Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Lloronas Fluch (2019)

Moviejones | 28.05.2020

Hier dreht sich alles um den Film Lloronas Fluch (2019). Tausch dich mit anderen Filmfans aus.

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
Avatar
Sleeper29 : : Moviejones-Fan
26.10.2019 11:02 Uhr
0
Dabei seit: 09.02.16 | Posts: 187 | Reviews: 1 | Hüte: 12

Ich habe mir den Film am 25. Oktober 2019 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Es wäre deutlich mehr möglich gewesen. Viel zu häufig eingesetzte Jump Scares, die zum größten Teil nicht allzu erschreckend gewesen sind, haben eine eigentlich schaurige Grundstimmung ein wenig zu nichte gemacht. Weniger ist dann doch manchmal mehr. Ein ähnliches Problem konnte ich schon bei "The Nun" feststellen, wobei sich bei dem Film das Setting und der Soundtrack noch hervorheben konnten. Solche echt fiesen Horrorgestalten haben es eigentlich gar nicht nötig, dass sie den Zuschauer mit teils "billigen" Jump Scares abspeisen wollen. Ein wenig mehr Geschichte, zusätzlich etwas mehr Vertrauen in die titelgebende Horrorgestalt und der dadurch erzeugten Atmosphäre und es hätte vielleicht ein richtig guter Horrorfilm entstehen können. So ist Lloronas Fluch leider nur Durchschnitt geworden. Die Verbindung zum Conjuring Universum gab es im übrigen nur durch eine kleine Nebenrolle im Film und der damit verknüpften Anspielung auf Annabelle.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
22.05.2020 05:52 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 1.203 | Reviews: 174 | Hüte: 4

"Lloronas Fluch" ist eine recht gute Horrorverfilmung geworden. Die Story ist gut geworden, hat aber hier und da ein paar kleine Schwierigkeiten, was die Glaubwürdigkeit angeht. Die Hintergrundgeschichte von "Lloronas" ist leider viel zu kurz gekommen und wurde nur in einem Satz abgehandelt, was deutlich zu wenig ist. Des Weiteren macht ein Charakter eine plötzliche Wendung, was auch nicht gut durchleuchtet wurde. Was nicht durchleuchtet wurde, ist etwas, was beim Schluss passiert. Um nicht zu spoilern gebe ich nur einen kurzen Hinweis und zwar: Adresse.

Der Film kann sich von mal zu mal steigern, was die Schockmomente angeht. Des Weiteren kommt noch Spannung hinzu und man lässt den Zuschauer auch ein paar Pausen, sodass die Story fortgesetzt werden kann. Es gibt ein paar bekannte Elemente, aber man hat sich auch etwas neues einfallen lassen, was mir gut gefallen hat.

Die schauspielerischen Leistungen sind soweit in Ordnung. Die musikalische Begleitung ist sehr gut. Sie kommt dann zum Einsatz, wenn es passt und die spoilert einen nicht das Geschehen. Die Kamera ist leider streckenweise überhaupt nicht gut. So manche Szenen sind komplett verwackelt, obwohl es sehr ruhige Szenen sind. Schön ist, wie die Kamera mit den bevorstehenden Schockmomenten umgeht. Sie hat hier eine wichtige Aufgabe, welche sie auch gut nachkommt.

"Lloronas Fluch" ist kein Reinfall geworden. Wenn die Story besser ausgearbeitet worden wäre, dann wäre er besser geworden. Man kann sich ihn anschauen.

Meine Bewertung
Bewertung
Neues Thema