Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Titanic 2 - Die Rückkehr gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Titanic 2 - Die Rückkehr (2010)

Ein Film von Shane Van Dyke mit Bruce Davison und Brooke Burns

Veröffentlichung: 18. November 201090 Min.Action, Abenteuer
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Titanic 2 - Die Rückkehr Bewertung

Titanic 2 - Die Rückkehr Inhalt

Zum 100jährigen Jubiläum der Titanic -Jungfernfahrt und der Katastrophe im Jahr 1912 läuft im Jahr 2012 ein hochmoderner Luxusliner mit dem Namen Titanic 2 vom Stapel, um auf seiner ersten Fahrt die Original-Route des Vorgängers zu befahren. Allen schlechten Omen zum Trotz sticht das vollbesetzte Schiff in See. Das Schicksal fühlt sich wohl herausgefordert, denn ein herannahender Taifun treibt einen Eisberg genau in die Route des Schiffs. Müssen Passagiere und Mannschaft erneut auf hoher See ums Überleben kämpfen?

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Titanic 2 - Die Rückkehr und wer spielt mit?

OV-Titel
Titanic 2
Format
2D
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
11 Kommentare
Avatar
GoWest : : Moviejones-Fan
01.03.2011 13:35 Uhr
0
Dabei seit: 01.03.11 | Posts: 42 | Reviews: 0 | Hüte: 1
Leute, der Film isses nicht wert, dass man über ihn auch noch diskutiert ;)
Avatar
BlackSwan : : Moviejones-Fan
17.02.2011 03:26 Uhr
0
Dabei seit: 05.02.11 | Posts: 0 | Reviews: 22 | Hüte: 57
Eben, ist eben einfach nur ne Kopie, ein Abklatsch - den keiner braucht - meine Rede... laughing
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
17.02.2011 00:07 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.544 | Reviews: 30 | Hüte: 538
Es ist so wie ArneDias sagt: Es gibt einige Filme, die vom Titel her nachgemacht wurden und als Billigproduktion abgedreht wurden. Da gibts "Transmorphers" und "1.000 000 B.C." "Titanic 2" usw. Diese Filme haben aber in Wirklichkeit überhaupt nichts mit den Originalen zu tun. Also durchatmen und ignorieren! ;o)))))

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
ArneDias : : CG Grinch
16.02.2011 22:49 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.09 | Posts: 4.440 | Reviews: 29 | Hüte: 235
Nunja der Titel ist sicherlich.unangenehm. Aber ich denke wir dürfen hier nicht von einer echten Fortsetzung sprechen. Das ist mehr die fiktive Geschichte einer zweiten Titanic (Titanic 2) als eine Fortsetzung des Cameron Filmes. Und solche Filme gibt es zu hauf, also Filme die sich mit dem Namen berühmter Kinofilme vermarkten und eine ähnliche Story bieten die oft mehr geklaut ist. Hier geht es einfach ums schnelle Geld.

@Xalorr
Im Kino wird sich den Film sicherlich niemand ansehen. Einfach aus dem Grund weil der Film direkt auf DVD erscheint, wie man oben auch sehen kann ;)
Und den Vergleich mit Poseidon versteh ich nicht. Das ist ein ganz anderer Film der mit Titanic nichts zu tun hat.
Avatar
BlackSwan : : Moviejones-Fan
16.02.2011 22:35 Uhr
0
Dabei seit: 05.02.11 | Posts: 0 | Reviews: 22 | Hüte: 57
Ich finde, manche Filme sind einfach so abgeschlossen und Klassiker verdächtig, dass man denen die Ehre zollen sollte, da von Kopien mit etwas anderer Färbung abzusehen - kann nur floppen...

Titanic gehört zu diesen Filmen für mich - da müssen mind. 50 Jahre vergehen, dass das nochmal interessant werden kann - und müsste völlig anders gemacht werden - z.B. ein Animationsfilm eher auf witzig a la Ice Age oder so... oder man verbindet statt einer Liebesgeschichte da irgend eine Psychothrill-Story als "Heldenstory" mit, also was ganz Düsteres oder so... oder Mystery, eine, die geahnt hat, dass es passiert, fährt doch mit aus persönlich verwickelten Gründen, also sowas a la Mystery-Drama... aber es muss sich enorm absetzen eben, dass man auf sowas nochmal Lust hat und sich nicht lieber statt dessen nochmal den "Klassiker" anguckt... find ich zumindest. Und man muss auch mit ner anderen Story echt dann auch nochmal Hingucker-Schauspieler an Land ziehen, nicht ein Abklatsch mit ein paar eher Nonames - das zieht sich doch keiner rein... außer vielleicht eben, wenns zufällig im TV läuft und nix Besseres kommt. ;)
Avatar
Xalorr : : Moviejones-Fan
16.02.2011 09:21 Uhr | Editiert am 16.02.2011 - 09:24 Uhr
0
Dabei seit: 01.09.10 | Posts: 82 | Reviews: 2 | Hüte: 0
LÄCHERLICH!
Das ist keine Vortsetzung, das ist ein schlechter Witz.
Das hat ja was von "Hebt die Titanic" ein Film aus den Jahre 1980.
Oh Mann.
Das ist ja schon der Gipfel des Eisberges.
Also schlechter gehts ja nicht.
Und schon wieder ein Eisberg?
Mann sollte sich das Geld sparen und sich den Film nicht im Kino anschauen
In Übrigen gibt es schon ein Film in den ein riesen Luxusliner von einem Tsunami in eine Katastrophe gebracht wird.
Der Film Posidon vom Deutschen Regiseur Wolfgang Petersen.
Und auch dieser Film war  ein absoluter Flopp (ist meine Sicht).
Bestenfals wird das eine Satire des Blockbusters von James Cameron.
Avatar
Ater : : Moviejones-Fan
08.02.2011 08:39 Uhr
0
Dabei seit: 09.12.10 | Posts: 663 | Reviews: 0 | Hüte: 44
Als seinerzeit die "Titanic"-Version mit Mr. diCaprio so erfolgreich war, gab es immer wieder Gerüchte, dass ein Teil 2 gedreht werden sollte.
 
Die Idee war damals, dass man wieder die schicksalshafte Jungfernfahrt der RMS Titanic verfilmt - diesmal aber mit dem Focus auf eine andere Geschichte mit anderen Personen. Dabei sollten dann Mr. diCaprio, Mrs. Winslet und andere vom Cast des 1. Teils immer mal wieder im Hintergrund im Bild zu sehen sein. Wenn man so will also eine Art "Traumschiff deluxe". Diese Idee fand nie eine Umsetzung - aber so hätte ein 2. Teil aussehen können.
 
Es gibt auch noch den Film "Hebt die Titanic" nach einem Roman von Clive Cussler und mit Sir Alec Guiness in einer Nebenrolle. Den Roman fand ich eigentlich ganz spannend - aber für die Filmproduktion war dann zuwenig Geld da - die Effekte sind reichlich schlecht.
 
Das wären dann schon zwei Beispiele, wie man "Titanic 2" machen könnte. Wo ein Finanzier ist, ist auch immer ein Weg.
§ 46A: Wenn während eines Gefechtes Nachrichten übertragen werden, sind verschlüsselte Nachrichten in jedem Fall untersagt.
Avatar
BlackSwan : : Moviejones-Fan
08.02.2011 03:37 Uhr
0
Dabei seit: 05.02.11 | Posts: 0 | Reviews: 22 | Hüte: 57
Das bringt mich doch glatt auf die Idee einer neuen Umfrage - Filme, die die Welt echt nicht braucht - Rangliste, welcher am verzichtbarsten?

The Winner is: Titanic 2 !!!!!! laughing
MJ-Pat
Avatar
Strubi : : Hexenmeister
07.02.2011 10:57 Uhr
0
Dabei seit: 30.08.10 | Posts: 3.245 | Reviews: 2 | Hüte: 49
Hab den Film schon bei uns in der Videothek stehen sehen. Aber es ist echt ein Hammer, dass selbst so ein Film fortgesetzt wird. Schon die Beschreibung ist ja wohl absolut behindert.
MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
07.02.2011 08:56 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 8.408 | Reviews: 164 | Hüte: 553
Ich hab nur mal den Trailer gesehen. Also den Film gibts wirklich und nach dem Trailer zu schließen taugt er etwa so viel wie die Idee die dahinter steckt, nämlich gar nichts.
"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
BlackSwan : : Moviejones-Fan
07.02.2011 03:26 Uhr
0
Dabei seit: 05.02.11 | Posts: 0 | Reviews: 22 | Hüte: 57
Is das ein Scherz?? Solls das wirklich geben? Ich fass es nicht - es wird wirklich alles irgendwie geremaket bzw. fortgesetzt - absolut verzichtbar, sollte das kein Scherz sein...! Hat das irgendwer gesehen? Ich jedenfalls nicht - werde es auch nicht... reicht doch echt, dass die Welt immer wieder in X-Varianten untergeht im Kino - bitte NICHT auch noch die Titanic!! Irgendwann is mal gut...!
Forum Neues Thema
Anzeige