Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
American Honey gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

American Honey (2016)

Ein Film von Andrea Arnold mit Shia LaBeouf und Sasha Lane

Kinostart: 13. Oktober 2016163 Min.FSK12Drama, Komödie
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Alle 3 Trailer

American Honey Inhalt

Ein junges Mädchen schließt sich einer Gruppe um den Reisemagazinverkäufer Jake an, die quer durch die USA ziehen und dabei übelst Party feiern.

Zur Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Zur Galerie
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von American Honey und wer spielt mit?

OV-Titel
American Honey
Format
2D
Box Office
1,82 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
StevenKoehler : : Muggel
19.10.2018 09:33 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 409 | Reviews: 204 | Hüte: 0

"American Honey" verfolgt eine interessante Grundstory. Die Ideen sind nicht schlecht, sind meiner Meinung nach schlecht umgesetzt worden. Wir haben eine sehr kleine Handlung und der Film wirkt aufgeblasen. Ich hätte mir mehr Story gewünscht, denn er eröffnet die Geschichte nicht schlecht, verliert sich aber komplett in der Geschichte und denkt diese nicht zu Ende. Des Weiteren ist der Film deutlich zu lang geworden. Man hätte aus diesen locker 1 Stunde herausschneiden können, denn dies bringt kein Mehrwert für den Zuschauer und wirkt in die Länge gezogen. Man macht auch große Fehler in der Musik. Man will es wirken lassen, als wenn die Musik aus der entsprechende Szene stammt, was nicht schlecht ist, aber es ist nicht glaubwürdig und man hätte die Musik ausklingen lassen sollen. Das Werk macht auch sehr viele Fehler in der Logik, worauf dieser keine Antwort findet. Die schauspielerische Leistung ist soweit in Ordnung, positiv hat mich die Hauptdarstellerin überrascht. Sie macht den Eindruck, dass sie mehr drauf hat. Die Kameraführung hat mir überhaupt nicht gefallen, denn viele Szenen sind verwackelt worden, was nach der Zeit nervt. Das man die Kamera ruhig halten kann, zeigt dieser Streifen in vielen Szenen.

Ich fand "American Honey" schlecht und die 163 Minuten fühlen sich wie 4 Stunden an. Ich kann Ihnen diesen Film nicht empfehlen, außer sie wollen sich langweilen haben.

Meine Bewertung
Bewertung
Forum Neues Thema