Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Contact gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Contact (1997)

Ein Film von Robert Zemeckis mit Jena Malone und David Morse

Meine Wertung
Ø MJ-User (6)
Mein Filmtagebuch
Contact Bewertung

Contact Inhalt

Die Wissenschaftlerin Ellie Arroway ist besessen von der Idee, die Existenz außerirdischer Intelligenz zu beweisen. Eines Tages gelingt es ihr tatsächlich eine Nachricht aus dem All aufzuzeichnen. Eine fremde Lebensform macht ein verschlüsseltes Angebot zur Kontaktaufnahme! Unter weltweiter Beteiligung bereitet sich die Menschheit auf den aufregendsten Moment ihrer Geschichte vor...

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Contact und wer spielt mit?

OV-Titel
Contact
Format
2D
Box Office
171,12 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
22.03.2015 02:12 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 11.357 | Reviews: 162 | Hüte: 368
Am Ende bleib für mich die Feststellung: Ich hätte gerne „den Film nach dem Film“ gesehen! Da wartet man zwei Stunden lang gespannt auf das große Ereignis der Geschichte, nur damit es schließlich in fünf Minuten abgehandelt und alles weitere als Ausblick hingestellt wird. Für mich war das etwas enttäuschend. Des Weiteren hat mich der extrem gefühlsduselige Soundtrack von Alan Silvestri gestört, der in dieser Science Fiction Thematik vollkommen Fehl am Platz wirkt.

Ansonsten hat mir Contact aber hervorragend gefallen. Robert Zemeckis erzählt die spannende und interessante Geschichte über die zahlreichen Rückschläge der SETI-Forschern Ellie Arroway (Jodie Foster) bishin zur ihrem bahnbrechenden Erfolg, dem Kontakt mit einer außerirdischen, intelligenten Lebensform. Zemeckis macht die Forschung für den Zuschauer greifbar und ab dem Moment des Kontakts ist man mittendrin in der Geschichte, man möchte wissen, wie es weitergeht! Jodie Foster liefert eine großartige Schauspielerleistung ab, der ihr gegenüberstehende Matthew McConaughey als religiöser Schriftsteller hält sich dagegen meistens zurück. Die Gegensätzlichkeit beider Charaktere, der ständige Disput zwischen Glaube und Wissenschaft, bildet die Kernthematik der Geschichte. Als stark empfand ich die Entwicklung gegen Ende des Films, als beide in ihren Ansichten auf die Probe gestellt werden. Es zeigt sich hier jedenfalls, dass sich Glaube und Wissenschaft unter gegebenen Umständen sehr ähnlich sein können.
8/10 Punkten.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Forum Neues Thema