Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Madame Mallory und der Duft von Curry gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Madame Mallory und der Duft von Curry (2014)

Ein Film von Lasse Hallström mit Helen Mirren und Rohan Chand

Kinostart: 21. August 2014122 Min.FSK0Drama
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch

Madame Mallory und der Duft von Curry Inhalt

Hassan Kadam ist ein junger, talentierter Koch mit dem Äquivalent zum "absoluten Gehör" - dem "absoluten Geschmack". Die Familie Kadam verlässt ihre Heimat Indien, angeführt von Familienoberhaupt "Papa", und landet über Umwege in dem idyllischen Dörfchen Lumière im Süden Frankreichs - genau der richtige Ort, um ein indisches Restaurant zu eröffnen, entscheidet Papa.

Das wiederum gefällt Madame Mallory gar nicht: Die unterkühlte Französin ist Chefin des "Le Saule Pleureur", einem mit dem Michelin Stern ausgezeichneten französischen Restaurant, nur wenige Schritte entfernt von dem neuen, lebhaften indischen Lokal der Familie Kadam. Und so findet Hassan sich plötzlich in einer handfesten Restaurantfehde zwischen seiner indischen Großfamilie und ihrem "Maison Mumbai" auf der einen Seite und der alteingesessenen Madame Mallory auf der anderen Seite wieder. Bis sich Hassans Leidenschaft sowohl für französische Haute Cuisine als auch für Madame Mallorys bezaubernde Sous-Chefin Marquerite vereint mit seiner wunderbaren Gabe, die Köstlichkeiten beider Kulturen zu verbinden und Lumière mit unwiderstehlichen Aromen zu durchdringen, die selbst Madame Mallory nicht ignorieren kann. Anfangs noch Madame Mallorys kulinarischer Rivale, erkennt sie schon bald Hassans einzigartiges Talent als Koch und nimmt ihn unter ihre Fittiche...

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Madame Mallory und der Duft von Curry und wer spielt mit?

OV-Titel
The Hundred-Foot Journey
Format
2D
Box Office
88,88 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ohne Altersbeschränkung".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
16.07.2019 03:58 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 1.155 | Reviews: 214 | Hüte: 4

"Madame Mallory und der Duft von Curry" ist ein sehr gelungen und ein sehr runder Film. Die Art, wie man das Thema kochen zum Thema macht, hat mir gut gefallen. Man treibt in einer sehr guten Geschwindigkeit die Story voran. Die Musik passt sehr gut zum Film. Es wird in diesen Streifen ein bisschen französisch gesprochen, aber leider hat man versäumt, dass man dies mit Untertiteln verseht. An vielen Stellen folgt gleich auch die Übersetzung, aber ich hatte das Gefühl, nicht an allen. Da ich kein französisch spreche und ich es auch nicht verstehen kann, kann ich dies auch nicht überprüfen. Was mir noch aufgefallen ist, dass es in einer Szene zu dunkel war, somit war es unmöglich, die Mimik von "Hasan" zu erkennen. In einer anderen Szene, wo man verschiedene Soßen probiert, war der Ausdruck der Mimik ziemlich leer, was meiner Meinung nach falsch war, denn man kann das Essen nicht durch den Bildschirm riechen, noch schmecken, also sind die Schauspieler gefragt, dies glaubhaft auf den Bildschirm zu bringen. Ansonsten hat mir die schauspielerische Leistung sehr gut gefallen.

Ich kann Ihnen "Madame Mallory und der Duft von Curry" nur ans Herz legen. In diesen Streifen werden mehrere Themen angesprochen, die auch notwendig sind. Ein bisschen Witz bringt man in den Film hinein, was mir gut gefallen hat.

Forum Neues Thema