art der Diskussion zu pflegen (inkl. One Cut of the Dead!) wissen.

Topic

Messiah ist keinesfalls eine Nischenserie, es ist eine absolute Vorzeigeproduktion und vor allen Dingen global angelegte Serie, der man jederzeit das Budget ansieht. Warum jetzt Netflix ausgerechnet in Deutschland kaum Werbung für macht, erschließt sich mir auch nicht so recht. Ist aber wirklich ganz interessant, und bleibt die ganze Zeit über sehr ambivalent, ich würde mich über eine zweite Staffel freuen. Nur würde ich derzeit bei etwa 7 Punkten verweilen.

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
RonZo : : Last Jedi
08.01.2020 12:19 Uhr | Editiert am 08.01.2020 - 14:24 Uhr
0
Dabei seit: 07.11.14 | Posts: 945 | Reviews: 4 | Hüte: 68

@Filmpolizei

Da muss man aber auch Netflix in die Pflicht nehmen;

Ich war letzte Woche in Paris und dort wurde die Serie stark beworben (mir sind in der Stadt direkt Poster aufgefallen und am Bahnhof Paris-Nord lief auf Werbescreens sogar der Trailer). Nachdem ich Sonntag wieder Zuhause war hab ich mit der Serie angefangen und auch mal ein bißchen gegoogelt. Auf deustchen Plattformen fand sich so gut wie gar nix zu der Serie. Internationale Kritiken hingegen finden sich einige.

Hab gerade aber festgestellt, dass der Tagesspiegel und der Musikexpress gestern über die Serie berichtet haben.

Und wenn Dir die Idee der Serie gefällt kann ich Dir den Roman "Gott bewahre (The Second Coming)" von John Niven empfehlen. Da ist die Geschichte aber eine Satire.

@Luhp92

Fun Fact: Gedreht wurde die Serie zu großen Teilen in Jordanien.

Avatar
Moviejones : : Das Original
08.01.2020 12:00 Uhr
0
Dabei seit: 15.10.08 | Posts: 2.087 | Reviews: 959 | Hüte: 125

@Filmpolizei

Das ist nicht ganz falsch was du sagst, auch kleinere Produktionen zu beobachten.

Aber: MJ entstand aus einer Laune heraus von zwei Leuten, die sehr gerne Hollywood-Kino mögen. Hieraus wurde nie ein Hehl gemacht, dass bestimmte Produktionen nicht betrachtet werden (wollen). Rein persönlich aus fehlendem Interesse und auch fehlender Zeit, die eine Rolle spielt, um eine Datenbank und News zu pflegen.

Wir können und wollen nicht alles besprechen und vorstellen. Wir waren nie eine große Redaktion, aber wir versuchen, euch alle mit dem abzufangen, was uns und euch interessiert.

Wir freuen uns, dass du da bist und deine Meinung mit uns allen teilst. Aber für bestimmte Produktionen musst du tatsächlich woanders suchen.

Avatar
Filmpolizei : : Moviejones-Fan
08.01.2020 11:55 Uhr
0
Dabei seit: 18.11.19 | Posts: 51 | Reviews: 0 | Hüte: 0

@Luph92

Ja, ich bin da offener, von jeh her. Ich schaue gerne Neues. Z.B. interessiert mich The Witcher null. Dennoch habe ich der Serie eine Chance gegeben und für miserabel befunden. Allgemein ist meine Beobachtung, dass auch hier auf Moviejones eher das Bekannte forcieret und diskutiert wird. Das Problem dieser Filmseiten und ihrer Communitys: Irgendwann entwickelt sich ein Schwarmverhalten. Das ist nicht bös oder persönlich gemeint. Es ist eine allgemeine Beobachtung. Eigentlich sollten Filmseiten auch die "kleineren" und inhaltlich anderen Produktionen pushen, eben um den Horizont zu erweitern. Zum Beispiel läuft auf den Streamingsendern derzeit eine Zombiekomödie "One Cut of the Dead" die mit Abstand das beste ist, was das Genre derzeit zu bieten hat und sich Dank unabhängiger Festivals und unermüdlicher Fans zu einem Hit entwickelt hat. Der Film, dessen Produktion gerade einmal 27.000 Dollar kostete, konnte bereits über 30 Millionen Dollar (und damit mehr als das Tausendfache seines Budgets!) einspielen. Das ist ne Hausnummer und Erfolg. Aber solche FIlme finden hier kaum statt.

"Ich kenne das Leben, ich war im Kino"

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
08.01.2020 00:12 Uhr | Editiert am 08.01.2020 - 00:18 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 12.864 | Reviews: 142 | Hüte: 449

@Filmpolizei

Die Serie interessiert mich eigentlich weniger, was mich heute aber aufmerken ließ:

Die jordanische Royal Film Comission bittet Netflix, "Messiah" nicht in Jordanien auszustrahlen, weil die Serie religiöse Gefühle verletzen und somit Gesetze brechen könnte... Jetzt erst recht, würde ich sagen^^

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Filmpolizei : : Moviejones-Fan
07.01.2020 21:52 Uhr
0
Dabei seit: 18.11.19 | Posts: 51 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Hi, ich sehe mir gerade diese Serie an, da mich The Witcher und Dracula im Stich gelassen haben. Und ich bin von Messiah positiv überrascht. Aktuell, mutig, klasse besetzt, spannend erzählt und vor allem eine neue und kluge Idee. Aber ich merke schon, das wird hier und auch sonst wo, kaum wahrgenommen. Ist nicht der übliche Mainstream, wo jeder gerne mitredet. Egal. Ich sage ganz klar, nach drei Folgen: Sehenswert.

"Ich kenne das Leben, ich war im Kino"

Forum Neues Thema