Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Serientagebuch...
Eine Frage der Chemie gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Eine Frage der Chemie (2023)

Eine Serie von: Lee Eisenberg mit Brie Larson und Alice Halsey

USA1 StaffelApple TV+Drama

Eine Frage der Chemie Inhalt

Die Serie erzählt die Geschichte von Elizabeth Zott, die in den frühen 1950er Jahren Wissenschaftlerin werden will. Doch die patriarchale Gesellschaft zwingt sie dazu, ihren Traum auf Eis zu legen. Als Elizabeth aus dem Forschungsinstitut entlassen wird, nimmt sie einen Job als Moderatorin einer Fernsehkochshow an und beginnt dort, einer ganzen Nation von unbeachteten Hausfrauen – sowie Männern, die plötzlich zuhören – viel mehr als nur Rezepte beizubringen.

Galerie

Cast & Crew

Wer ist der Erfinder von Eine Frage der Chemie und wer spielt mit?

Originaltitel
Lessons in Chemistry
Genre
Drama
Staffeln
1 (8 Episoden)
Streaming
Apple TV+
Land
USA
Premiere
13.10.2023
Start-DE
13.10.2023

Staffeln & Episoden

Derzeit liegen keine Staffelinformationen vor.
Was denkst du?
Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
Avatar
DuyLegend : : Moviejones-Fan
25.02.2024 18:43 Uhr
0
Dabei seit: 27.09.20 | Posts: 281 | Reviews: 1 | Hüte: 2

Ich habe mir die Serie am 25. Februar 2024 angeschaut. (Zum Serientagebuch)

8 Episoden. Die Serie hinterlässt bei mir das Gefühl, tatsächlich eine Zeitreise unternommen zu haben und die Hauptcharaktere persönlich zu kennen (so etwas spüre ich nicht oft) und zu lieben. Als wäre ich tatsächlich ein Menschenleben dabei gewesen und mit Ihnen älter geworden....unfassbar was die Serie in mir in nur 8 Episoden auslösen konnte. Und Brie Larson hat mich auch wirklich echt überrascht, immerhin kenne ich ihre schauspielerische Performance größtenteils nur aus Captain Marvel. Ja, also hier hat die Chemie einfach gestimmt smile

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
Kimikohori : : Moviejones-Fan
16.10.2023 23:42 Uhr
0
Dabei seit: 26.02.23 | Posts: 204 | Reviews: 1 | Hüte: 7

Endlich ist diese lang erwartete Brie Larson Serie da! Man wartet als Fan so lange drauf, man traut sich gar nicht mehr die Monate, Wochen und Tage zu zählen und dann ist er endlich da, der Tag der Ausstrahlung! Ich bin mit hohen Erwartungen an die Serie rangegangen. Apple TV+, Miniserie, die 1950er, dramatische Inhalte und Brie Larson nach Ewigkeiten in einer großen dramatischen Rolle. Dazu ist Madame Larson auch noch ausführende Produzentin der Serie, was mich noch mehr freut.

Nach zwei Folgen kann man natürlich noch kein Gesamturteil abgeben, aber das was ich bisher zu sehen bekam, hat mir sehr gut gefallen. Zum Glück bekamen wir am ersten Ausstrahlungsdatum gleich zwei Folgen zu sehen (ich mag es durchaus eine Woche warten zu müssen). Denn in der Pilot-Folge kommt Bries Charakter Elizabeth Zott schon sehr ernst und kalt rüber, also mit einer absoluten All-Work No-Fun Attitude, womit sie schon sehr wie ein Fremdkörper in der gesamten Gesellschaft wirkt. Das ändert sich dann in Folge zwei spürbar und Elizabeth beginnt langsam aufzutauen. Auch wenn natürlich die Herausforderungen nicht weniger werden.

Ich mag das langsame Erzähltempo, das Setting der 50er Jahre, die Musik, das Dramatische, den Umstand, dass sich hier eine kluge Frau in einer Männerwelt behaupten möchte, aber sie halt keine Marie Curie ist. Die Folgen gehen locker 45 Minuten lang, was sich aber nicht so lang anfühlt. Emotionen vermittelt die Serie gut, auch wenn vielleicht nicht wirklich viel passiert, kann man mit den beiden sympathischen Hauptcharakteren mitfühlen. Ich freue mich auf jeden Fall auf die kommenden 6 Folgen in den nächsten 6 Wochen. Das verkürzt mir die Wartezeit bis "The Marvels" startet.

„I always felt like everyone around me knew how to do things. Like they knew how to do life and I didn’t know and it was like this big secret that everyone was like: You don’t get it? Sorry.” – Brie Larson
Forum Neues Thema
AnzeigeY