Mein Filmtagebuch...
13 Hours - The Secret Soldiers of Benghazi gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

13 Hours - The Secret Soldiers of Benghazi (2016)

Ein Film von Michael Bay mit John Krasinski und Pablo Schreiber

Kinostart: 03. März 2016144 Min.FSK16Drama, Action, Thriller
Meine Wertung
Ø MJ-User (7)
Mein Filmtagebuch

13 Hours - The Secret Soldiers of Benghazi Inhalt

Der Film erzählt die wahre Geschichte eines sechsköpfigen Security-Teams, das im Anschluss an den Benghasi-Anschlag vom 11. September 2012 zu retten versuchte, was noch zu retten war, und tapfer die US-Vertretung in der libyschen Hafenstadt verteidigte. Schwerbewaffnete islamistische Milizen attackierten das US-Generalkonsulat und am Tag darauf auch ein benachbartes CIA-Gebäude. Mehrere Menschen kamen bei den brutalen Angriffen ums Leben, darunter der amerikanische Botschafter Christopher Stevens.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von 13 Hours - The Secret Soldiers of Benghazi und wer spielt mit?

Drehbuch
OV-Titel
13 Hours - The Secret Soldiers of Benghazi
Format
2D
Box Office
69,41 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab sechzehn Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
4 Kommentare
Avatar
Elwood : : Toyboy
06.02.2020 16:52 Uhr
0
Dabei seit: 10.03.17 | Posts: 938 | Reviews: 6 | Hüte: 127

@MisfitsFilms

Ich dich auch!

Ich hasse dieses Nazi Gesocks!

Avatar
MisfitsFilms : : Poppy
06.02.2020 10:17 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 2.926 | Reviews: 0 | Hüte: 88

@Elwood

Sag mir, oh weiser Elwood, wo ich irgendwas geschrieben habe, dass Trump gut, besser oder sonstwas ist?!

Aber hey, Faktenresistente Personen hören und lesen allerhand Schwachsinn jederzeit und überall heraus.

Lass Deinen Menschenhass bitte zuhause ;)

Mag Dich trotzdem gern laughing

Avatar
Elwood : : Toyboy
05.02.2020 14:57 Uhr
0
Dabei seit: 10.03.17 | Posts: 938 | Reviews: 6 | Hüte: 127

@MisfitsFilms

Ein Film, welchen man die wahren Hintergründe noch hinzuführen hätte sollen, um aufzuzeigen warum es gut war, dass Hillary Clinton heute nicht die Präsidentin der USA ist

Aha. Dann zeig doch mal auf, weshalb es gut ist, dass jetzt D. Trump der Präsident ist. Soweit ich das blicke, gab es damals in der konservativen US-Medienlandschaft einen riesigen Aufschrei, weil man von einem geplanten Anschlag und nicht von einer spontanen Gewalttat ausging und man der damaligen Außenministerin H. Clinton hier Versäumnisse in der vorausschauenden Vermeidung des Anschlags anhängen wollte, was sogar einen Untersuchungsausschuss nach sich zog. Frau Clinton hat damals sogar Versäumnisse in der Libyenpolitik ihres Landes zugegeben und die Schuld auf sich genommen. Geklärt ist das ganze bis heute allerdings nicht.

Im übrigen gab es unter George W. Bush insgesamt 60 Tote bei Anschlägen auf US Botschaften, die niemals so eingehend untersucht wurden, wie der hier geschilderte Fall.

Liest sich für mich stark nach alternativen Fakten. Aber hey, wen juckts? Hauptsache man kann dem Populismus Vorschub leisten und sich die Welt schön einfach machen.

Ich hasse dieses Nazi Gesocks!

Avatar
MisfitsFilms : : Poppy
05.02.2020 10:12 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 2.926 | Reviews: 0 | Hüte: 88

Ich habe mir den Film am 05. Februar 2020 mal wieder angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Michael Bays bester Film über das katastrophale Ausmaß einer verunglückten diplomatischen Reise, deren "gutes Ende" in der Tat nur einer Handvoll US Soldaten zu verdanken war. Ein Film, welchen man die wahren Hintergründe noch hinzuführen hätte sollen, um aufzuzeigen warum es gut war, dass Hillary Clinton heute nicht die Präsidentin der USA ist

Meine Bewertung
Bewertung
Forum Neues Thema