Anzeige
Anzeige
Anzeige

Der Box Office Thread

FlyingKerbecs | 30.06.2019
Hier kann man alles zum Thema Box Office posten, wenn man nicht bis zu den wöchentlichen MJ US-Kinocharts warten kann oder nicht den Kommentarbereich unter Filmen oder der BOT-Liga mit Box Office News zu spammen will, denn nicht jeder interessiert sich für dieses Thema. Zudem kann man sich so mal in Ruhe mit anderen Box Office Nerds oder Interessierten über dies und das unterhalten... weiterlesen

Hier kann man alles zum Thema Box Office posten, wenn man nicht bis zu den wöchentlichen MJ US-Kinocharts warten kann oder nicht den Kommentarbereich unter Filmen oder der BOT-Liga mit Box Office News zu spammen will, denn nicht jeder interessiert sich für dieses Thema.wink

Zudem kann man sich so mal in Ruhe mit anderen Box Office Nerds oder Interessierten über dies und das unterhalten.smile

Ich würde mich freuen, wenn dieser Thread genutzt wird, wenn nicht, ist es natürlich auch nicht schlimm.^^

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
255 Kommentare
Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
03.08.2021 01:04 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 1.006 | Reviews: 8 | Hüte: 138

@ FlyingKerbecs

Das ist mir schon klar, allerdings gibt es außer China und den vom Lockdown betroffenen asiatischen Ländern (in denen "Space Jam 2" logischerweise auch nicht laufen kann) keine Märkte, in denen "Black Widow" noch großartig starten wird. Welche sollten das sein? In Europa, Lateinamerika, Australien und Asien (abgesehen von den vorgenannten Ausnahmen) läuft er überall. Am Startwochenende hieß es auch, dass der Film überall außer in China und den südostasiatischen Lockdown-Staaten angelaufen ist. Wenn er abgesehen davon noch in 19 Märkten starten müsste, die aktuell schon geöffnet sind, hätte man was dazu gelesen und es würden zumindest Startdaten dazu bekannt sein, so wie beispielsweise bei F9, der noch nicht in Japan und Italien gelaufen ist, wo aber seit Wochen feststeht, dass er dort am 6. bzw. 18.8. starten wird. Es ergibt keinen Sinn für 19 Märkte, die bereits geöffnet sind, zu diesem Zeitpunkt noch nicht mal ein Startdatum zu haben.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
03.08.2021 13:29 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 5.959 | Reviews: 38 | Hüte: 313

@PaulLeger

Hm ok also da muss ich ehrlich sagen, dass ich das auch nicht erklären kann. Ich habe das immer so hingenommen und nicht weiter drüber nachgedacht, weil es mich nicht interessiert hat.^^ Allein schon, weil es darüber zu wenig Infos gibt.

Ich hätte jetzt nur vermutet, dass Black Widow in manchen Märkten schon gar nicht mehr läuft. Nicht jedes Land ist so kinoverrückt und wenn der Film am Startwochenende mit z.B. 20.000 Zuschauern startet, ist der Film nach wenigen Wochen weg vom Fenster.

Wenn beide Filme aus den Kinos raus sind, können wir ja mal die Länder zählen, wo sie gelaufen sind, insofern BOM die alle auflistet.

https://www.boxofficemojo.com/title/tt3554046/?ref_=bo_se_r_2

https://www.boxofficemojo.com/title/tt3480822/?ref_=bo_se_r_1

Was aktuell noch fehlt sind zum Beispiel die ganzen afrikanischen Länder.

Finding the right comment signature is super easy, barely an inconveniance.

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
03.08.2021 16:37 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 1.006 | Reviews: 8 | Hüte: 138

@ FlyingKerbecs

Ich hätte jetzt nur vermutet, dass Black Widow in manchen Märkten schon gar nicht mehr läuft. Nicht jedes Land ist so kinoverrückt und wenn der Film am Startwochenende mit z.B. 20.000 Zuschauern startet, ist der Film nach wenigen Wochen weg vom Fenster.

Den Gedanken hatte ich auch, aber ein Blick auf das Startwochenende von BW hat gezeigt, dass er da in 46 Märkten anlief, er hat also bis jetzt keine Märkte "verloren".

Ich glaube langsam wirklich an die Theorie, dass die Studios die Märkte unterschiedlich erfassen. Mit "Jungle Cruise" läuft ein anderer Disney-Titel in ungefähr genauso vielen Märkten wie BW, während auch F9 in deutlich mehr Märkten läuft, nämlich 60. Und der ist in einigen Ländern wie China und Russland ja schon im Mai gestartet, so dass er dort schon wieder raus ist, also ist es umso erstaunlicher, dass er aktuell in mehr Märkten läuft als zwei recht neue Starts.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
03.08.2021 21:49 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 5.959 | Reviews: 38 | Hüte: 313

@PaulLeger

Hmh es kann natürlich sein, auch wenn ich persönlich das nicht für wahrscheinlich halte, weil ich einfach wenig Sinn darin sehen, dass die Studios Märkte unterschiedlich zählen. Was alles als Markt zählt, müsste doch vorgegeben sein, finde ich zumindest. Da wäre besser. Ob es so ist, keine Ahnung.

Könnte mir aber vorstellen, dass z.B. die kleinen Länder in der Karibik als 1 Markt gezählt werden oder auch die Länder Ozeaniens.

Vielleicht findet man da sogar irgendwo Infos dazu, aber da fehlt mir aktuell die Lust, die zu recherchieren.^^

Finding the right comment signature is super easy, barely an inconveniance.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
20.08.2021 18:33 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 5.959 | Reviews: 38 | Hüte: 313

Jetzt muss man auch noch bezahlen, wenn man Forbes-Artikel lesen will. So ein Dreck. Habe jahrelang fast täglich da News zum Box Office gelesen, die Zeit ist nun wohl vorbei. angersuper

Finding the right comment signature is super easy, barely an inconveniance.

Avatar
Legolas : : Moviejones-Fan
21.08.2021 17:16 Uhr | Editiert am 21.08.2021 - 17:46 Uhr
0
Dabei seit: 08.10.17 | Posts: 234 | Reviews: 1 | Hüte: 10

@Flying Kerbecs

Mega ärgerlich:-(

Da waren zahlreiche interessante Artikel dabei.
Allerdings: Wenn ich am Handy über die Forbes-Website nach den "Box Office" - Artikeln suche und dann erst in den Artikel reingehe, statt direkt auf den Artikel zu klicken, kann ich die Bezahlschranke bisher noch umgehen. Evtl funktioniert das bei dir auch.

Box Office am Wochenende:

Paw Patrol steuert auf ca. 12,5 Mio zu, ein sehr solider Start! Btw: Paw Patrol steuert auch in Deutschland auf ein sehr starkes Startwochenende hin. Das hatte ich überhaupt nicht auf dem Schirm, aber scheinbar gibt es da doch sehr viele kleine Fans :-)

"Reminiscence" Floppt dagegen ganz böse und steuert bei 65 Mio-Budget auf nicht einmal 2 Millionen am Startwochenende hin... Das da nicht viel bei rum kommen wird, war schon lange klar. Aber das ist wirklich ein richtig heftiger Flop und nochmal unter den eh schon geringen Erwartungen.

Warum gibt es wohl kaum noch hoch- oder auch nur mittelbudgierte "Hollywood Originalstoffe"?

Weiteres Thema:

Im Rahmen der Auseinandersetzung zwischen Disney und Scarlett Johansson wurden weitere Infos zur Performance von Black Widow veröffentlicht. Demnach hat Black Widow insgesamt 125 Mio über den Disney+VIP-Zugang eingespielt. Zusammen mit 375 Mio aus den Kinos ergibt das etwa 500 Mio global. Rechnet man potenzielle 150 Mio aus China hinzu, entsteht ein Ergebnis von versöhnlichen 650 Mio. Das wäre in etwa auf dem Niveau von F9.
Disney hat mit dem 200 Mio Blockbuster also längst schwarze Zahlen geschrieben. Von Merchandise, Themenpark-Tickets und regulärem Heinkino-Release (DVD/Bluray/4K) ganz zu schweigen. Soviel zu verschiedenen Meinungen, die in "Black Widow" einen Flop oder eine große Enttäuschung sehen.

PS:

Free Guy hält sich ziemlich stark und dürfte auf etwa 17 Mio kommen. Insgesamt könnte der Film 100 Mio in den USA knacken. Ein ziemlich erfolgreicher "Original-Film", allerdings kann man sich hier über das "Original" streiten. :-)

110 Mio könnten es an den US-Kinos für "Jungle Cruise werden. Eigentlich ein solides Ergebnis, vor allem wenn man die 50+Mio per Disney+ dazurechnet. Das Budget war mit 200 Mio aber auch extrem hoch... Mal sehen ob Disney trotzdem einen zweiten Teil finanziert. Wenn ich raten müsste, würde ich auf Ja tippen.

The Suicide Squad fällt auch in Woche 3 stark. Mittlerweile ist sogar das Ergebnis von "Birds of Prey" außer Reichweite. Das ist ziemlich bitter.

Auch wenn es vielen Kritikern und "Experten" im Netz nicht gefällt: Mittlerweile kann man schon zu dem Fazit kommen, dass Disneys Release-Strategie wesentlich erfolgreicher als die HBO-Max Simultanstarts von Warner Bros funktioniert.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
21.08.2021 22:32 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 5.959 | Reviews: 38 | Hüte: 313

@Legolas

Danke für den Tipp, ich werde es mal ausprobieren. smile

Bzgl. Reminiscence bin ich auch enttäuscht, aber nicht überrascht. Hatte nie von de Film gehört, bis ich letztens im Kino den Trailer gesehen habe. Dennoch war ich mir beim BOT unsicher, ob ich nicht doch zu niedrig getippt habe. Aber siehe da, es war sogar noch viel zu hoch...yell Aber wenigstens bin ich so mal wieder 2. im BOT. tongue-out

Für Free Guy freut es mich wirklich, hat der Film verdient! smile

Finding the right comment signature is super easy, barely an inconveniance.

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
21.08.2021 23:07 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 1.006 | Reviews: 8 | Hüte: 138

@ Legolas

Auch wenn es vielen Kritikern und "Experten" im Netz nicht gefällt: Mittlerweile kann man schon zu dem Fazit kommen, dass Disneys Release-Strategie wesentlich erfolgreicher als die HBO-Max Simultanstarts von Warner Bros funktioniert.

Hm, bis auf Black Widow (und selbst den seh ich ohne China noch nicht in der Gewinnzone, man muss schließlich berücksichtigen, dass die Marketingkosten höher als normal sein dürften, da letztes Jahr vor der ersten Verschiebung schon Einiges reingesteckt wurde, unter anderem in einen teuren Super Bowl-Trailer, und man die PR dieses Jahr quasi wieder von vorne starten musste) wüsste ich jetzt keinen Parallel-Release, der seine Kosten wieder einspielen wird. Jungle Cruise wohl nicht, Cruella sicher nicht und Mulan schon gleich gar nicht.

Warner hat immerhin Godzilla vs Kong und The Conjuring 3 als solide Erfolge stehen.

Die Strategien sind aber auch nicht wirklich vergleichbar. Bei Warner war das Hauptziel, überhaupt erst mal Leute zum Streamingdienst zu bekommen, der davor im Vergleich zu Disney+ ja sehr wenige Abonnenten hatte. Dass die mit den einzelnen Filmen überwiegend Verluste machen würden, war ja schon direkt bei der Entscheidung für diese Strategie klar. Ob sie am Ende aufgeht, lässt sich hier also eher am Abonnentenzuwachs ablesen.

Zur Paywall bei Forbes: Scott Mendelsohn, der dort die ganzen Box Office-Artikel schreibt, find ich eh nicht sonderlich kompetent.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
12.09.2021 22:29 Uhr | Editiert am 12.09.2021 - 22:37 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 4.114 | Reviews: 44 | Hüte: 388

Shang-Chi bereitet mir ein wenig Sorgen. Im Vergleich zu Black Widow startete Shang-Shi nicht zeitgleich bei Disney+ und trotzdem ist das Ergebnis nach 10 Tagen nicht wirklich viel besser als bei Black Widow, nur knapp 13 Mio. Dollar mehr in den USA. Hätte nicht zumindest der Kino-Only-Start das Ergebnis etwas positiver beeinflussen müssen? Ob Shang-Chi am Ende die 500 Mio. schaffen wird? Ich bezweifle es ein wenig. Auch im asiatischen Raum startete er nicht unbedingt besser als Black Widow.

Vielleicht gibt es am Ende doch eine MCU-Müdigkeit... anders kann ich es mir nicht erklären.

Nun bin ich mal auf das Endergebnis in einigen Wochen gespannt und natürlich auch auf das Ergebnis von Eternals und No Way Home.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
12.09.2021 22:41 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 5.959 | Reviews: 38 | Hüte: 313

@Raven13

Shang-Chi kann man doch nicht mit Black Widow vergleichen, immerhin ist er ein neu eingeführter Charakter, der zudem den meisten unbekannt ist. Der Film läuft schon weitaus besser als erwartet, da brauchst du dir wirklich keine Sorgen zu machen.

Finding the right comment signature is super easy, barely an inconveniance.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
12.09.2021 23:10 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 4.114 | Reviews: 44 | Hüte: 388

@ FlyingKerbecs

Ich bin echt mal gespannt und hoffe, dass meine Sorge unbegründet ist. Aber wenn Shang-Chi am Ende weniger Umsatz macht als Ant-Man mit 519 Mio. Dollar, dann wäre das schon arg wenig. Auf Corona kann man das ja eigentlich kaum mehr schieben, denn Kinos haben doch mittlerweile überall wieder geöffnet.

Naja, mal abwarten.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
12.09.2021 23:28 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 5.959 | Reviews: 38 | Hüte: 313

@Raven13

Ja naja generell gesehen was das finanzielle angeht, wird Shang-Chi wohl bestenfalls eine Nullnummer werden. Ohne China wird der Film weltweit schätzungsweise bei ca. 400 Mio Dollar enden, was im Hinblick auf das Budget nicht so prickelnd ist, aber es hätte noch viel schlimmer ausgehen können.^^

Unter normalen Umständen wäre sicher mehr drin gewesen, Corona wird da schon einen gewissen Schuldanteil haben und generell das Box Office auf Dauer auch beeinträchtigt haben, zwar vlt. nicht so viel, aber zumindest zu einem kleinen Teil. Dass alle Kinos offen haben ist auch nur zum Teil gut, denn wenn die Zuschauer fehlen, ist es letztendlich irrelevant. Ich bin mir sicher, durch Corona wird ein gewisser Anteil an Menschen das Kino nun gar nicht mehr besuchen, weil sie an das Streamimg zu Hause gewöhnt sind.

Und Corona ist ja noch nicht vorbei, die ganzen Varianten sorgen ja wieder für Wirbel.

Wird wohl immer noch ne Weile dauern, eh annähernd wieder "Normalität" einkehrt.

Das ist alles so nervig...undecided

Finding the right comment signature is super easy, barely an inconveniance.

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
13.09.2021 09:13 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 1.006 | Reviews: 8 | Hüte: 138

@ Raven13

Ich bin echt mal gespannt und hoffe, dass meine Sorge unbegründet ist. Aber wenn Shang-Chi am Ende weniger Umsatz macht als Ant-Man mit 519 Mio. Dollar, dann wäre das schon arg wenig. Auf Corona kann man das ja eigentlich kaum mehr schieben, denn Kinos haben doch mittlerweile überall wieder geöffnet.

Nicht überall, Südostasien ist bis auf Singapur komplett im Lockdown, weder Black Widow noch Shang-Chi laufen in diesen Ländern, in denen MCU-Filme traditionell sehr beliebt sind, das wirkt sich also negativ aufs Gesamtergebnis aus. Zudem gibt es Länder, die teilweise im Lockdown sind wie Australien, wo über 60% der Kinos geschlossen sind.

Und dann fehlt eben noch China, was mal eben mindestens 150 Mio. an fehlenden Einnahmen ausmacht, so dass es kein Wunder ist, dass die Ergebnisse von früheren MCU-Filmen, die alle in China gelaufen sind, nicht erreicht werden.

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
17.09.2021 10:02 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 1.006 | Reviews: 8 | Hüte: 138

Für Dune zeichnet sich ein starker Start in den europäischen Märkten ab. Ein sehr gutes Ergebnis in Europa wird er auch brauchen, da ich wegen der parallelen HBO Max-Veröffentlichung von einem enttäuschenden US-Box Office ausgehe.

Mal sehen ob der Film einen China-Release bekommt, die Freigabe der Zensurbehörde hat er zwar schon bekommen, aber die hatte Black Widow auch...

Avatar
Optimus13 : : Sith-Lord
17.09.2021 12:04 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 1.586 | Reviews: 2 | Hüte: 100

@PaulLeger

Gut zu hören. Mein Kino zeigt den Film (noch) nicht, daher werde ich vielleicht ausweichen. So oder so, der Film gehört unterstützt.

Never forget what you are. The rest of the world will not. Wear it like armor, and it can never be used to hurt you.

Neues Thema
Anzeige