Anzeige
Anzeige
Anzeige

Nachgetreten: Hollywood-Stars, die ihre eigenen Filme hassen - Teil 2

Moviejones | 18.07.2015

Hier dreht sich alles um die News Nachgetreten: Hollywood-Stars, die ihre eigenen Filme hassen - Teil 2. Tausch dich mit anderen Filmfans aus.

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
8 Kommentare
Avatar
Oberlamer : : Moviejones-Fan
18.07.2015 10:09 Uhr
0
Dabei seit: 28.11.12 | Posts: 651 | Reviews: 0 | Hüte: 14
Für meinen Geschmack sind da durchaus einige Perlen dabei, die mich gut unterhalten haben. Tritt doch fast jeder mal daneben.
Avatar
MarieTrin : : Mrs. Justice
18.07.2015 10:26 Uhr
0
Dabei seit: 11.09.11 | Posts: 1.886 | Reviews: 27 | Hüte: 44
Da bin ich mit Tom Hardy aber nicht wirklich einer Meinung! Ich mag "Das gibt Ärger", eine unterhaltsame lustige, meiner Meinung nach nicht besonders schnulzige, Romantik-Komödie / Romedy. Die anderen Filme kenne ich nicht wirklich und angesichts der schlechten Meinungen der Darsteller, sollte das vielleicht auch so bleiben wink

Que la loi soit avec toi!

Avatar
Padawan : : Moviejones-Fan
18.07.2015 12:42 Uhr
0
Dabei seit: 06.12.10 | Posts: 265 | Reviews: 0 | Hüte: 2
da sieht man wirklich mal wieder, wie relativ das ist. ich fand "das gibt ärger" genial, wirklich richtig super und hab da noch gedacht, dass ich tom hardy gern wieder in sowas sehen würde, natürlich nicht nur, aber gerne *auch* mal.

(kann mich noch gut erinnern an diesen film und die situation. ich hatte seit monaten nur filme gesehen, die mich langweilten und hatte den eindruck, dass es quasi kaum noch gutes zeug aktuell gibt. und da lege ich diese kauf-dvd aus einem amazon-angebot ein, wo ich eher wenige erwartungen hegte und war nach dem abspann endlich mal wieder richtig zufrieden und erheitert. war ein seltsames schlüssel-erlebnis. ich will den film gar nicht zum meisterwerk hochstilisieren, aber für mich in der situation war er ein kleiner lichtbringer *g*)
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
18.07.2015 15:01 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.330 | Reviews: 37 | Hüte: 571
Cowboy vs. Aliens, Das gibt Ärger und Kickass 2 sind eigentlich Filme für die man sich nicht zu entschuldigen braucht. Von anderen Filmen habe ich noch nie was gehört.
Gut, dass Mickey Rourke dabei ist denn von ihm hört man ja immer öfters solche Tritte. Zuletzt beschwerte er sich ja auch über Marvel und Iron Man 2.
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
18.07.2015 17:46 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.233 | Reviews: 156 | Hüte: 506
Am witzigsten finde ich den Part mit Bill Murray. Ein klassischer Verwechslungsfehler, da hätte ich bei der Offenbarung zu gerne sein Gesicht gesehen laughing

This article is about Joel Cohen. For Joel Coen, see Coen brothers. For the Simpsons writer, see Joel H. Cohen.

Das ist der erste Satz im Wikipedia-Artikel zu besagtem Joel Cohen.
Verwirrung ist hier doch automatisch vorprogrammiert laughing

Shia LaBoeuf bräuchte sich meiner Meinung nach überhaupt nicht für seine Rolle in Indiana Jones Teil 4 zu entschuldigen. Mich hat er als Mutt Williams voll überzeugt. Wenn sich irgendjemand zu verantworten hat, dann ist es George Lucas für manche merkwürdigen Storyeinfälle.

Im Fall von Cowboys & Aliens hätte ich gerne von Jon Favreau und dem Drehbuchautorenteam eine Erklärung dazu, warum sie einen Film mit Potential dermaßen gegen den Wand gefahren haben.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
Kerusey : : Piratenfürst
19.07.2015 02:11 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.11 | Posts: 391 | Reviews: 0 | Hüte: 2
Also "Stop oder meine Mami schießt", "Kick-Ass 2", "Das gibt Ärger" und "Super Mario Bros." habe ich alle gern gesehen, einige der anderen Filme (Your Highness z.B.) konnte man auch mal sehen ohne sich all zu sehr zu ärgern. "Cowboys & Aliens", "Indiana Jones 4" und "Garfield" kann ich aber durchaus nachvollziehen, denn die waren wirklich bodenlos schlecht.
Avatar
GabrielVerlaine : : Moviejones-Fan
19.07.2015 04:46 Uhr
0
Dabei seit: 05.12.14 | Posts: 1.049 | Reviews: 0 | Hüte: 51
Super Mario bros. Ist eine trashperle. Ich habe den Film auf dvd. Entweder man mags oder nicht. Cowboys und aliens war zwar kein Meilenstein, ich hab ihn im kino gesehen und fühlte mich gut unterhalten. Liegt aber vlt auch daran das ich nicht mehr als popcorn kino erwartet habe und die Comics auch nicht kenne. Kick ass 2, ist gute Unterhaltung, bleibt aber hinter dem ersten leider zurück, der Fluch des 2.Teils eben. Was Jim carreys Reue angeht...Für das was in der realen Welt passiert kann der film nichts, insofern...! Und indiana jones 4...Gut shia nervt ein wenig...aber Ford mal wieder in seiner Paraderolle zu sehen hat schon spass gemacht...Auch wenn der film viel zu spät kam. Leider!
"Hier sind eure Namen: Mr. White, Mr. Blue, Mr. Blonde, Mr. Brown und Mr. Pink." - "Warum bin ich Mr. Pink?" - "Weil du ne Schwuchtel bist, darum!"
Avatar
sittingbull : : Häuptling
19.07.2015 15:02 Uhr
0
Dabei seit: 22.06.13 | Posts: 2.584 | Reviews: 6 | Hüte: 61
@luph92

Ich muss auch sagen, dass ich Shias Entschuldigung nicht wirklich passend finde. Ich fand ihn und auch den Film nicht ohne...aber teilweise war es halt schon erschreckend "komisch" was sich da so im Kino auf der Leinwand abgespielt hat.

Ich frage mich bis heute warum man nicht die Atlantis-Geschichte aus dem Point & Click genommen hat _

@GabrielVerlaine

Wer weiß...vllt kam Indy 4 nicht zu spät und wir sehen ihn jetzt nochmal in einem möglichen 5. Teil laughing Dann hätte das auch was für sich ;)
Kanalratte schmeckt vielleicht wie Kürbiskuchen, aber ich werds nie erfahren, denn ich fress die Viecher nicht
Neues Thema
Anzeige