I, Robot 2

I, Robot 2Bewertung
Filmstart: folgtScience Fiction, Action
Dein Avatar
Will ich sehen!
Will ich nicht sehenWill ich sehen
Film bewerten
I, Robot 2Bewertung

I, Robot 2 Inhalt

"I, Robot" ist ein SF-Film aus dem Jahr 2004 und frei nach Isaac Asimovs Buch "Ich, der Roboter" von 1950.

Im Jahr 2035 gibt es überall so genannte Robots, die den Menschen verschiedene Arbeiten abnehmen. Der Polizist Del Spooner (Will Smith) steht der neuen Technologie jedoch skeptisch gegenüber und festigt seine Meinung sogar noch, als ein Robot verdächtig wird, seinen Erbauer Dr. Lanning (James Cromwell) ermordet zu haben. Doch im Laufe der Ermittlung findet er mit der Wissenschaftlerin Susan Calvin (Bridget Moynahan) heraus, dass die Dinge anders liegen und Sonny, der verdächtigte Roboter, niemandem Schaden zufügen will.

Es kursierten Gerüchte um einen zweiten Teil, aktuell ist eine Fortsetzung aber eher fragwürdig.


Cast & Crew

Wer ist der Regisseur bei "I, Robot 2" und wer spielt mit?
Regie
k.A.
Darsteller
k.A.

Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.

Filmreihe - I, Robot

Zur dieser Filmreihe I, Robot gehört ebenfalls der Film I, Robot (2004).

Horizont erweitern

Filmszenen, die zufällig entstanden 	Darsteller, die beim Dreh fast gestorben wären - Teil 2Die besten Werwolffilme

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

5 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
jaykay
Moviejones-Fan
Geschlecht | 03.04.2012 | 20:30 Uhr03.04.2012 | Kontakt
Jonesi

wäre cool wenn ein zweiter teil kommt. der erste war großartig!
Ater
Moviejones-Fan
Geschlecht | 10.01.2011 | 14:38 Uhr10.01.2011 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 10.01.2011 14:39 Uhr editiert.

Die literarische Vorlage von "I,Robot" besteht noch aus diversen Bänden, die die Handlung Stück für Stück noch bis über 10.000 Jahre in die Zukunft schieben. Von daher ist also mehr als genug Material vorhanden, das in den Drehbüchern Hollywoods Verwendung finden könnte. Lediglich die Rolle von Mr. Smith ist beendet - wenn man sich aber den Schauspieler für eine Fortsetzung erhalten möchte - und welcher Produzent will das bei Mr. Smith nicht - kann man sicher die Handlung so anpassen, dass Detective Spooner wieder mit dabei ist.
 
Tatsächlich würde ich persönlich aber eine Fortführung der Geschichte ohne Mr. Smith bevorzugen - nichts gegen Mr. Smith - und etwa 5.000 Jahre vergehen lassen - in die Zeit der Herrschaft der Roboter über den Menschen. Menschen sind nur noch "Haustiere" und die Zivilisation wird von den Robotern geprägt und gestaltet. Es kommt, natürlich, zur Rebellion der Menschen gegen die Maschinen.
§ 46A: Wenn während eines Gefechtes Nachrichten übertragen werden, sind verschlüsselte Nachrichten in jedem Fall untersagt.
eXecutor
Moviejones-Fan
Geschlecht | 10.01.2011 | 13:55 Uhr10.01.2011 | Kontakt
Jonesi

Ich mag den ersten Teil sehr gern, WIll Smith ist einfach immer super als Cop. Aber ein zweiter Teil macht meiner Meinung nach überhaupt keinen SInn.
Nothlia
ED-209
Geschlecht | 10.01.2011 | 09:43 Uhr10.01.2011 | Kontakt
Jonesi

Ein zweiter Teil ist doch erstmal vom Tisch, oder? Eine gute Geschichte zu stricken, dürfte aber auch schwierig sein ...
AnimaVenator
Moviejones-Fan
10.01.2011 | 08:43 Uhr10.01.2011 | Kontakt
Jonesi

Hmm.
Naja, was soll den im zweiten Teil passieren?
Entweder
-Oh nein, die roboter drehen nun doch total durch
oder
-Hilfe irgendein anderer Roboter hat nun vlt jemanden umgebracht und wird verdächtigt

Keine fortsetzung nötig finde ich.